• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
20 JAN

Treffen: Familie Schroffenstein

Geschrieben von User15 Tinamaria 08.01.2017 09:49h | 250 x gelesen

Datum: Freitag 20.01.2017 um 19:30h
Ort: Burgkeller in der Burg, 1 Klaus-Havenstein-Weg, 61118 Bad Vilbel, Deutschland » Stadtplan

Das erste Drama des jungen Heinrich von Kleist ist über zweihundert Jahre alt und doch so aktuell wie nie: Zwei Familien, die aus einer Erblinie abstammen, unterstehen dem alten Gesetz, dass beim Aussterben des einen Familienzweiges alles in die Hand des anderen fällt. Als Sohn Peter im Wald tot aufgefunden wird und ein auf der Folter hervorgepresstes Wort “Sylvester” den Täter zu benennen scheint, fordert Ruprecht seinen Widersacher heraus.

Erstmals in Kooperation mit den Burgfestspielen Bad Vilbel wird im Kellergewölbe (dem sogenannten „Theaterkeller“) Kleists Drama aufgeführt.

Der Schauspieler, Dozent im Ausbildungsbereich Schauspiel und Regisseur Ulrich Cyran inszeniert mit den acht Studierenden des dritten Ausbildungsjahres Schauspiel an der HfMDK ein Theater ohne vierte Wand: An einer langen Tafel nehmen die Zuschauer Platz unter den Schauspielern und erleben das Geschehen hautnah mit. Sie sind das Volk, die Zeugen und eben Zuschauer inmitten der Täter und Opfer.

Eintritt: 18,80 Euro – online Karten gibt es hier: http://www.kultur-bad-vilbel.de/burgfestspiele/spielplan/

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (4):

  • User90 saveria
  • User90 heliconia
  • User90 andreas-1
  • User90 tinamaria

Abgesagt (9):

  • User90 bahnhof47
  • User90 peti71
  • User90 klaudibo
  • User90 smarty4
  • User90 petra1957
  • User90 himilly
  • User90 mioamigo
  • User90 litti
  • User90 waldfee25

Vielleicht (2):

  • User90 able2
  • User90 marieanna

2 Kommentare

  • User35
    Sabine2, Dienstag 10.01.2017 19:58h

    …ich bin am 17.01. zur Premiere dort und schreib dann mal, wie es mir gefallen hat :-)

  • User35
    Sabine2, Mittwoch 18.01.2017 06:45h

    Guten Morgen, gestern Abend war Premiere von “Die Familie Schroffenstein” und ich kann nur sagen: Großartige Inszenierung!!!! Junge und sehr engagierte SchauspielerInnen, super “Theater-Bühne” – absolut sehenswert und speziell…!!!! Viel Spaß, Sabine (nach Diktat im Schnee…!)

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.