• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
15 APR

Treffen: lesen, reisen, säen, ernten

| 5 x gelesen

Datum: Samstag 15.04.2017 um 07:20h
Ort: Bahnhof Lichtenberg, 22 Weitlingstraße , 10317 Berlin, Deutschland » Stadtplan

Treffpunkt

07:20 Bahnhof Lichtenberg Bahnsteig Gleis 15

“Lichtenberg Seelow RB 16”

  • 07:37 Gleis 15 Lichtenberg
  • 08:29 Gleis 1b Seelow

Radausflug

59 km auf Landstrassen, Wirtschaftswegen und Radwegen

Es geht zu zwei Dörfern, in denen Anfang des 19. Jahrhunderts zwei bemerkenswerte Menschen die Landwirtschaft in der Mark modernisierten. Die äußerst tüchtige von ihren Zeitgenossen bewunderten geschiedene und allein erziehende Frau von Friedland in Kunersdorf und der als Stadtarzt in Celle nicht ausgelastete Albrecht Thaer in Möglin. Beide übernahmen durch Selbststudium, Reisen nach England und praktische Erfahrung die Fortschritte der englischen Landwirtschaft und schufen dadurch das Fundament der preussischen Agrarwissenschaft. Frau von Friedland hatte in Berlin und in Kunersdorf zahlreiche Gäste, unter ihnen auch Bildhauer, die ihr Grabdenkmal und das ihrer Familie auf dem Friedhof Kunersdorf gestalteten. Schadow, Rauch, Tieck und Hagen. Adalbert von Chamisso, ebenfalls ein Freund der Familie seit seiner Jugend, schrieb im Sommer 1813 in Kunersdorf für die Kinder ihrer Tochter Peter Schlemihl.

Start ist am Bahnhof Seelow-Gusow. Sehenswürdigkeiten auf der Strecke sind Schloss und Park Gusow, das Molkenhaus von Friedrich Karl Schinkel im Vorwerk Bärwinkel, Schloss und Park Neuhardenberg ebenfalls von Karl Friedrich Schinkel, Alt Friedland mit der Ruine des Kloster der Zisterzienserinnen und selbstverständlich vielen Teichen, dann Kunersdorf mit Park, Friedhof und dem Musumhof mit der Chamisso-Gesellschaft und Möglin, die erste Bildungsstätte für Landwirtschaft in Brandenburg, geleitet von Albrecht Thaer und später von seinem Sohn. Von Möglin geht es nach Reichenow, ein neugotisches Tudorschloss mit schönen Park. Es folgt Prädikow mit einem ausgedehnten Gutshof und sehenswerten Feldsteingebäude. Dann Schloss, Kirche und Park in Prötzel. Entwurf Andreas Schlüter, Bauausführung Martin Böhme, 1859 umgebaut durch Friedrich August Stüler. Schießlich geht es über Kähnsdorf und Klosterfelde, einem der schönsten Zisterzienserdörfer auf dem Barnim exzellent restaurierten Feldsteingebäuden nach Strausberg Nord.

Streckenkarte

Frau von Friedland und Albrecht Thaer

Strausberg-Nord Ostkreuz

  • 18:35 Strausberg-Nord
  • 19:21 Ostkreuz

Kosten

8,40 € für die Hinfahrt, Berlin ABC 3,30 € für die Rückfahrt plus Tageskarte Rad VBB Gesamtnetz 6 €

1 Zusage | 0 Absagen | 0 Unentschieden

Zugesagt (1):

  • User90 radlerbln

Abgesagt (0):

Bislang niemand...

Vielleicht (0):

Bislang niemand...

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.


Moderierte Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder

  • User90 radlerbln

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

00462

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati