• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
11 SEP

Treffen: Gemeinsam Denkmale erhalten" am "Tag des offenen Denkmals

Geschrieben von User15 Silbermoewe 06.09.2016 22:40h (geändert: 10.09.2016 02:30h) | 79 x gelesen

Datum: Sonntag 11.09.2016 um 15:00h

Der Tag des offenen Denkmals bietet einen unvergleichlichen Anlass, die Schönheit und Geschichte der Berliner Denkmalkultur aus eigener Anschauung näher kennenzulernen. Und dazu möchte ich einer “Kulturleserin” oder einem “Kulturleser” die Möglichkeit, am Sonntag,dem 11. September geben.

15:00 Uhr wird uns (+ einem weiteren Teilnehmer = insgesamt mit dir 10 Personen) Frau A. Jänisch durch das Künstlerhaus St. Lukas führen und uns das Leben und Arbeiten eines Künstlers von “gestern und heute” näher bringen.

Das 1889-90 von Bernhard Sehring erbaute Mietshaus mit begrüntem Innenhof beherbergte im Vorderhaus Atelier- und Wohneinheiten sowie Werkstätten für Bildhauer und Maler. Auch heute wird das im Stil des Rathenower Ziegelbaus mit einem Brunnenhof gestaltete Künstlerhaus von Malern, Bildhauern, Musikern sowie Restauratoren bewohnt, deren Wohnungen teilweise zweigeschossig sind. Sie entstanden beeinflusst von den englischen “studio houses”.

2016 steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto “Gemeinsam Denkmale erhalten”. Denkmalpflege ist immer ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem viele beteiligt sind und Anteil nehmen.

Das könntest Du am Sonntag auch – oder!?

Wir treffen uns am Besten vor Ort (bitte fragen wenn unklar ;) ), da ich spätestens 14:50 da sein werde, ja!?

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (3):

  • User90 pinkmoon
  • User90 claudiao
  • User90 silbermoewe

Warteliste (1):

  • User90 eingeborener

12 Bilder

Download
<< <
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
  • Thumb
    1
> >>
Download

2 Kommentare

  • User35
    Pinkmoon, Montag 12.09.2016 13:32h

    Vielen Dank Silbermöwe, dass wir an der Führung durch dieses schöne Künstlerhaus teilnehmen durften.

    • User15
      Silbermoewe, Montag 12.09.2016 19:03h

      … zum Glück kommen böse Mädchen überall hin und ich freue mich jetzt schon auf’s nächste Mal ;) vor Allem war es schön, dass Du dabei warst und vielen Dank für deine schönen Foto’s

  • User35
    Kannitverstaan, Dienstag 13.09.2016 09:34h

    Das Haus in der Fasanenstrasse in Charlottenburg ist seit 1912 im Besitz der Familie. Bernhard Sehring hat das Haus 1912 als Künstlerhaus gegründet, mit der Intention, 10-15 Künstlern Wohnung und Atelier auf Lebenszeit zur Verfügung zu stellen. Diese Tradition wird – bis heute! – von der Enkelin des Gründers, Anni Jänisch, weiter geführt. Diese bemerkenswerte, sehr agile, fröhiche und resolute Dame hat das haus 1987 denkmalgerecht restaurieren lassen.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

1 Erlebnisbericht

  • Bernhard Sehring hat das Haus 1889/90 in der Fasanenstrasse in Charlot... » Mehr
    Kannitverstaan, Dienstag 13.09.2016 10:11h | 17 Bilder