• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
Close
Das Treffen "Kulinarische Sommer-Genuss-KulTour (u.a. mit Tomaten-Heidi)" wurde am Samstag 27.08.2016 08:16h abgesagt. Nachricht zur Absage: ""
Canceled 27 AUG

Treffen: Kulinarische Sommer-Genuss-KulTour (u.a. mit Tomaten-Heidi)

Geschrieben von Deleted_user15 Gelöschter Benutzer 19.08.2016 13:47h (geändert: 24.08.2016 13:16h) | 386 x gelesen

Datum: Samstag 27.08.2016 um 10:00h
Ort: Kulinarische Szene, Wilhelmsplatz , 63065 Offenbach, Deutschland » Stadtplan

Bei dieser kulinarischen Genuss-KulTour geht es um leckere, internationale Spezialitäten aus Apulien (Süditalien), Sizilien und Afghanistan sowie um gesunde, regionale (Bio-)Spezialitäten aus dem Odenwald, dem Vogelsberg, der Wetterau und aus Oberrad.

Highlight bei dieser Sommer-Genuss-KulTour dürfte für viele sicher Tomaten-Heidi sein, die Frankfurter Züchterin von über 140 (!) Tomatensorten. Bei einem Wettbewerb im RTL-Fernsehen hat sie den ersten Platz belegt. Sie hat damals eine Tomatenmarmelade erfunden, die es heute in vielen Supermärkten zu kaufen gibt. Wir werden einige der vielen sehr unterschiedlichen Tomaten probieren.

Weiteres Highlight ist der schöne Offenbacher Wochenmarkt, der bei einer Umfrage unter den Zuschauern des Hessen-Fernsehens als schönster Wochenmarkt Hessens gewählt wurde.

Selbstverständlich sind alle Getränke und Probier-Happen inklusive. Auch wenn wir alles nur probieren, so ist bislang noch keiner hungrig oder durstig nach hause gegangen. ;-)

Wert: nur 33,- Euro für geführte, 4-stündige Genuss-KulTour durch die Offenbacher Innenstadt, Besuch von 7 kulinarischen Stationen mit kurzweiligen Erklärungen durch die Inhaber, alle Getränke (1 Bio-Johannisbeer-Secco, 1 “Süßer”, 1 ital. Café Espresso), alle Genuss-Happen (leckere Pasticcis, ital. Schinken- u. Wurstspezialitäten, Filet-Happen vom genussvollen Saibling, spezielle grüne, rote und gelbe Tomatensorten, besonderes Fladenbrot, afghanische Gebäckstücke), SOCIALIZING etc. inmitten der kulinarischen Szene Offenbachs, in coolen Locations und auf dem schönsten Wochenmarkt Hessens, zusammen mit kommunikativen, netten Leuten.

Treffpunkt: 27.08.2016, 10:00 Uhr Offenbach am Meer, Wilhelmsplatz 11, vor der Rosen-Apotheke

Dieses Treffen wurde abgesagt.

Abgesagt (5):

  • User90 sundaygirl
  • User90 ele05
  • User90 joergffm
  • User90 petra1957
  • User90 lehrer22

1 Bild

Download
<< <
  • Thumb
> >>
Download
  • Gelöschter Benutzer, Freitag 19.08.2016 13:51h

Kommentare aller Bilder

Freitag 19.08.2016

10 Kommentare

  • User35
    Cloudya, Freitag 19.08.2016 14:46h

    Tooolllles Programm. Schade ich spiele auf einem Tennis Turnier :(

  • User35
    Emma-Lou, Samstag 20.08.2016 16:19h

    Gibt es einen Grund, daß du nur Events einstellst, die kostenpflichtig sind?

    • Deleted_user15
      Gelöschter Benutzer, Montag 22.08.2016 10:24h

      Hallo Emma-Lou, ich habe schon ca. 50 kostenlose Events organisiert. Aber mit zunehmender Dauer steigen die Erwartungen der Teilnehmer/innen an Events. Und besondere Veranstaltungen wie diese kosten halt etwas.

      Magst Du lieber Veranstaltungen, die nichts kosten? Vielleicht organisiere ich im September mal wieder ein Treffen für Leute, die nichts bezahlen wollen oder können.

      • User15
        Anetteffm, Montag 22.08.2016 10:28h

        groops ist meiner meinung nach kein forum für kommerzielle veranstalter…die sich hier die kostenlose infrastruktur zu nutze machen…

        • Deleted_user15
          Gelöschter Benutzer, Montag 22.08.2016 10:37h

          Kostenlose Veranstaltungen sind hier aber sehr rar gesät. Denn ob ich ins Theater gehe, mich zum Essen verabrede, eine Wanderung mit Übernachtung buche. Letzten Endes kostet alles immer auch Geld. Ich denke, auch die Mitglieder in dieser Gruppe sind so frei in ihrer Entscheidung, dass sie am Ende selber entscheiden, was sie gerne machen möchten und wofür sie ggf. ihr Geld ausgeben.

          • User15
            Klaum, Montag 22.08.2016 16:13h

            Ich glaube, du verlässt am besten hier diese Gruppe. Dies hier ist keine Werbeveranstaltungsplattform.

            • User15
              Sundaygirl, Montag 22.08.2016 19:54h

              Gemach, gemach. Wir sind doch alle gescheit genug, eigene Entscheidungen zu treffen.

          • User15
            Sundaygirl, Montag 22.08.2016 20:08h

            Lieber Joersch 1a,

            Der Spirit dieser Gruppe ist nun einmal etwas anders: Wir können SOCIALIZING, ich glaube da kannst du dir noch einiges abschauen ;)

            Wir treffen uns gemeinsam um mit Freunden, guten Bekannten und eben neuen Menschen Spaß an Veranstaltungen zu haben. Wir wissen, dass genau das den Reiz der Veranstaltungen ausmacht, egal ob Kultur, Sport oder Kulinarisches. Ich bin stolz darauf, dass hier so viele ihre Ideen einbringen, weil sie eben mit und für die Gemeinschaft und Nächstenliebe (mein Chef wäre stolz wenn er das wüsste ;)) hier etwas organisieren. Auch diese Organisatoren investieren Zeit und Freiminuten, ihren Namen und somit auch Ruf um ein paar Stunden perfekt vorzubereiten. Und dass machen sie wirklich prima – danke dafür!

            Deine Treffen sind wirklich zum Teil schön, auf jeden Fall interessant. Sie inspirieren mich. Aber man merkt halt, dass da das Geschäft wichtiger ist, als der Kontakt zu anderen. Und das hat nichts mit den Kosten zu tun.

            • Deleted_user15
              Gelöschter Benutzer, Montag 22.08.2016 23:01h

              Liebe Astrid (?),

              es freut mich erstmal, dass sich meine Events sehr professionell anhören.

              Ich habe früher sehr viele, ca. 50 Treffen, Stammtische, Events organisiert, die gar kein Geld gekostet haben. Zum einen musste ich drauf zahlen, weil Leute nicht gekommen sind bzw. am Abend ihre Getränke oder Essen nicht bezahlt haben. Zum anderen wird es nach 50 Treffen irgendwann langweilig und man möchte gemeinsam etwas kulturell, sportlich, kulinarisch etc. unternehmen. Und leider, leider, leider sind die meisten Dinge im Leben nunmal nicht kostenlos. Auch ein Theaterbesuch oder eine Wanderung mit Unterkunft kosten Geld. So ist leider das Leben, das gute Dinge meist Geld kosten. Wir waren gerade mit 21 Leuten am Edersee und auch Teilnehmer aus Groops waren dabei. Auch nach der Paddeltour haben Leute gefragt und fanden aber den Termin zu kurzfristig. Sicher wird es im September auch wieder ein kostenloses Treffen geben für all diejenigen, die nichts bezahlen wollen oder können.

              • User15
                Klaum, Dienstag 23.08.2016 05:11h

                Hier geht es nicht um nichts zu bezahlen wollen oder können. Hier werden 33,00 € verlangt, dessen Gegenwert sehr fraglich ist. Fang doch mal mit ganz einfachen Dingen und Events an, sie sind in der Regel die schönsten. :-)

                • Deleted_user15
                  Gelöschter Benutzer, Dienstag 23.08.2016 10:37h

                  Also, erstens finde ich 33 Euro für einen 4-stündigen Vor-/Mittag, an dem man sich an 7 Stationen durchessen/trinken kann und noch Infos über die Produkte bekommt, nicht sehr teuer. Es hört sich ja gerade so an, als würde ich alles umsonst bekommen und stecke mir das Geld in die Tasche. Zum anderen macht das doch kein Veranstalter vor Ort mit, dass jeder einzeln sein Geld für z.B. ein Stück “Saibling” bezahlt.

              • User15
                Sundaygirl, Dienstag 23.08.2016 06:39h

                Wie gut, dass uns nicht langweilig wird. Ich habe gerade wieder treffen eingestellt, die nichts bzw. Wenig kosten: Museumsuferfest (der Button für das Wochenende für 7,00€) die Vernissage. In Planung ist eine Wanderung mit Abschluss auf einem Weinfest. Die Winzer dort bieten zu fairen Preisen ihre Produkte an. Aber noch einmal: ICH freue mich auf die Gemeinschaft. Ich habe hier Freunde gefunden. Menschen mit denen man im Regen tanzen kann. Die einem beim Umzug helfen. Eigentlich schade dass du diese Intention nicht spürst.

                • User15
                  Anetteffm, Dienstag 23.08.2016 08:28h

                  oranisator und veranstalter sollten nicht ein und dieselbe person sein…es ist ein unterschied ob ich mich zum “apfelwein” mit anderen verabrede oder meinen eigenen “apfelwein” hier verkaufe…

                  • User15
                    Torsten-Ffm, Dienstag 23.08.2016 11:07h

                    Das ist sicher richtig wenn man sich unverbindlich auf dem Konsti trifft, dort entstehen ja auch keinerlei Kosten. Schwierig wird es eben auf aufwendigeren Veranstaltungen. Wie soll zum Beispiel ein Boot gemietet werden ohne das im Vorfeld die Kostenfrage verbindlich geklärt ist? Ich finde es eher schade das ich im Vorfeld nicht weiss wer alles dabei ist, für mich ein Grund nicht dabei zu sein. Gibt es da denn eine Lösung?

                  • Deleted_user15
                    Gelöschter Benutzer, Dienstag 23.08.2016 11:10h

                    Tja, das ist nun ein sehr schwieriges Feld. Ich bin zwar Organisator, aber die eigentlichen Veranstalter sind ja die, die das vor Ort machen. Ich führe nur alle Komponenten zusammen. Bei dieser Genuss-KulTour sind die einzelnen Betriebe, Marktbeschicker etc. die Veranstalter vor Ort. So eine Veranstaltung funktioniert NUR dann, wenn ich vorher alles organisiere, die Veranstalter vor Ort zusammenführe und jeden einzelen, z.T. vorher, z.T. hinterher bezahle.

                    Einfache Verantaltungen, wie in dieser Gruppe, wo man sich irgendwo zu einem Glas Wein verabredet, gemeinsam auf das Museumsuferfest geht oder ins Theater geht, mache ich halt nur noch selten.

                    Ich werde aber für Dich und die anderen Kollegen hier im September mal wieder ein Treffen machen, welches nichts kostet. Ich hoffe, Du bist dann dabei.

  • Deleted_user35
    Gelöschter Benutzer, Dienstag 23.08.2016 11:01h

    Hmm, auch wenn es nur 2 oder 3 Leute sind, die sich hier aufregen, finde ich die Diskussion doch sehr interessant.

    In meinen anderen Gruppen höre ich Kommentare wie z.B. “tolle Veranstaltung, die Du da organisiert hast” oder ähnliches. Die einen finden es günstig, anderen ist es das nicht wert, wieder andere haben keine Zeit.

    Auch scheint es ein Unterschied zu sein, ob ein eigenes Gruppen-Mitglied eine Veranstaltung organisiert oder ein völlig Fremder. Bei einem Fremden wird gar nicht diskutiert, ob es das Geld wert ist, sagen wir die Weinprobe. Organisiert ein EIGENES Gruppenmitglied etwas, wird genau durchleuchtet, ob es das wert ist.

    Ich möchte Menschen eine Freude bereiten. Und zu 95 % (oder gar mehr) ist mir das auch bisher gelungen. 2 Paare haben sich auf meinen Veranstaltungen gefunden, eines hat davon sogar schon geheiratet. Es haben sich viele Freundschaften untereinander gefunden, sogar Geschäftskontakte (z.B. weil jemand Flyer gestaltet oder jemand anderes wieder etwas organisiert). Alle sind mit positiven, tollen Erinnerungen nach hause gekommen. Keiner hat nach irgendwas gefragt, da ja jeder für sich selber entscheiden kann, was er gerne machen möchte.

    • User15
      Torsten-Ffm, Dienstag 23.08.2016 11:09h

      Haste vielleicht mal einen Link zu den anderen Gruppen, ich finde es gut zu wissen wer alles bei einer Veranstaltung dabei ist.

      • User15
        Torsten-Ffm, Mittwoch 24.08.2016 08:19h

        Hallo Jörg, leider bist Du mir bisher eine Antwort auf meine Frage schuldig geblieben. Hat sich aber erledigt- ein aufmerksames Gruppenmitglied hat mir einen entsprechenden Link zukommen lasse. Wie kann das bitte sein das Du hier behauptest Deine Events wären nicht kommerziell und bei xing trittst Du ganz offen als Event Manager auf? Wir sind gespannt auf Deine Erklärung. Gruß Torsten

        • Deleted_user15
          Gelöschter Benutzer, Mittwoch 24.08.2016 10:20h

          Ja, genau. Nachdem irgendwann immer mehr Leute zu den Treffen dazukamen, habe ich eine eigene Gruppe gegründet. Und irgendeine Bezeichnung musste ich mir ja geben. Schicke Dir den Link zu. (Ich war nur gestern nicht mehr in groops).

        • Deleted_user15
          Gelöschter Benutzer, Mittwoch 24.08.2016 10:20h

          Ja, genau. Nachdem irgendwann immer mehr Leute zu den Treffen dazukamen, habe ich eine eigene Gruppe gegründet. Und irgendeine Bezeichnung musste ich mir ja geben. Schicke Dir den Link zu. (Ich war nur gestern nicht mehr in groops).

    • User15
      Sundaygirl, Mittwoch 24.08.2016 06:56h

      Ich könnte nun auch alles aufführen, was für wunderbare Kontakte entstanden sind. Aber du scheinst es nicht zu verstehen.

      Viele dieser Mitglieder in dieser Gruppe möchten nicht auf dieser Seite von einem Eventmanager an der Nase herum geführt werden. Du selbst interessierst dich nicht für die Menschen hier, sondern suchst Kunden. Besonders traurig: vor allem musst du wohl deine Events auf Xing mit dem Versuch hier auffüllen. Bekommt man bei dir eigentlich eine Rechnung mit Steuernummer?

      Ich persönlich schaue mir deine Events an bzw ab. Das bekommen wir hier auch ohne Eventmanager hin. Viele von uns machen es ja schon.

      • Deleted_user15
        Gelöschter Benutzer, Mittwoch 24.08.2016 10:35h

        Hmm, warum seid Ihr denn alle so negativ hier und nicht offen gegenüber neuen Mitgliedern und neuen Veranstaltungen?

        Und warum ist es für Euch wichtig, wer ein Event organisiert? Für ein höchst kommerzielles Museumsuferfest gebt Ihr gerne Geld aus. Wenn ein eigenes Gruppenmitglied hier sich die Mühe macht, tolle Events zu organisieren und hier einzustellen, wird hier von einigen rumgemeckert, weil vielleicht 5 Euro für meinen ganzen Aufwand darin enthalten sind.

        Diese Wutbürger, die sich hier beschweren, waren wohl nicht auf dem Sommerfest. Denn da habe ich nur nette, offene Leute kennengelernt.

        Ich weiß nicht, wieso ich Leute an der Nase rumführe, wenn ich hier sehr individuell und mit viel Aufwand Events einstelle, die dem Sinn und Zweck dieser Gruppe dienen.

        Also, ich habe eine eigene Gruppe, für die ich Events organisiere. Von 2 – 3 Events im Monat kann wohl keiner leben.

        • User15
          Sundaygirl, Mittwoch 24.08.2016 14:26h

          Upps. Nerv getroffen? Wutbürger bin ich vielleicht und dann gerne. Deine Angriffe sind völlig fehl angebracht. Keiner der Kommentare außer mein eigener Letzter war unangemessen. Hier die Leute zu beschimpfen einfach erbärmlich.

          Ja mich machen Menschen die ihren Vorteil suchen, aber alles unter einem Mantel der Barmherzigkeit packen, wütend. Gut für mich, ich habe niedrigen Blutdruck. ;-)

          Keine Ahnung was Du gegen Das MUSEUMSUFERFEST hast, ich lasse es mir nicht vermiesen.

  • User35
    Anetteffm, Samstag 27.08.2016 01:41h

    niemand verdient hier auch nur einen cent an der organistation eines treffens..das ist der sinn und zweck von groops…

    klar formuliert ! kapiert?

    • Deleted_user15
      Gelöschter Benutzer, Mittwoch 24.08.2016 11:19h

      Warum genießt Du nicht Dein Leben, statt hier andere, für Dich fremde Menschen mit neuen Ideen und Gedanken zu bepöbeln? Hast Du sonst nichts Erfreuliches in Deinem Leben?

      Groops ist eine kommerzielle Website. Ich werde hier permanent mit Werbung rechts und unten bombardiert.

      Glaubst Du ehrlich, dass das Museumsuferfest mit den 5 oder 7 Euro Button kein Geld verdienen will und eine soziale Veranstaltung ist?

      Gute Veranstaltungen kosten meist Geld. So naiv kann man doch gar nicht sein.

      Ich gönne Dir Dein “Geiz ist Geil”-Leben, aber dass Du anderen Mitgliedern verbieten willst, an meinen Veranstaltungen teilzunehmen, ist schon sehr egoistisch.

      • User15
        Sundaygirl, Mittwoch 24.08.2016 14:28h

        Absolut unverschämt. Du haust gerade jedem Organisator mitten ins Gesicht.

  • Deleted_user35
    Gelöschter Benutzer, Mittwoch 24.08.2016 11:27h

    Also, auch wenn es hier vielleicht nur 2 – 3 Leute gibt, die mir mit Angst, Neid, Missgunst, gar Hass entgegen treten, so habe ich durchaus zwischen den Zeilen der Moderatorin lesen können, dass individuelle Events von Gruppenmitgliedern, die etwas kosten, hier in der Gruppe eher nicht erwünscht sind.

    Es war sicher ein Fehler von mir, hier als Erstes kostenpflichtige Events einzustellen, statt mit kostenlosen Events erstmal Leute kennenzulernen, die sich für mich als Person interessieren und sich nicht als erstes mit der Kostenzusammensetzung eines Events auseinandersetzen.

    Ich bin in erster Linie Mensch und mache auch Fehler.

    Nach dem schönen Sommerfest war ich wohl etwas zu euphorisch und hatte mit mehr Freude und Offenheit der Mitglieder gegenüber neuen Mitgliedern, neuen Ideen und Veranstaltungen gerechnet. Ich hatte die Gruppe wohl schon etwas weiter gesehen.

    Da mich persönlich in erster Linie die offenen und freundlichen Menschen in dieser Gruppe hier interessieren und die anderen Mitglieder, die sich hier so massiv über kostenpflichtige Events beschweren, nicht weiter brüskieren möchte, werde ich zur Beruhigung aller Gemüter zukünftig nur noch an Veranstaltungen wie dem Sommerfest teilnehmen und selber nur noch Events einstellen, die nichts kosten.

    Ich organisiere meine Events mit Freude und Spaß und möchte den Teilnehmern ebenso Freude und Spaß vermitteln. Ich selber möchte mir und auch anderen Menschen den Spaß und die Freude an meinen Events nicht verderben. Um solche Diskussionen zukünftig zu vermeiden, werde ich solche Events wie dieses hier nicht mehr einstellen.

    Sollte ich hier irgendwelche Gruppenregeln missachtet haben (ich habe nirgends gefunden, dass man hier keine kostenpflichtigen Events einstellen darf), dann möchte ich mich hier offiziell und für jeden sichtbar entschuldigen.

    Ich hoffe, damit ist einigen hier gedient.

    Damit sollte diese Diskussion nun beendet sein. Zumindest ist sie für mich beendet.

    (Etwas leid tut es mir nur für diejenigen, die vielleicht gerne auf das eine oder andere Event gekommen wären und auch schon dabei waren bzw. sich z.B. für die Paddeltour oder die Wanderung mit Bio-Secco-Probe interessiert haben. Aber man kann es im Leben leider nicht allen recht machen. Auch das musste ich leider wieder einmal feststellen).

    Für mich selber war dieser “Ausflug” in diese Gruppe doch sehr interessant und hilfreich. Ich habe gelernt, wie unterschiedlich doch die Wahrnehmung von Menschen gegenüber Fremden und Fremdem ist.

    Ich wünsche Euch allen eine schöne sonnige Zeit. Genießt die Zeit und seid fröhlich. (Es gibt wahrlich schönere Dinge als sich über die Kostenzusammensetzung eines Events zu echauffieren).

    In diesem Sinne alles Gute den friedfertigen, netten, offenen Menschen in dieser Gruppe.

    Euer Jörsch

    • User15
      Christian57, Mittwoch 24.08.2016 17:59h

      Die Kosten sind schon wichtig.Paddeln auf der fränkischen Saale:bei 15 Teilnehmern 10 € pro Teilnehmer,1 Äppler 3.00 € und eine Rückfahrt von Hammelburg 2,60 pro Teilnehmer ohne Gruppenticket, macht 15,60 € und Du möchtest 39,00 Euro. Wir sind es in unserer Gruppe nicht gewohnt,daß einer Theaterkarten kauft und sie mit Gewinn an die anderen weiter gibt. Grüße Christian

      www.uferblick.de

      • Deleted_user15
        Gelöschter Benutzer, Freitag 26.08.2016 15:27h

        Wow. Also, wenn Du eine Paddeltour am Samstag für 10 Euro/Person organisierst, inkl. Rücktransfer der Boote etc., Dich um die Bahn-Rückfahrt und Tickets sowie alle Abfahrtszeiten kümmerst, weißt, wo wir genau hinmüssen zum Paddeln (genaue Beschreibung, bitte), uns sagst, wo und wie wir die Boote tragen müssen wegen der Wehre, uns in ein schönes Café auf der Strecke führst, uns Plätze im besten Restaurant reservierst, Dich um die Anzahlung sowie die Gesamtzahlung kümmerst, regelst, wenn einer wg. Krankheit nicht kommt, uns bei allen Fragen und Problemen den ganzen Tag (ca. 12 h) zur Verfügung stehst UND – das Wichtigste – noch 15 – 25 tolle, offene, vielseitig interessierte Teilnehmer/innen im Alter von 35 – 55 Jahre bringst – also dann wäre ich dabei.

        Wann soll es los gehen? Wann organisierst Du die nächste Paddeltour? Ich wäre dabei.

        • User15
          Christian57, Freitag 26.08.2016 19:36h

          Schau doch einfach mal unsere kommenden Treffen an,vielleicht wirst Du fündig.

  • User35
    Meckysol, Donnerstag 25.08.2016 14:15h

    …ich bin dann auch eine ‘wutbürgerin’ neben den 2-3 anderen und…. stell dir mal vor, joerg, ich war sogar auch teil der netten und offenen leute auf dem sommerfest….!!!

    ich hatte keine zeit den ganzen emotionalen anschuldigungs-tratsch im detail zu lesen… Hoffen wir, dass jeder im leben etwas erfreuliches findet, um eben dieses zu geniessen… und jeder geniesst auf seinen eigene individuelle art und weise.

    Du managst events, wir managen uns selber; deswegen brauchen wir deine angebote nicht.

    Wenn groops eine kommerzielle platform ist, dann mach doch deine eigene gruppe auf, wir bei ‘komm mit uns’ sehen uns nicht als ‘commercial enterprise’, und deine kommerziellen angebote sind unerwuenscht. Das sollte doch wohl mittlerweile klar sein.

    Ich bin kein wutbuerger, but i do take my stand… und ich finde es gut, dass endlich mal zumindest einige leute klipp & klar stellung bezogen haben…. was auch fuer dich nun unmissverstaendlich ‘klipp & klar’ sein sollte.

    Happy travelling through life! mecky

    • Deleted_user15
      Gelöschter Benutzer, Freitag 26.08.2016 15:34h

      Vielleicht hättest Du einfach nur meinen letzten Beitrag lesen sollen.

      Aber immer schön feste druff auf ein neues Gruppenmitglied. Ist ja auch so einfach, für Leute wie Dich, einfach hier im Netz der Anonymität Deinen geballten Unmut los zu werden, das ganze natürlich ohne Bild (wird schon seinen Grund haben).

      Also, ich habe mich nur mit netten, offenen, freundlichen Menschen auf dem Sommerfest unterhalten, die Interesse an meiner Person und meinen Events hatten. Du kannst nicht dabei gewesen sein.

  • Deleted_user35
    Gelöschter Benutzer, Freitag 26.08.2016 16:40h

    Also, gerne möchte ich die Unwissenden hier auf ein paar allgemeine Dinge hinweisen:

    1. Groops ist eine kommerzielle Plattform. Rechts und unten wimmelt es nur so von Werbung. Dazu gibt es noch kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaften. Wer glaubt, dass es eine solche Website „for nothing“ gibt, ist schon etwas naiv.

    2. Die Gruppen-Beschreibung enthält folgendes: „Über unsere Gruppe Wir sind eine lebendige Gemeinschaft mit vielen Unternehmungen aus unterschiedlichen Bereichen. Du möchtest so viel unternehmen, aber es macht mit anderen mehr Spaß? Dann komm mit, mach mit und/oder lege Treffen an.“ Ich betone: viele Unternehmungen, unterschiedlichen Bereiche, Treffen anlegen!! Es steht nicht drin, dass diese Treffen kein Geld kosten dürfen. Oder dass man sich nur zu Treffen verabreden darf, wo man einem gruppen-externem Veranstalter etwas bezahlen muss, nicht aber einem Gruppenmitglied.

    3. Ich habe mit 2 Gruppen-Moderatoren auf dem Sommerfest gesprochen und sie sahen meine Aktivitäten als Bereicherung für die Gruppe an. Ich hatte extra gefragt, ob ich 2 Events im Monat hier einstellen darf. Wenn Euch also etwas nicht passt, müsst Ihr das nicht an mir auslassen, sondern mit den Moderatoren darüber sprechen, wie so etwas zukünftig gehandhabt wird.

    4. Es gab einige Mitglieder, die großes Interesse an der einen oder anderen Veranstaltung (z.B. der Paddeltour) hatten, aber z.B. nicht konnten. Auch waren schon Leute aus dieser Gruppe auf den Veranstaltungen dabei, so z.B. letzten Samstag am Edersee. Man erkennt also, dass bei den eher offenen, kontaktfreudigen Gruppenmitgliedern schon ein Interesse besteht, über ein neues Gruppenmitglied mal ganz neue Leute, neue Orte, neue Aktivitäten kennenzulernen. So haben das neben der Moderation doch einige gesehen.

    5. Wer ein Problem mit mir hat oder mit einer Veranstaltung von mir, oder es sich nicht leisten kann oder will – das ist absolut in Ordnung für mich. Es ist nun mal so im Leben, dass nicht jeder mit jedem kann (auch wenn mich gerade die, die mich hier so übelst angehen, überhaupt nicht kennen und ich von ihnen gar keine faire Chance bekommen habe). Damit kann und muss ich leben. Ich zwinge ja niemanden, mich zu mögen oder auf ein Event zu kommen. Ich kann mit sachlicher Kritik gut leben. Aber wenn Euer Ziel ist, dass ein neues Gruppen-Mitglied hier keine eigenen Veranstaltungen einstellen darf, dann schadet Ihr doch in erster Linie all den anderen, die ein neues Mitglied mit neuen Ideen und Veranstaltungen als eine Bereicherung ansehen. Nur weil Ihr selber nicht auf eine Veranstaltung mit mir gehen wollt, wollt Ihr es Euren eigenen Gruppenmitgliedern, Euren Freunden auch verbieten, vermiesen? Mit welchem Recht mischt Ihr Euch in meine Veranstaltungen ein, die Ihr sowieso nicht besuchen wollt? Seht Ihr die anderen Gruppen-Mitglieder etwa nicht als mündige Bürger an, die selber entscheiden können, ob sie bei einer Veranstaltung dabei sein wollen? Ich kann mir auch keinen teuren BMW leisten. Aber vermiese ich deshalb allen anderen BMW-Fahrern ihr Auto? Durch Euer Verhalten schadet Ihr doch den eigenen Mitgliedern.

    6. Einige sprechen immer von tollem Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe, von Freundschaften etc. Das ist super. Ihr erfreut Euch an Euch selber, an Euren eigenen kleinen und großen Treffen und Veranstaltungen. Ihr braucht und wollt nicht wirklich neue Gruppenmitglieder und neue Ideen. Dann sollte man das aber auch so kommunizieren. (Allerdings bräuchtet Ihr dann auch nicht groops, denn zu Euren eher privaten Unternehmungen könntet Ihr Euch ja auch per Mail oder Telefon verabreden.)

    Denkt mal drüber nach. :-)

    • User15
      Klaum, Freitag 26.08.2016 22:22h

      Du brauchst den Text nicht nochmal persönlich senden. Ich kann ihn auch hier lesen.

  • Deleted_user35
    Gelöschter Benutzer, Freitag 26.08.2016 17:09h

    Nachtrag:

    Wer von den anderen Mitgliedern nach dieser leidvollen Diskussion Interesse hat, neben den schönen Veranstaltungen hier in der Gruppe mal mit anderen, neuen unternehmungslustigen, offenen Menschen etwas zu unternehmen – sei es beim Chill Out am Main, beim Brunch oder bei besonderen, kostenpflichtigen Veranstaltungen – der kann und darf mich gerne kontaktieren.

    Wir haben bereits eine eigene Gruppe in XING (kostet als Basismitglied wie bei Groops auch kein Geld!), wo jeder sein Event einstellen kann, ganz egal ob es was kostet oder nicht. Jeder entscheidet für sich, was er gerne machen möchte und was es ihm/ihr wert ist. Gezahlt wird immer an den Organisator, schon allein wegen der Vereinfachung der Zahlung und der Verbindlichkeit gegenüber den Veranstaltern vor Ort.

    Hier gibt es nähere Informationen (weil es ja hieß, ich würde die nicht offen legen): https://www.xing.com/communities/groups/socializing-events-rhein-main-9411-1066290/about

    Und hier einige Kommentare derer, die öffentlich sind (haben nicht alle zugelassen), zu der letzten Veranstaltung am Edersee: https://www.xing.com/communities/forums/100597354

    Bei Interesse einfach melden.

    Einen schönen Abend wünsche ich!

    Joersch

    • User15
      Sundaygirl, Freitag 26.08.2016 20:38h

      Hier wird dringend eine Auseinandersetzung mit den Organisatoren fällig. Hier werden keine Mitglieder beschimpft. Di wirst dich hier augenblicklich entschuldigen. Meine Nummer 015755971455. Solltest du dich nicht entschuldigen werde ich weiter e Maßnahmen einleiten.

  • User35
    Bahnhof47, Freitag 26.08.2016 21:29h

    Hallo Joersch, mein Vorschlag ist: Gründe bitte Deine eigene Gruppe,dort kann dann jeder entscheiden ob er sich Socializing leisten kann und will. Wir sind bisher eine tolle Gruppe und möchten das auch bleiben.

    • Deleted_user15
      Gelöschter Benutzer, Freitag 26.08.2016 22:29h

      Ja, vermutlich hast Du recht.

      Ich hatte nette, freundliche Gespräche auf dem Sommerfest. Mit Veranstaltungen und gemeinsamen Treffen (es kosten ja nicht alle etwas) möchte ich offene, freundliche Menschen treffen. Ich bin ein freundlicher, fröhlicher Mensch. Aber was mir hier an bösen Kommentaren von nur wenigen entgegenkommt, ist schon heftig.

      Ich habe ein Event eingestellt und niemanden umgebracht. Manche nehmen sich hier echt zu wichtig und meckern einfach mal drauf los. Vermutlich haben sie selber noch nie ein kompliziertes Event mit mehreren Veranstaltern organisiert. Aber erstmal selber meckern.

      Ich finde die Diskussion einiger hier ziemlich scheinheilig und zum Teil unfair geführt.

      Wenn ich hier fragen würde, ob jemand zu einer Genuss-KulTour mitkommt oder auf eine Paddeltour, die nicht ich organisiere, sondern jemand anderes (nicht aus der Gruppe, irgendein Unternehmen), aber genau das selbe Event ist und genau das selbe kostet, würde keiner hier was sagen. Du verstehst sicher, was ich meine.

      Es geht den Leuten nicht um die Veranstaltung, nicht um das Geld, es geht ihnen darum, dass ich es mache und dass 5 Euro Aufwandsentschädigung drin sind.

      Oder anderes Beispiel: Wäre ich der Organisator des Museumsuferfestes und würde das hier einstellen, würden einige über mich herfallen, warum ich denn 7 Euro haben wollte. Wenn es aber ein Dritter macht, kein Problem.

      Noch ein Beispiel: Wenn ich Geschäftsführer der Gerbermühle wäre und würde hier zu einem Event einladen, dann würde gemeckert und mir vorgerechnet, dass doch die Zutaten viel weniger kosten und das Essen viel zu teuer ist. Wenn Ihr aber so zur Gerbermühle geht, ist es in Ordnung.

      Statt also das eigene Gruppenmitglied zu unterstützen, zahlt man lieber einem fremden Unternehmen etwas. Das ist doch kein freundschaftlicher Umgang. Da sind doch einige vor Neid und Missgunst zerfressen.

      Die ganze Diskussion ist also ziemlich scheinheilig.

      Dazu möchten die wenigen Mitglieder hier, denen das nicht gefällt, die anderen Mitglieder entmündigen. Warum haben hier so wenige Mitglieder so eine Macht darüber, welches Event eingestellt werden darf, welches nicht.

      Glaub mir, ich werde hier bestimmt nichts mehr machen. Ich wollte nur ein weiteres Angebot hier reinbringen, welches sich schon in anderen Gruppen bewährt hat. Ich dachte, ich könnte da einigen eine Freude mitbereiten.

      Vielleicht bietet sich ja auch für Euch durch diese Diskussion mal die Möglichkeit über die Sinnhaftigkeit, die Werte und Inhalte dieser Gruppe zu diskutieren. Vielleicht sollte man einfach auch die Gruppenbeschreibung ändern. Ihr seid seit vielen Jahren ein verschworener Haufen. Da ist gar kein Platz mehr für neue, andere Gruppenmitglieder mit neuen, anderen Ideen.

      Gute Nacht.

      • User15
        Sundaygirl, Samstag 27.08.2016 02:08h

        Ich warte immer noch auf den Anruf und die Entschuldigung. Nur weil du etwas gebetsmühlenartig wiederholt ist es nicht richtig. Wir haben dich eingeladen, freundlich aufgenommen. Was machst du? Du versuchst Leute abzuwerben. Im übrigen schon bevor du überhaupt jemanden kanntest. Beschimpft die Mitglieder erzählst Lügen. Jeder hat hier das Recht sich zu disqualifizieren. Das hast du ja reichlich getan. In einer anderen Gruppe bist du schon rausgeflogen. Dort hast du Drohungen ausgesprochen. Dies ist eine offene Gruppe. Dies bedingt aber auch, dass man – in diesem Fall du – sich anpasst. Neue Impulse setzt, ja. Aber eben nicht verlogen seine Intention verstecken.

        Dass du nun offensichtlich vor allem mich angreifst ist ok. Das halte ich aus. Ich werde trotzdem jedes neue Mitglied begrüßen. Ich werde weiterhin dafür einstehen was den Umgang miteinander angeht. Ich werde diese Kommentare auch nicht löschen. Ich entmündige hier im übrigen niemanden. Das ist vielleicht ja dein Problem. Jeder Kommentar wurde nicht gelöscht oder bearbeitet. Deshalb bleiben deine Beleidigungen auch stehen. Ich erwarte deinen Anruf! Der Rest ist dann nicht mehr für die Öffentlichkeit

  • User35
    Sundaygirl, Samstag 27.08.2016 09:07h

    Liebe Groopies, joersch 1a hat die Gruppe nun freiwillig verlassen. Ein klärende Gespräch gab es leider nicht. Leider war der Gedankenaustausch hier sehr unangenehm und kann besonders für neue Mitglieder zu Irritationen führen. Wir sind wirklich offen für neue Mitglieder. Die neuen Impulse sind gut und bereichernd. Auch aus Konflikten entstehen neue Chancen. Jeder darf Treffen einstellen. Zurückliegende Treffen zeigen wie mit entstehenden Kosten umgegangen wird. Da wir eine wirklich bunte Gruppe sind wird man hier auch auf Menschen treffen, die einen nicht so liegen. Trotzdem kann man seine Umgangsformen wahren. Bitte habt weiterhin Spaß

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.