• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
15 NOV

Treffen: Kinofilm DAS SÜSSE LEBEN La Dolce Vita

Geschrieben von User15 Ghost64 04.10.2017 20:36h | 16 x gelesen

Datum: Mittwoch 15.11.2017 um 20:00h
Ort: Black Box-Kino im Filmmuseum, 4 Schulstraße, 40213 Düsseldorf, Deutschland » Stadtplan

Die Filmreihe ‘Architektur und Film` zeigt im November 2017 #Auf die Plätze! – Stadt braucht Räume.

Öffentliche Räume sind seit jeher prägende Elemente einer Stadt, sie geben ihr Antlitz und Identität. Sie sorgen für Lebensqualität der Bewohner und sind ein wichtiger Garant für demokratische Stadtkultur und Orte der Begegnung: Plätze und freie Flächen, die für alle frei zugänglich nutzbar sind. Seit den 1960er Jahren rückt die Bedeutung des öffentlichen Raumes bei der Stadtplanung stärker in den Vordergrund. Städtebaukritiker wie Jane Jacobs und Wolf Jobst Siedler wenden sich gegen die zunehmende Verdrängung freien Raumes in den Städten durch Bauprojekte sowie die strikte Trennung von Arbeit und Leben und fordern demgegenüber vielfältig gestaltete urbane Plätze, die zum Ort der Kommunikation, Integration und Identität werden. Nur so kann im Zeitalter virtueller Räume die Stadt wieder zum Schauplatz realer Begegnungen werden, und diese Belebung innerstädtischer Plätze wird zum wichtigen Mittel im Kampf gegen deren Verwahrlosung. Der öffentliche Raum ist das Thema der zweiundzwanzigsten Ausgabe der Reihe Architektur und Film, die das Filmmuseum Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW präsentiert.

Der Boulevardjournalist Marcello, der auch Ambitionen als Romancier hegt, jagt in das süße leben (La dolce vita, I/F 1960) im sommerlichen, nächtlichen Rom Prominenten nach, stets in der Hoffnung auf eine deftige Enthüllungsstory. In seinem Schlepptau: Paparazzo, der durch den Film zum Synonym des aufdringlichen Pressefotografen wurde. Immer wieder Schauplatz ist die Via Veneto mit ihren exklusiven Nachtclubs und Cafés, in denen das nächtliche Leben pulsiert. Andere Szenarien: Piazza del Popolo, Via Appia Antiqua, der Trevi-Brunnen, die Caracalla- Thermen, der Strand von Fregene. Die Schickeria Roms besetzt im Film diese Plätze und inszeniert sich dort exzessiv selbst, was ironischerweise dazu führte, dass die Orte nach Aufführung des Films tatsächlich zum Treffpunkt vieler Stars wurden.

Wir treffen uns um ca. 19:45Uhr vor dem Eingang bzw. im Foyer zum Black Box-Kino. Für Rückfragen und zum Kontakten bitte Handy anrufen: 015773846742, LG Ghost64

1 Zusage | 0 Absagen | 0 Unentschieden

Zugesagt (1):

  • User90 ghost64

Abgesagt (0):

Bislang niemand...

Vielleicht (0):

Bislang niemand...

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.