• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Über unsere Gruppe

Alleine ins Kino? Das muß nicht sein! Hier treffen sich alle, die Kino-Freunde suchen.

Du brauchst nicht zu warten, bis jemand einen Termin vorschlägt … stell einfach selbst einen Wunschtermin ein … und finde nette Kinofreunde!

Wenn Du gerade kein aktuelles Treffen siehst, heißt das nicht, daß in dieser Gruppe nichts los wäre … es liegt halt in der Natur der Sache, daß man Kinotermine häufig erst ein bis zwei Wochen vorher weiß.

Tip: Stell Deine Mitgliedschaft so ein, daß Du neue Termine per email zugesandt bekommst – so erfährst Du immer rechtzeitig von allen Kinotreffen.

Rafsal hat 376 Treffen organisiert376
User65
Rafsal Organisator
Kinospaß mit anderen Menschen gemeinsam erleben
Lutz123 hat 17 Treffen organisiert17
User65
Lutz123 Mitorganisator
... gehe eben gerne ins Kino, auch mal alleine, aber in Gesellschaft macht es ei...
User15
Alexs1986 Neu hier (2 Tage)

Unsere Treffen » Alle Gruppentreffen

25
15:15h FEB

Treffen Bob, der Streuner (10713 Berlin)

Die bemerkenswerte Geschichte vom wohnungslosen, heroinsüchtigen Straßenmusiker James, der durch die Freundschaft zu seinem Kater Bob sein Leben ändern konnte, fand auch in deutschen Medien Aufmerksamkeit. Nach der Autobiographie folgt nun die Filmversion, die eigentlich nicht funktionieren dürfte, es aber doch tut, denn die märchenhaft wirkende Geschichte wird durch harschen Realismus kontrastiert.

FILMKRITIK:

Auf den Straßen Londons fristet James (Luke Treadaway) ein karges Dasein. Mit seiner Gitarre versucht er sich über Wasser zu halten, doch sein heruntergekommenes Äußeres lässt die meisten Menschen zurückweichen. Zudem ist er ein Junkie, der nach einer Überdosis im Krankenhaus aufwacht. Doch zu James Glück glaubt seine Sozialarbeiterin Belle (Joanne Froggatt) trotz allem an ihn und besorgt ihm eine Sozialwohnung.

Immerhin hat James nun ein Dach über seinem Kopf, doch schon am ersten Abend scheint ein Einbrecher seine Ruhe zu stören. Doch der Eindringling stellt sich als rothaarige Tigerkater heraus, die James bald Bob tauft. Eigentlich will James den Kater seinem Besitzer zurückgeben, doch da dieser sich nicht findet wird aus dem Provisorium bald ein Dauerzustand: James gibt sein letztes Geld für Bobs Medizin und Futter aus, doch dieser revanchiert sich und wird bald zum Maskottchen des Musikers. So zutraulich und entspannt ist der Kater, dass er auf James Schultern sitzt, während dieser Musik macht, was James bald erstaunliche Popularität verleiht. Doch der Weg aus der Sucht ist steinig und voller Versuchungen.

Kaum ein Drehbuchautor hätte es wohl gewagt, sich eine Geschichte wie die von James und Bob auszudenken, zu unglaubwürdig mutet die wundersame Rettung eines Junkies durch die Freundschaft mit einem Kater an. Doch selbst wenn man davon ausgeht, dass für diese Kinoversion manche Ereignisse ein wenig zugespitzt und dramatisch verdichtet wurden: Im Kern erzählt „Bob, der Streuner“ eine wahre Geschichte, in der sogar Bob, der Kater, als er selbst auftritt…

Dass diese märchenhaft anmutende Freundschaft nicht zu süßlich wird, ist die größte Qualität des Films von Roger Spottiswoode. Manche der Hürden, die James Werdegang in den Weg gelegt werden, muten zwar etwas konstruiert an, was man von den Bildern des Drogenentzugs nicht behaupten kann. Nach und nach gelingt es James den Entzug voranzutreiben, die Dosis Methadon zu reduzieren, doch wie labil er trotz allem ist, zeigt sich immer wieder. Sei es eine Konfrontation mit seinem Vater, der einst die Familie verlassen hatte und nun mit einer neuen Frau in einer heilen Welt lebt oder seine Nachbarin, mit der James zarte Bande knüpft, die durch das Verheimlichen der Sucht abrupt zerstört werden: Als sich nur langsam erholender Junkie ist James besonders empfindlich und verzehrt sich schon bei kleinen emotionalen Problemen nach dem Ausblenden der Realität durch Drogen.

Ein harsches Bild der Realität von auf der Straße lebenden Menschen zeichnet Spottiswoode hier und blendet die Muster einer Sucht keineswegs aus. So harsch wie etwa Mike Figgis „Nackt“ ist er dabei natürlich nie, dennoch sind es gerade diese Momente des Realismus, die verhindern, dass „Bob, der Streuner“ allzu märchenhaft wird und die wundersame Freundschaft zwischen Mensch und Kater ihre ganze Wirkung entfalten kann.

Trailer: http://www.kino-zeit.de/filme/trailer/bob-der-streuner

Kino: http://www.eva-lichtspiele.de/

Geschrieben von User15 Tommaso 21.02.2017 23:07h

2 Zusagen | 3 Absagen | 1 Unentschieden Hier zu- oder absagen!

Weitere Treffen » Alle Gruppentreffen

27.02.2017 Treffen "Neruda" 5 Ja | 2 Nein | 0 Vielleicht

Vergangene Treffen » Alle Gruppentreffen

20.02.2017 Treffen "Die Blumen von gestern" 2 Teilnehmer, 0 Bilder
13.02.2017 Treffen "Kundschafter des Friedens" 5 Teilnehmer, 0 Bilder

Letzte Beiträge » Alle Beiträge

25 Grüße an die Gruppe

Bitte melde Dich an, um einen Gruß hinterlassen zu können.

  • User35
    Hannibal12057, Sonntag 17.04.2016 13:38h

    Jammerschade, dass ich in Hamburg – und nicht in Berlin – wohne. Ich würde so gerne Der Schwarze Nazi sehen…. Läuft am 25.04. im Babylon (Mitte).

  • User35
    Pusteblime7, Sonntag 27.03.2016 00:52h

    Ich würde gerne den Film die Bestimmung teil 2 anstehen. Wer Interesse hat kann sich melden

  • User35
    Lysarion, Montag 11.01.2016 14:31h

    Hallo! Suche jemanden der morgen mit in “Mr. Holmes” ins Kino geht! (Berlin, Potsdamer Platz)

  • User35
    Groh, Montag 14.07.2014 19:17h

    Hallo kinofreund(e), schon lange nicht mehr im Kino gewesen, freue ich mich darauf Komödie + tiefgehende Geschichten gemeinsam ansehen zu können.ich würde mich freuen von dir/euch zu hören. Gruß groh

  • User35
    Connyda, Samstag 26.04.2014 09:58h

    Ich wünsche Euch allen ein sonniges und schönes Wochenende. Liebe Grüße Conny (connyda)

  • User35
    Malug, Freitag 10.05.2013 18:53h

    Hi das ist nun total spontan und ich weiß ja nicht ob sowas " banales " auch andere toll finden grins….aber ich würde gerne am 11 ten also morgen in den neuen star trek wenn es Karten gibt bin in Tempelhof wer hat Lust mit zu kommen

  • User35
    Likebike52, Freitag 29.03.2013 01:35h

    Auch ich bedanke mich für die Einladung…aber erstmal EIN SCHÖNES OSTERFEST Liebe Grüße

  • User35
    Pompeo-Pellegrini, Sonntag 23.12.2012 22:39h

    Hallo Ihr Lieben, wünsche Euch ein frohes Fest, schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. LG, Pompeo:-)

  • User35
    Berlinfieber, Freitag 14.09.2012 22:55h

    hallo an alle, freue mich schon filme im original mit untertitel bzw. auf englisch zu sehen und auch gute deutsche filme… uebrigens war barbara ein hervorragender film..

  • User35
    Chrino, Donnerstag 21.06.2012 19:40h

    hallo und danke für die einladung. bis bald im kino. viele grüsse, chrino

  • User35
    Okan-Yilmaz, Donnerstag 17.05.2012 00:44h

    ich freue mich schon auf einen schönen film mit euch.

  • User35
    Fluxusfliesst, Freitag 02.03.2012 14:47h

    moibin grade hierher gezogen und absoltuer cineast. freue mich diese gruppe hier gefunden zu haben und hoffe, besonders die artfilm kinos entdecken zu können.

    grüße

    fluxus

  • User35
    Nine333, Donnerstag 01.03.2012 11:52h

    Hallo Zusammen, bin durch New In Town auf euch gestoßen und bin für 3D-Animierte Filme oder Fantasy, sowie alles von Hollywood. Also da bin ich gerne bei und freue mich schon euch kennen zu lernen. Jedoch ist es etwas unübersichtlich hier. Bitte habt etwas Nachsicht. Lieben Gruß NIne

  • User35
    Tina51, Donnerstag 10.11.2011 13:27h

    Hi, das ist ja eine tolle Idee. Ich gehe auch gern ins Kino. LG Tina

  • User35
    Olivial, Donnerstag 25.08.2011 09:23h

    Hallo Ihr Lieben! Eine Kino-Gruppe ist ja super! Freue mich darauf, Euch kennenzulernen..LG, Olivia

  • User35
    Akascha11, Mittwoch 24.08.2011 19:36h

    Hallo,viele liebe grüße an alle kinogänger,ich freue mich schon auf einen schönen film mit euch.Akascha

  • User35
    Bunteblume, Mittwoch 04.05.2011 16:03h

    Grüße an alle und ich freue mich schon auf gemeinsame Kinobesuche,vielen Dank für die Einladung

  • User35
    Claubea, Donnerstag 28.04.2011 09:06h

    Liebe Kinogänger/innen,ich freue mich schon sehr auf gemeinsame Kinobesuche mit Leuten,die Kino genauso mögen wie ich!

  • User35
    Spass2gether, Samstag 01.01.2011 20:04h

    Hallöle. Frohes Neues Jahr!! Hier eine Einladung an die Damenwelt. Hat jemand Lust mit mir ins Kino zu gehen ?? Würd’ mich sehr freuen.

  • User35
    Reginabln, Mittwoch 06.10.2010 21:06h

    Grüße an alle, nette Idee, freue mich schon.

  • User35
    Dawielart, Donnerstag 26.08.2010 14:52h

    liebe kinogängerInnen, ich bin neugierig, wer ihr seid und gespannt, wen ich treffen werde zum gemeinsamen kinoerlebnis und vielleicht mal ein gläschen/tässchen danach.

  • User35
    Kiedi, Freitag 13.08.2010 01:40h

    Grüße an alle, freue mich bald mal dabei zu sein!

  • User35
    Lyne, Samstag 19.06.2010 01:31h

    grüße alle Cineasten von groops empfehle wärmstens “eyes wide open”.

  • User35
    Anne-Christine, Dienstag 25.05.2010 21:47h

    hallo ihr, in welchen Film würdet ihr gerne als nächstes gehen?

  • User35
    Pankowerin, Mittwoch 05.05.2010 14:19h

    Hallo an Alle, mache gern mal mit!

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 carlomierendorff
  • User90 kicky
  • User90 speelady007
  • User90 bunteblume
  • User90 cosimana
  • User90 tina-schoeneberg

Feed_atom

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

23284

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati
Diese Gruppe findest Du auch hier: http://13409.markt.de, http://berlin.kijiji.de