• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
10 MAI

Treffen: Viola-Spitzenkonzert

Geschrieben von User15 Euml 21.03.2016 14:30h (geändert: 08.04.2016 09:35h) | 5 x gelesen

Datum: Dienstag 10.05.2016 um 18:30h
Ort: 50667 Cologne, Deutschland » Stadtplan

Wir besuchen ein klassisches Viola-Konzert mit Klavierbegleitung. Der international bekannte Viola-Spieler, Professor Alexander Zemtsov gibt sein Antrittskonzert zu seiner Professur an der Kölner Hochschule für Musik und Tanz. In Moskau geboren und zunächst am dortigen Gnessin Institut bei E. Ozol ausgebildet, setzte seine Ausbildung in Hamburg, Maastricht (M. Kugel) und zuletzt bei Tabea Zimmermann in Berlin (HfM “Hanns Eisler“) fort. Zwischen 1995 und 2001 bei zahlreichen internationalen Wettbewerben erfolgreich, führte ihn seine Karriere vom Pult des Solobratschisten der London Philharmonic Orchestra über London Symphony zur komischen Oper Berlin.

Seine Lehrtätigkeit begann mit masterclasses in Europa, Israel, Kanada und Australien. Auf eine Professur an der Londoner Guildhall School of Music and Drama seit 2006, folgte eine weitere am Wiener Konservatorium. Im Sommer 2015 wurde er als Professor für Viola an die Kölner Hochschule für Musik und Tanz berufen.

Begleitet wird er von Professor Björn Lehmann am Klavier. Lehmann studierte in Hamburg und Berlin.Er gewann mehrere Preise, darunter den ersten Preis beim „Curso-concurso Palazzolo sull’Oglio“ sowie den „Hanns-Eisler-Preis für die Interpretation zeitgenössischer Musik“ und konzertierte in verschiedenen Ensembles auf Festivals sowie auf Tourneen in zahlreichen europäischen Ländern, in Japan, Südkorea, China, Süd- und Mittelamerika. Von 2004 bis 2011 unterrichtete er Klavier an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt. 2011 folgte er dem Ruf auf eine Professur für Klavier an der Universität der Künste Berlin.

Treffpunkt ist innen im Hauptbahnhof Köln an einem der beiden rückseitigen Ausgänge (also nicht am Gleis 1/Dom sondern am Gleis 11), und zwar die Ausgangstüre, die zwischen McDonalds und der Apotheke ist (es gibt noch einen anderen Ausgang und einen anderen MacDonalds an der Rückseite!). Zwischen der Ausgangstüre und der Apotheke ist eine ruhige Ecke, wo ein rotes “A” an der Wand hängt.

Wir starten pünktlich um 18:30 Uhr (650 Meter, 8 Minuten) damit wir im großen Konzertsaal in die vordersten Reihen kommen und dem Pianisten auf die Finger sehen können. Eintritt inklusive Garderobe 10 Euro. Konzertbeginn 19:30 Uhr. Geschätztes Ende 21:30 Uhr; gemeinsamer Rückweg zur S-Bahn. Für Autofahrer kann ich nach vorheriger Verabredung einen kostenlosen Parkplatz arrangieren.

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (2):

  • User90 urpako15beate
  • User90 euml

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.