• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
2 MÄR

Treffen: Ballett "Die Möwe"

Geschrieben von User15 Nordhexe 05.01.2017 00:26h | 235 x gelesen

Datum: Donnerstag 02.03.2017 um 19:00h
Ort: Hamburgische Staatsoper, Hamburg, Deutschland » Stadtplan

Ich habe mir gerade eine Karte für das Ballett “Die Möwe” am 02. März 2017 in der Hamburgischen Staatsoper gekauft (1. Rang links Loge 2) und würde mich über Begleitung freuen.

Die Karten kauft sich bitte jeder selbst. Es gibt noch eine große Auswahl in verschiedenen Preisklassen.

Treffpunkt ist um 19:00 Uhr im Eingangsbereich der Staatsoper. Dort verabreden wir uns für die Pause und versuchen anschließend noch eine Erfrischung vorzubestellen. Die Vorstellung beginnt um 19:30 Uhr.


Bei der “Möwe” handelt es sich um ein Ballett von John Neumeier, frei nach Anton Tschechow.

Musik: Dmitri Schostakowitsch, Evelyn Glennie, Peter I. Tschaikowski und Alexander Skrjabin Choreographie, Bühnenbild und Kostüme:John Neumeier Dirigent: Markus Lehtinen Klavier: Mark Harjes Es spielt das Philharmonische Staatsorchester.

Ich freue mich auf einen schönen Ballettabend.

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (5):

  • User90 reiselino
  • User90 chrissie-lg
  • User90 roswitha09
  • User90 musmaus
  • User90 nordhexe

Abgesagt (1):

  • User90 ansen

2 Kommentare

  • User35
    Roswitha09, Sonntag 22.01.2017 18:31h

    Danke für den tollen Vorschlag! Hab grad gebucht. Parkett links, R22 P14. Hab das Stück vor vielen Jahren schon mal gesehen und war überwältigt! Ästhetik pur! Neumeier ganz groß! Allen, die Neumeier mögen, lege ich das Stück ans Herz! Plätze schon recht ausgesucht. Beeilt euch!! :-)Ich freu mich schon jetzt auf einen tollen Abend!

    • User15
      Nordhexe, Sonntag 22.01.2017 20:11h

      Schön, dass Du dabei bist!

    • User15
      Flora-Fauna, Montag 23.01.2017 18:19h

      Wie ist denn die Musik?

      • User15
        Nordhexe, Montag 23.01.2017 20:10h

        Komponisten, Orchester und Solisten laut Beschreibung der Staatsoper habe ich oben angegeben. Mehr weiß ich leider auch nicht.

    • User15
      Roswitha09, Donnerstag 26.01.2017 20:30h

      Ist superlange her, aber ich fand die Musikbfantastisch, bin da aber kein großer Kenner. Ich meine mich zu erinnern, dass der Schostakowitsch-Part eher modern war und sich mit klassischen Tschaikowski-Teilen abwechselte. Dadurch total abwechslungsreich.

      • User15
        Roswitha09, Donnerstag 26.01.2017 20:54h

        Hm. Grad gegoogled. Der moderne Part mus wohl Srjarbin sein…

  • User35
    Reiselino, Mittwoch 15.02.2017 11:42h

    Bin dabei, Karte ist gekauft

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

1 Erlebnisbericht

  • Liebe Katja, ich bin immer noch schwer beeindruckt von diesem wunderba... » Mehr
    Musmaus, Donnerstag 02.03.2017 23:29h