• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
15 NOV

Treffen: Jazz,Klassik,Pop,Avantgarde mit Lucas Leidinger +AlindeQuartett

Geschrieben von User15 Euml 11.10.2016 17:41h | 12 x gelesen

Datum: Dienstag 15.11.2016 um 19:30h
Ort: 50667 Köln, Deutschland » Stadtplan

Heute mal keine Klassik sondern eine ganz eigene kammermusikalische Mischung aus Jazz, Klassik, Pop und Avantgarde mit Lucas Leidinger Trio & Alinde Quartett

Ensemble: Lucas Leidinger, Piano Matthias Akeo Nowak, Bass Etienne Nillesen, Drums Eugenia Ottaviano, Violine Axel Haase, Violine Amelie Legrand, Viola Josep Castanyer Alonso,Violoncello

Treffpunkt ist innen im Hauptbahnhof Köln an einem der beiden rückseitigen Ausgänge (also nicht am Gleis 1/Dom sondern am Gleis 11), und zwar die Ausgangstüre, die zwischen McDonalds und der Apotheke ist (es gibt noch einen anderen Ausgang und einen anderen MacDonalds an der Rückseite!). Zwischen der Ausgangstüre und der Apotheke ist eine ruhige Ecke, wo ein rotes “A” an der Wand hängt.

Wir starten pünktlich um 18:35 Uhr (650 Meter, 8 Minuten) damit wir im großen Konzertsaal in die vordersten Reihen und vorher rechtzeitig durch die Pflicht-Garderobe kommen.

Konzertbeginn 19:30 Uhr. Geschätztes Ende 21:45 Uhr; gemeinsamer Rückweg zur S-Bahn.

Kosten 10 Euro inkl. Garderobe (Pflichtabgabe für Jacken / Taschen etc.)

Für ortskundige Autofahrer kann ich nach vorheriger Verabredung einen kostenlosen Parkplatz arrangieren.

Über die Künstler Zitat der HFMT: “Der Pianist und Komponist Lucas Leidinger studierte Jazzklavier und Komposition and der Musikhochschule Köln und am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen. Seine musikalische Arbeit im Bereich Jazz / improvisierte Musik ist auf mehreren Tonträgern dokumentiert (Debütalbum „Wandertrieb“ 2013 und „Daydream Visions“ 2014). Aktuell ist er auf 5 weiteren CD‘s als Pianist zu hören.

Sein Schaffen umfasst eine Vielzahl an Kompositionen für kleine und große Jazz-Ensembles bis hin zu Solo-Klavierstücken, Streichquartetten und Theatermusiken. Er ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Band – und Kompositions-Wettbewerbe wie dem “Convento Jazzpreis 2010”, dem “Sparda Jazzaward 2012” und 2013 und der “DPA Competition for Composers 2014” in Kopenhagen. Tourneen mit verschiedensten Ensembles führten in durch ganz Europa bis nach Asien. Neben Auftritten auf etlichen europäischen Jazzfestivals spielte er auf dem internationalen Hongkong Jazzfestival 2011. Weiterhin wirkte er bei Rundfunk und Fernsehproduktionen des WDR, SWR, NDR, des dänischen Rundfunks, des Deutschlandfunks und des Kölner Campusradio mit.

Das mit internationalen Preisen ausgezeichnete Alinde Quartett wurde im Jahr 2010 gegründet und vereint vier junge Musiker aus vier verschiedenen Ländern.

Durch die Dr. Carl Dörken Stiftung und die Yehudi Menuhin Stiftung gefördert, für die Konzertreihe „Best-of-NRW“ ausgewählt, inspiriert von bedeutenden Persönlichkeiten wie Sir Prof. András Schiff, Ferenc Rados, Ida Bieler, Gabor Takacs-Nagy, Lynn Harrell, Eberhard Feltz erhielt das Quartett den Förderpreis der Bruno-Frey-Stiftung und wurde für seine hervorragenden Leistungen beim internationalen Kammermusikwettbewerb „Citta die Pinerolo“ mit dem 4. Preis als bestes teilnehmendes Streichquartett sowie im Jahr 2015 beim „Salieri-Zinetti“ International Chamber Music Competition ebenfalls als bestes Streichquartett mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Das Alinde Quartett gibt zahlreiche Konzerte im europäischen Raum und ist zu Gast bei renommierten Festivals wie dem Verbier Festival, Aldeburgh Residencies, Chamber Music European Meetings in Bordeaux oder dem Mozartfest Würzburg wo es ebenso erfolgreich konzertiert wie zum Beispiel im Konzerthaus Berlin oder dem Festspielhaus Baden-Baden.

Das Alinde Quartett ist seit September 2015 in Residenz an der “Escuela Superior di Musica Reina Sofia Madrid”. Sie geben dort monatlich Konzerte im Sony Auditorium und arbeiten zusammen mit Professor Günter Pichler (Alban Berg Quartett).

Das musikalische Wirken des Ensembles wird durch zahlreiche pädagogische Projekte unter anderem an der Ida Bieler Akademie in Köln abgerundet um Kindern und Jugendlichen an die Welt der Kammermusik näher zu bringen."

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (2):

  • User90 urpako15beate
  • User90 euml

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.