• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
1 DEZ

Treffen: Hunderwasser-Ausstellung Dunkelführung

Geschrieben von User15 Faolchu 23.10.2017 08:19h (geändert: 06.11.2017 07:24h) | 98 x gelesen

Datum: Freitag 01.12.2017 um 18:45h

Terminänderung

Die Ausstellung dokumentiert das Schaffen eines der populärsten Künstler des 20. Jahrhunderts als Maler, Architekt und Ökologe. Neben einem Querschnitt aus dem graphischen Werk der Jahre 1951 bis 1999 werden Originalplakate, die der Künstler für Umweltaktionen geschaffen hat, gezeigt. Darüberhinaus wird die Ausstellung durch eine unfangreiche Dokumentation in Form von Fotos, Texten und Handschriften des Kosmopoliten ergänzt.

Mit der Taschenlampe leuchtet Ausstellungs-Guide Wolfgang Björnskow die Ausstellungsstücke aus. Die Dunkelführungen durch die Villa Wippermann schenken den Teilnehmern im Kerzenschein ein besonderes Erlebnis. Sie lassen den Besucher unmittelbar die Auswirkungen der grafischen Darstellung mit phosphoreszierenden Farben und die Verwendung von Metallauflagen, Aluminiumfolie und Glasgries in Hundertwassers Werk erleben. Good Morning City und auch die Blätter der Regentagmappe erschließen sich bei dieser Führung aus einem ganz besonderen, überraschend eigenen Blickwinkel und geben einen intensiven Einblick in die Arbeit Hundertwassers Anfang der 1970er Jahre.

Die Führungen sind sehr schnell ausgebucht, daher Voranmeldung erforderlich. Jeder meldet sich selber an, entweder unter bjoernskow@galerie-f.de oder Telefon: 02826/802367

Beginn: 19:00 Uhr, Kostenpunkt pro Person: 12,50 €

Parken könnt ihr entweder am Rathaus (Thomasstr. 18) oder in der Bahnhofstr. links neben dem Kulturbahnhof (Bahnhofstr. 19)- Fußweg zur Villa Wippermann ca. 5 Minuten Es gibt auch einige wenige Parkplätze direkt an der Villa Wippermann, aber die Chance, dort einen zu bekommen, ist relativ gering….

2 Zusagen | 2 Absagen | 0 Unentschieden

Zugesagt (2):

  • User90 faolchu
  • User90 nordland

Abgesagt (2):

  • User90 jemabe
  • User90 angelika-sg

Vielleicht (0):

Bislang niemand...

4 Kommentare

  • User35
    Nordland, Montag 23.10.2017 09:14h

    Eine Dunkelführung am Black Friday. :-)

    Da der Kindergarten in Wülfrath ja nur schwer zu besichtigen ist und bei meinem Besuch des Uelzener Bahnhofs zu viel los war, freue ich mich nur hier drauf. Vielleicht kommt ja noch jemand mit.

    • User15
      Faolchu, Montag 23.10.2017 09:34h

      Ich habe in der Ausstellungsinfo eine andere e-Mail Adresse und Telefonnummer zur Anmeldung gefunden, habe es gerade geändert, nur zur Info für dich, falls die vorigen Angaben nicht richtig waren :-).

  • User35
    Nordland, Montag 23.10.2017 09:54h

    Habe gerade Nachricht erhalten das der Termin bereits ausgebucht ist! Als Alternative wurde der 1. Dezember angeboten.

    • User15
      Faolchu, Montag 23.10.2017 11:14h

      oh je, ok, ich ändere den Termin, dann müsste ich auch können :-) Ich hatte mich zwar vorher erkundigt, ob am 24.11. noch Plätze frei sind, aber ich gebe zu, das war letzte Woche, scheint genauso schnell zu gehen, wie beim Kölner Dom ;-)

      • User15
        Nordland, Montag 23.10.2017 17:27h

        Der Dom hat aber den Vorteil, dass er nächstes Jahr auch noch dort steht. ;-) Ich werde aber im Frühjahr einen neuen Versuch wagen, mit geändertem Buchungsablauf.

  • User35
    Faolchu, Montag 23.10.2017 11:07h

    Den 01.12. wollte ich vermeiden, da an dem Tag bereits ein Treffen eingestellt ist, ich hoffe es ist ok, wenn ich nun doch auf den 01.12.ausgewichen bin, aber es ging leider nicht anders.

  • User35
    Powerfrau-Karin, Dienstag 07.11.2017 18:47h

    Schade, ich wäre gerne mitgekommen…aber an dem Tag hab ich mein erste große Weihnachtsfeier. Ich war schon im Hundertwsser-Haus in Wien und auf den Wülfrather Kindergarten schaue ich jeden Tag, da er vor meiner Haustür steht! ;-) Eine Dunkelführung wäre aber mal etwas anderes gewesen!! Viel Spaß dabei!!!! VLG Karin

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.