• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
6 DEZ

Treffen: Konzert Marie Heeschen und Ensemble 20/21

Geschrieben von User15 Euml 16.11.2016 14:08h | 14 x gelesen

Datum: Dienstag 06.12.2016 um 19:30h
Ort: Großer Konzertsaal der HFMT, 50667 Köln, Deutschland » Stadtplan

Für nur 10.- Euro (ermäßigt 5.-)inklusive Garderobe können wir uns die vielseitige Sängerin Marie Heeschen (Sopran) mit dem großen Ensemble 20/21 ansehen.

Die HFMT veröffentlicht hierzu: Die aus Hamburg stammende Sopranistin Marie Heeschen studierte bei Martin Hundelt in Lübeck und bei Christoph Prégardien, Lioba Braun und David Smeyers in Köln. Als vielseitige Sängerin ist sie in den Bereichen Lied, Konzert und Neue Musik tätig und wurde zur Spielzeit 2014/15 an das Junge Ensemble des Musiktheater im Revier Gelsenkirchen verpflichtet. In der Spielzeit 2015/16 ist sie als Gast an der Oper Bonn und am Musiktheater in Gelsenkirchen zu sehen.

Gründer und Leiter des ensemble 20/21 ist Prof. David Smeyers. Die Fonnation setzt sich aus Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln zusammen. Der Name ist Programm: nämlich die Auseinandersetzung mit musikalischen Werken des vergangenen Jahrhunderts sowie die Fortführung und Weiterentwicklung des Repertoires im Heute und Morgen. Das ensemble 20/21 arbeitet in flexibler Besetzung im Grenzbereich zwischen Kammermusik und größeren instrumentalen Formationen. Neben gemischten Programmen trat es u. a. mit Porträtkonzerten von Hölszky, Lachenmann, Davies, Hosokawa, Mundry, Rihm, Crawford Seeger, Sikora und Stockhausen auf. Einladungen an das Ensemble ergingen z. B. von der Philharmonie Köln, dem WDR, dem Festival Forum Neuer Musik des DeutschIandFunk, dem Romanischen Sommer, dem Festival Frau Musica (nova), dem Museum Ludwig, der Kölner Reihe „Musik in den Häusern der Stadt“ sowie den Donaueschinger Musiktagen für deren Off-Programm (mit SWR).

Programm •George Crumb: Aus “Federico’s little songs for children” (1986) für Stimme, Flöte und Harfe •Salvatore Sciarrino: Esplorazione del Bianco II (1986) für Flöte, Bassklarinette, Gitarre und Violine •Younghi Pagh-Paan: Hang-Sang V (2010) für Altflöte, Gitarre und Buk •Regis Campo: Ambrées (1993) für Flöte, Klarinette, Gitarre, Violine und Violoncello •Luciano Berio: Folk Songs (1964) für Stimme, Flöte, Klarinette, Harfe, Viola, Violoncello und Schlagzeug

Ensemble Marie Heeschen, Sopran

ensemble 20/21: Edwin Reinhard, Flöte Beate Zelinsky, Klarinette David Smeyers, Bassklarinette Ewa Matejewska, Harfe Salome Amend, Schlagzeug Tal Botvinik, Gitarre Anna Neubert, Violine Elisa Becker-Foß, Viola Javier Huerta Gimeno, Violoncello

David Smeyers, Leitung

Treffpunkt ist im Hauptbahnhof. Zwischen Gleis 9 und Gleis 10 gibt es eine E-Passage und dort treffen wir uns an der Modelleisenbahn.

Für ortskundige Autofahrer kann ich nach vorheriger Verabredung einen kostenlosen Parkplatz arrangieren.

Wir starten pünktlich um 18:40 Uhr (650 Meter, 8 Minuten) damit wir im großen Konertsaal in die vordersten Reihen kommen.

Vielleicht hat vorher noch jemand Lust auf Weihnachtsmarkt?

Konzertbeginn 19:30 Uhr. Geschätztes Ende 21:45 Uhr; gemeinsamer Rückweg zur S-Bahn.

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (2):

  • User90 urpako15beate
  • User90 euml

Abgesagt (1):

  • User90 spassinderfreizeit

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.