• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
23 DEZ

Treffen: Zeigen was man liebt

Geschrieben von User15 Lightblue 18.12.2016 15:30h | 178 x gelesen

Datum: Freitag 23.12.2016 um 20:45h
Ort: Metropolis-Kino, 10 Kleine Theaterstraße, 20354 Hamburg, Deutschland » Stadtplan

Doku über die Münchner Gruppe:

Zeigen was man liebt

BRD 2016, Frank Göhre, Borwin Richter, Torsten Stegmann, 84 Min.

Zeigen was man liebt. Das Kino der Münchner Gruppe 1962-1973 ist eine Zeitreise. Eine Reise, die zurückführt in die wilden Jahre der Republik, zum Alltag einer jungen Generation zwischen Pot und Politik. Damals kamen im Zentrum Münchens, in Schwabing, gut ein Dutzend Studenten und auch Müßiggänger zusammen, die den Traum vom großen Kino träumten. Sie sahen und sie trafen sich im »Kleinen Bungalow« und bei Nachtvorstellungen im »Türkendolch«, bei Cinema-Noir-Reihen, bei Howard-Hawks- und Chabrol- und Truffaut-Filmen, bei den Filmen der Nouvelle Vague. Das waren ihre Vorbilder, da wollten sie hin, mit lockerer Hand und – zwangsläufig – mit wenig oder gar keinem Geld. Irgendwie halt, unkompliziert jedenfalls, mit einfachen Mitteln. Sie waren locker miteinander »vernetzt«. Sie waren und wurden die Aktivisten der »Münchner Gruppe«: Klaus Lemke, Max Zihlmann, Rudolf Thome, May Spils, Werner Enke und Martin Müller. Die Schauspielerin und Zeitzeugin Iris Berben erzählt die Geschichte der jungen Münchner, der Regisseur Dominik Graf und der Filmkritiker Olaf Möller kommentieren sie. Ausschnitte aus den Filmen der Gruppe zeigen, dass die Macher in ihrer Haltung zum Kino, ihrer Sicht auf das Leben, den Alltag, filmisch außerordentlich innovativ waren, nah an der Realität und doch auch weit darüber hinaus. Nicht pädagogisch oder gar politisch korrekt, vielmehr persönlich und von daher letztlich allgemeiner; dass sie unabhängig und schnell ihre Projekte realisiert haben, radikal bei allem, mit dem Mut zum Risiko und dem Wissen, jederzeit auch scheitern zu können. Das ist selten geworden in dieser Zeit. Daran aber will diese Dokumentation erinnern, weil es hier und heute wichtiger denn je erscheint.

Treffen gegen 20:45 im Café im 1. UG, Karten können hier reserviert werden. Filmbeginn ist um 21:15.

VG, Uwe

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (4):

  • User90 kommunikation
  • User90 chrissie07
  • User90 hulahoop
  • User90 lightblue

Abgesagt (3):

  • User90 tarra
  • User90 hh2013
  • User90 papermouse

Vielleicht (4):

  • User90 soerenssl
  • User90 andrasch-62
  • User90 kongoflipp
  • Deleted_user90 geloeschter-benutzer-208103

2 Kommentare

  • User35
    Hh2013, Sonntag 18.12.2016 16:24h

    Ich weiß erst Freitag Nachmittag, ob das bei mir klappt. Hoffe und geh einfach mal davon aus, dass es dann noch Karten gibt. VG, Sonja

    • User15
      Lightblue, Sonntag 18.12.2016 20:39h

      Hallo Sonja, ich bin da ebenfalls optimistisch. Vermutlich werden viele dann schon in den Weihnachtsurlaub entschwunden sein.

  • User35
    Tarra, Freitag 23.12.2016 11:54h

    Ich schaffe heute leider nicht. Viel Vergnügen! LG L

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.