• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Beitrag: Skate-Reparaturen "Skate-Doktor ;-) "

Geschrieben von User15 Speedoinline 15.01.2018 20:03h (geändert: 01.02.2018 18:23h) | 34 x gelesen

Themen:

Wer kennt das nicht?: Die Rollen sind schief abgelaufen, rollen nicht mehr richtig, die Lager quietschen… Aber wer repariert mir die Inliner??? Nicht jeder hat die nötigen Kenntnisse oder das richtige Werkzeug (oder das Geld). Bevor ihr aber eure lieb gewonnenen Skates in die ewigen Jagdgründe verabschiedet, meldet euch bitte bei mir :-) Meist, vielleicht nicht immer, sind die Inliner noch zu retten oder ggf. sogar zu “pimpen”. Ein Satz neuer Rollen, Lager, Spacer (Abstandshalter zwischen den Lagern) oder alles zusammen, macht aus einem gewöhnlichen oft wieder einen schnellen, gut laufenden Inline-Skate. Häufig gibt es für defekte Teile (wie z.B. Schnallen) Ersatzteile, die bestellt werden können. Ist so etwas teuer? Das ist eine philosophische Frage… Im manch einem Sportgeschäft wurden Teilnehmer/innen von mir derart über den Tisch gezogen, dass ich mich für diese Zunft schon schäme. Viel Geld für wenig Leistung. Natürlich wollen sie alle verdienen, das ist ein Gesetz der Wirtschaft. Schade finde ich jedoch, dass dafür kein vergleichbarer Wert abgeliefert wird. Nicht selten wird geraten, ein paar neue Skates zu kaufen. Das muss jeder für sich entscheiden. Ein Tipp jedoch von meiner Seite: Wer einen vernünftigen Schuh hat und dieser passt ohne zu drücken, hat ein vergleichbaren Sechser im Lotto. Da würde ich nur die Verschleißteile wie Rollen und Lager tauschen. Ein neuer Skate muss nicht immer besser sein. Zurück zum Preis. Mir geht es nicht um Geld und eine Gewinnabsicht habe ich auch nicht. Ich helfe gerne, besonders allen meinen Teilnehmern in den Kursen und mache jede Reparatur nicht umsonst aber kostenfrei. Wenn ihr Glück habt, habe ich noch die Ersatzteile in meiner “Grabbel-Kiste” und es bleibt bei einem Lächeln von euch. Wer möchte und weiß, dass ich viel Arbeit hatte, darf meine Sucht unterstützen und mir “gegen meinen Willen” eine Tafel Vollmilchschokolade “aufzwingen” oder mal einen Kuchen backen (je nachdem wie fleißig ich war). Wer nicht Teilnehmer/in in meinen Kursen ist, muss hoffen ein/e Freund/in zu sein. Dann gilt das Gleiche. Trifft nichts davon zu, braucht ihr maximal die Kosten für die Ersatzteile aufbringen und ggf. einen kleinen Obulus entrichten. Damit kaufe ich neue Ersatzteile, um Leute zu unterstützen, die zwar tolle Skater sind, aber nicht in Geld baden. Skaten darf keine Frage des Geldes sein! Eine Bitte: Wenn jemand dennoch einmal seine Skates aussortiert, würde ich mich über diese freuen. Diese werden meist von mir “ausgeschlachtet” und die Teile kommen in die schon genannte “Grabbel-Kiste”. Damit kann man bei vielen Problemen wieder kostenlos helfen und Skater/innen glücklich machen :-)

2 Kommentare

  • User35
    Ivydice, Dienstag 16.01.2018 10:10h

    Toll! :)

  • User35
    Speedoinline, Dienstag 16.01.2018 12:17h

    Danke, Ivy. Du bist auch gemeint :-)

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Moderierte Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 speedoinline
  • User90 solaire-rapide
  • User90 baerndme
  • User90 rollergirlhh
  • User90 robh
  • User90 nils2

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

12511

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati