• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Über unsere Gruppe

Ur-Religion der Grossen Mutter

Was ist Wicca? Wicca, auch Hexenkult oder Alte Religion genannt, ist eine Einheit aus religiösen Praktiken, Magie und Lebensweisheiten.

Wicca ist eine undogmatische Religion, die von ihren AnhängerInnen lediglich abverlangt, dass sie die Verantwortung für jegliches Handeln selbst übernehmen. Gebote, Verbote, Regeln gibt es nicht. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch, der alles um sich herum für heilig und beseelt erklärt, keine destruktiven Absichten haben kann.

Der Wiccakult basiert auf den naturreligiösen Begebenheiten, deren Wurzeln bei den vorchristlichen Europäern (Germanen, Kelten, Römer, Etruskern und Griechen) zu finden sind.

Diese naturreligiösen Begebenheiten sind eine Mischung verschiedener Glaubensrichtungen:

1. Pantheismus: alles, was uns umgibt – die Menschen, die Natur, die Tiere, die Pflanzen und die Erde – ist göttlich. Alles ist heilig und wird mit Respekt und Würde behandelt. Das Göttliche ist immanent.

2. Animimus: alle Lebensformen auf unserem Planeten haben eine Seele – Menschen, Tiere und Pflanzen

3. Polytheismus: wir haben viele Gottheiten, insbesondere Göttinnen

Die Frau, bzw. die Göttin nimmt dabei einen besonderen Status ein. Sie steht mit ihren eigenen Phasen (z.B. Menstruation) mit dem Mond in Verbindung und gebiert neues Leben. Ihr Gefährte, der gehörnte Gott, begleitet sie. Wicca ist eine weiblich orientierte Religion, zu der immer mehr Frauen finden, weil alle anderen Religionen sie fast ausschliessen oder oft auch ganz.

Der Wicca Kult ist Mitte des 20. Jahrhunderts von Gerald Gardner („Witchcraft Today 1954) und Alex Sanders begründet worden.

Ihre Schriften basieren teilweise auf denen von Charles G. Leland „Aradia – Die Lehren der Hexen (1899) und Margaret Murray „The Witch Cult in Europe (1921).

Seit 1994 ist die Wicca Religion in den Vereinigten Staaten eine anerkannte Religion und nach neuesten Angaben die fünftgrösste religiöse Vereinigung nach dem Christentum, Judentum, Islam und Hinduismus.

Wicca heute Im Laufe der Jahrzehnte erfuhr diese Religion viele Wandlungen. Das lag zum einen daran, dass sich die Frauenbewegung mobilisierte und sie die Göttin für sich entdeckten: z. B. der dianische Wicca Kult, der von Zsuzsanna E. Budapest ins Leben gerufen wurde. Erstmals wurden die Rechte der Frauen in einer Religion ernstgenommen. Sie gehen noch weiter in die Zeit zurück, als die Grosse Göttin noch uneingeschränkt angebetet wurde. Diese Zeit wird auf ca. 30.000 Jahre bis ca 3.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung datiert. Schon vor ca. 5.000 Jahren fanden durch Eroberungen patriachaler Strukturen Veränderungen statt, die in den Hexenverfolgungen des Mittelalters gipfelten.

Auch wenn Wicca sich als Ur-Religion versteht, ist sie eine moderne Religion. Sie geht mit der Zeit und passt sich den Menschen an.

Wicca Religion Wicca ist eine Mysterien Religion. Sie beinhaltet den Glauben an das Übernatürliche, an das verborgene Wissen und die Kenntnis, dass es zwei Dimensionen gibt – die äussere (unser ganz normales Leben) und die innere (das kollektive Unterbewusstsein und die Kraft des eigenen Geistes). Wir sind in beiden Welten zu Hause.

Dabei erkennen wir, dass alle spirituellen Erfahrungen selbst gemacht werden müssen. Wicca ist wie das Leben – voller Geheimnisse, die sich uns eröffnen, wenn wir uns auf die Suche machen. Wir handeln auf eigene Verantwortung, ob nun auf irdischem oder magischem Wege. „Wenn wir denken, erschaffen wir etwas.

Wicca ist eine Religion, die gemeinsam oder auch alleine ausgeübt werden kann.

Es ist unüblich und in vielen Kreisen auch unseriös, eine Ausbildung zur Hexe oder Priesterin gegen Geld anzubieten. Natürlich müssen gemeinsame Aktivitäten zusammen finanziell getragen werden (Kerzen, Weihrauch, Essen etc.).

Die spirituellen Grundsätze Im Wicca Credo heisst es, dass alles heilig ist:

Wir Menschen sind heilig. Unser Körper ist heilig. Unsere Sexualität ist heilig. Die Natur ist heilig. Das Leben ist heilig. Tiere sind heilig. Bäume und Blumen sind heilig. Kräuter sind heilig. Steine sind heilig. Das Wasser ist heilig. Die Luft ist heilig. Die Erde ist heilig.

Wir nehmen untereinander Kontakt auf, erweitern unseren spirituellen Horizont mit Meditationen, heilen mit unseren eigenen Kräften oder mit denen der Pflanzen, schützen unsere Umwelt und nehmen immer wieder Kontakt zu ihr auf.

Wir lieben das Leben und geniessen alles, was es uns bietet.

Aus diesem Grunde behandeln Hexen oder Priesterinnen jeden Menschen, egal welcher Nationalität, welchen Glaubens und welcher sexuellen Neigung, mit Liebe und Respekt.

Was Wicca nicht ist: Wicca ist keine Sekte. Es gibt weder einen Guru noch eine über alles stehende Hohepriesterin, die uns sagt, wo es lang zu gehen hat. Das müssen wir für uns ganz alleine entscheiden. Es darf niemand gezwungen werden, gegen die eigenen moralischen Grundsätze verstossen.

Wicca hat nichts mit Satanismus zu tun. Im Wicca gibt es keinen Teufel. Er ist Bestandteil der christlichen, jüdischen und islamischen Religion.

Für alle Menschen, die in Deutschland leben:

Aus dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland:

I. Die Grundrechte

Artikel 3

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.

Artikel 4

(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletztlich.

(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

User65
Naturefighter Organisator
Weil ich eine identische Lebenseinstellung habe
User65
Gothicmam Mitorganisator

Unsere Treffen » Alle Gruppentreffen

15
13:00h DEZ

Treffen Mond-Rituale

Wann soll mann Mondrituale machen ??

Geschrieben von User15 Gothicmam 14.02.2008 16:58h

0 Zusagen | 0 Absagen | 0 Unentschieden Hier zu- oder absagen!

Weitere Treffen » Alle Gruppentreffen

19.01.2017 Treffen "Mond-Rituale" 0 Ja | 0 Nein | 0 Vielleicht
16.02.2017 Treffen "Mond-Rituale" 0 Ja | 0 Nein | 0 Vielleicht

Letzte Beiträge » Alle Beiträge

  • User35

    Gedankenaustausch hallo ihr lieben, ich wohn ja ziemlich weit weg von euch, sodass mir ein treffen mit euch nicht möglich ist. Fände es aber schön... Joska, Donnerstag 18.09.2008 11:28h | 36 x gelesen | 1 Kommentar

4 Grüße an die Gruppe

Bitte melde Dich an, um einen Gruß hinterlassen zu können.

  • User35
    Mondrabe, Dienstag 09.09.2014 20:33h

    Seid gegrüßt,

    ist diese Gruppe denn noch aktiv? Wenn ja, hät ich interesse Mitglied zu werden.

  • User35
    Lea1971, Freitag 14.12.2012 02:32h

    Zu erst ein schönes Lichtmess an alle! :-) Dann würde mich interessieren, wo in Deutschland ihr seid, ich möchte nämlich gerne beitreten, bin aber nicht mobil, was heisst, ich habe kein Auto, komme also nicht überall hin. Wäre schön, wenn ihr sagen könntet, wo ihr anzutreffen seid. In Licht und Liebe, Leana (so nenne ich mich als Hexe). :-)

  • User35
    Fegerle61, Mittwoch 06.05.2009 00:04h

    Grüße an alle Gruppenmitglieder..

  • User35
    Pasi2002, Donnerstag 14.02.2008 21:20h

    ich finde es sehr intressant was hier steht.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 gothicmam
  • User90 naturefighter
  • User90 joska
  • User90 caldos
  • User90 mlo_x3i
  • User90 arimee

Feed_atom

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

00731

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati