• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
17Mitglieder
28Treffen
10Beiträge
9Kommentare

13 Grüße an die Gruppe

Bitte melde Dich an, um einen Gruß hinterlassen zu können.

  • User35
    Greg-Dx, Mittwoch 14.09.2011 23:50h

    Danke für den Hinweis auf die Filme :-) Das elektronische Geldsystem wird bald abgeschafft sein. Dafür werden die Sonneneruptionen sorgen. Das Stromnetz und damit das elektronische Geldnetz vergeht. Wenn mehr als 10% der Kunden Ihr Bargeld wollen kollabieren die Banken. Das System kommt zum Erliegen und wir sind befreit. Alles ist Gut.

  • User35
    Gruppenmitglied, Mittwoch 26.05.2010 17:28h

    Würde gern mein nächsten Treffen dabei sein. Gruss Reinhard

  • User35
    Chica1957, Sonntag 02.05.2010 21:53h

    Wer hortet hat m. E. nach Angst loszulassen. Vielleicht sollte er/sie mal darüber nachdenken. Zu den Banken sei eins gesagt: Banker können nur einen Pokerface so fahren, weil viele Millionen Bürger meinen, nun endlich selbst einmal auf der Gewinnerseite zu stehen und mit abzocken zu dürfen – der Banker hat es ja gesagt – und das wird schon zutreffen und dann beschweren sie sich, dass es einen Bankencrash gegeben hat und sie nun am Hungertuch nagen müssen. Das kann ich nicht verstehen. Sobald man andere über sein eigenes Geld verfügen lässt, geht man nicht wertschätzend mit seinem Eigentum um und braucht sich nicht zu wundern.

  • User35
    Tempelrocker, Mittwoch 11.11.2009 21:07h

    geld oder auch gold ist immer nur das wert was man dafür haben möchte und sonst “nicht wirklich” von nutzen.meine meinung!

  • User35
    Tempelrocker, Mittwoch 11.11.2009 21:03h

    halli hallo….da gibts bei youtube ne witzige zeichentrick-“geschichte”. http://www.youtube.com/results?search_query=wie+funktioniert+geld&search_type=&aq=0s&oq=wie+funtioniert

  • User35
    Hollyg, Montag 12.10.2009 16:07h

    Machen wir es doch wie zum Anbeginn derZeit, als es noch kein Geld gab, autarkes Leben weil jeder etwas für die Gemeinschaft einbrachte, es gab keinen Neid und demzufolge auch keinen Besitzanspruch. Solange dieses Denken in den Köpfen vorherrscht, wird es keine Möglichkeit geben der Sklaverei durch die Kartelle zu entkommen. In einer Gesellschaft, wo Besitz das Höchste ist, Profitgier an der Tagesordnung, bleibt der mensch, das Individuum auf der Strecke. Entweder wir lernen autark von Strom und Lebensmittelkonzernen, Banken und “Gesundheitsindustrie” zu leben oder die Menschheit an sich wird nicht überleben.

    MIt freundlichem Gruß

    Hollyg

  • User35
    Salphena, Samstag 19.09.2009 15:06h

    Hallo Goldfee, danke für Deinen Freundschaftantrag, den ich gerne annehme, obwohl ich nicht genau weiss, was Du erreichen willst. Ich fühle mich nicht mehr bankgeschädigt als andere, ich fühle mich eher geschädigt und ausgebeutet durch das System in dem wir leben. Und Gold? na ja dafür habe ich kein Kapital viele Grüße

  • User35
    Gruppenmitglied, Freitag 18.09.2009 17:37h

    Gladiator 123, Du bist der größte!

    Gruß Goldesel

  • User35
    Gruppenmitglied, Freitag 18.09.2009 09:47h

    Leider bin auch ich einer der Bankgeschädigten. Aber nicht erst seit der ‘Krise’ sondern lange davor. Habe mir damals geschworen, keiner Bank mehr zu vertrauen, habe mich selbst an die Kandarre genommen und nachdem ich viele Jahre für meine Unachtsamkeit finanziell eingebüßt habe, komme ich so langsam wieder auf die Beine. Prinzipiell ist es vernünftig, in Goldwerten zu investieren, aber je nachdem von welcher Warte man es aus sieht, erhebt sich die Frage, wozu überhaupt angelegt werden sollte. Es gibt keine Sicherheit der Welt, die rechtfertigt, dass andere um meines Vorteiles willen, lebenslang versklavt werden. Ich nenne jetzt keine Ländernamen, die kann man bei Wikipedia selbst nachlesen. Was jemand aus sich heraus geschaffen und erarbeitet hat, ist von Wert, auch wenn man heute versucht, Arbeitskraft als Unwert zu deklarieren. Das hat aber bekanntermaßen andere Gründe. Möchte jetzt keine Lawine lostreten, weil es bestimmt auch viele andere Facetten der Ungerechtigkeiten gibt, die mit Gold nicht wieder gutzumachen sind. Erst recht nicht mit Geld, egal in welcher Form. Dazu gehören auch Schmiergelder jeder Art, die mal als Bonus, mal als vertraglich geregelte Abfindung deklariert werden. Für fiktive, nur versprochene, aber dann doch nicht eingehaltene Visionen, von Menschen, die durch ihr völlig überzogenes Selbstwertgefühl glauben, sie seien mehr wert als andere. Gruß an alle, die bis hierher gelesen haben. Was ist denn IHRE Einstellung zum Horten von IRGENDWAS?

  • User35
    Miniemaus, Donnerstag 17.09.2009 17:54h

    Hallo, ich bin der Meinung, dass eine radikale Reform des Bankensystems her muss. Die Zocker-Bankenpleiten waren die große Chance, endlich hier einzuschreiten. Leider gibt es hierfür keine Mehrheiten – konventionell zu denken und zu handeln ist für viele der bequemere, sicherere Weg. Habe schon einiges über alternative Geldsysteme gelesen. Alle sind eher aufs Allgemeinwohl ausgerichtet als die Produkte und Geschäftspraktiken unserer heutigen Banken. Immer mehr Unternehmen beklagen, dass die Staatshilfen nicht dem Bankkunden zugute kommen. Was hätte man mit dem Geld alles anstellen können, das man in dieses Fass ohne Boden stopft! Mir schwillt der Hals, wenn ich die Nachrichten höre. LG Miniemaus

  • User35
    Gruppenmitglied, Mittwoch 16.09.2009 17:12h

    Hallo Lotus 1 vielleicht sollte man die Frage anders stellen, wer hat schon Gute Erfahrungen mit Banken gemacht. Wir Verbraucher sind den Banken doch ausgeliefert. Der Schalterangestellte muss verkaufen, ob er es Gut findet oder nicht spielt keine Rolle. Wenn er die Zahlen nicht erreicht, darf er gehen. Sie natürlich auch. Gruß Samoh

  • User35
    Lotus1, Mittwoch 16.09.2009 13:21h

    Hallo Goldfee,

    was ist das für eine Gruppe? Hast du schon schlechte Erfahrung mit Banken gemacht?

    Gruß

    Lotus1

  • User35
    Gruppenmitglied, Dienstag 08.09.2009 12:31h

    hallo liebe goldfee, hier spricht der goldesel, lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass immer mehr menschen aufwachen und erkennen das wir so nicht weiterkommen. wir werden manipuliert, wie schafe zur schlachtbank geführt und merken es nicht einmal. stellt euch vor jetzt kauft Brasilien von Frankreich für 12 Milliarden Rüstungsgüter. Gegen wen wollen die sich denn verteidigen? Es liegt soviel im argen auf der Welt, nicht langsam wird es Zeit sondern schnell muss etwas geschehen. Goldesel ist bereit und mit ihm seine Freunde.

Offene Gruppe, Inhalte nur für Mitglieder sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Einfach Beitreten und Du siehst Treffen, Beiträge, Bilder und mehr.

Treffen, Beiträge etc. dieser Gruppe sind nur für Mitglieder sichtbar.