• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Beitrag: Erfahrungsberichte: Spiritual Awakening Healing

Geschrieben von User15 Jesuslopez 01.11.2008 17:33h (geändert: 12.07.2016 10:40h) | 3350 x gelesen

Themen: erfahrungsberichte erlebnisse

Die Einzelsitzungen oder Gruppenabenden mit mir, sind bei jedem Menschen anders.

Hier hat jeder die Möglichkeit seine Erlebnisse, nach einer Einzelsitzung oder Gruppensitzung, zu beschreiben. Vielleicht um anderen Mut zu sprechen, zu verarbeiten, die Freude zu teilen und das Thema Geistheilung nach vorne zu bringen.

Ich freue mich über jeden Erfahrungsbericht der geschrieben wird, um neue Teilnehmern einen Einblick der persönlichen Transformation zu gewähren.

Viel Spaß beim lesen und schreiben!

Jesus Lopez
www.geistheilungstag.de

32 Kommentare + Kommentar hinzufügen

  • User35
    Seraphim75, Sonntag 09.11.2008 14:49h

    Meine Liebsten,

    ich bin definitiv ein STARKER Gefühlsmensch und wenn ihr bereit seid Euren Gefühlen und Euren Schutzengeln oder Euren Geistführern oder welche Worte und Gefühle Ihr dafür auch immer verwenden wollt, begegnen wollt, kann ich Euch einen Workshop mit Jesus nur empfehlen. Die Gefühle, die mich soeben überkommen bzw. auch schon während des Workshops zu fühlen sind, sind kaum in Worte zu fassen. Ihr müßt es einfach erleben! Wirklich (da vero ;0)) Ich würde Sie als pure Energien der Liebe definieren. Ich habe wirklich viel erlebt in meinem Leben und viel ausprobiert. Ich habe ein Jahrzenht mit Psychotherapie verbracht, bin vielen besonderen Menschen begegnet, habe an Engelsonntagen teilgenommen, Reiki angefangen, aber die Liebe und Wärme die Jesus in seinen Seminaren ausstrahlt und weitergibt ist mit Worten nicht auszudrücken. Ich habe heute abend, nach dem 2. Treffen mit Jesus, das erste Mal im leben Energien in mir wahr nehmen können, meine erweiterte Aura spüren können, die Worte nicht erfassen können. Jesus, ich danke Dir aus vollem Herzen dafür Jesus,

    in Liebe

    Anja

  • User35
    Jesuslopez, Donnerstag 15.01.2009 12:34h

    Der Glaube spielt dabei keine Rolle

    Ich hatte vor längerer Zeit eine Muslimin bei mir, die sich das ganze Mal ansehen wollte.

    Während der Behandlung (Handauflegen) hatte ich Kontakt mit ihren verstorbenen Großvater der eine Botschaft für sie hatte.

    Nach der Behandlung fragte ich sie wie der Kontakt mit dem Großvater war. Sie erzählte sofort von lebendem Grovater, worauf ich auf den verstorbenen Großvater hinwies. Im ersten Moment war sie erschrocken.

    Die Botschaft erleichterte ihr Herz und sie musste weinen vor Freude. Sie sagte noch das sie während der Behandlung nicht an ihn gedacht hatte.

    Egal welcher Religion jemand angehört, welchen Glauben man zur Religion, Medialität oder dem Kontakt mit dem Jenseits hat, es spielt der Glaube keine Rolle.

    Wenn der “Big Boss” es erlaubt, wird der Kontakt zustande kommen und jeder kann über ein Medium eine Botschaft bekommen.

  • User35
    Jesuslopez, Donnerstag 15.01.2009 12:33h

    Folgende Beiträge, sind auch in Groops unter Erfahrungsberichte, von Cupcoffee, über das Treffen Kaffeetrinken, eingetragen worden:

    Geschrieben von Cupofcoffee 12.01.2009 06:37h: Einen wunderschönen guten morgen an euch :) Ich weiss ja nicht wie es euch geht …. mir geht es einfach wunderbar. Es war einmal eine Frau die sich ziemlich lange viele Gedanken um sich und ihre Vergangenheit gemacht hat. Diese Frau lebt nun und möchte euch Danke sagen ….. es war wundervoll gestern :) Liebe Grüße Regina

    Geschrieben von Cupofcoffee 14.01.2009 07:15h:

    Guten morgen ihr Lieben,

    so gut wie es mir am Montag morgen ging geht es mir jetzt wieder. Ich hatte am Montag nachmittag wirklich einen Einbruch. Müde, schlapp, Luftnot, Ohrensausen und dachte na toll jetzt hab ich gestern so einen schönen abend gehabt und nun bekomme ich eine Grippe oder wie :))) Ich habe dann beschlossen das es wohl eine meiner Blockaden ist die sich beginnt aufzulösen. Weil wie ihr ja wisst es am Montag auch Premiere für mich war wieder mal rauszugehen. Gestern ging es mir von jetzt auf gleich schon viel besser. Ich hatte wirklich das Gefühl von Magie umgeben zu sein. Klingt vielleicht blöd aber es hat sich irgendwie merkwürdig angefühlt. Ja und heut morgen – also was ich die ganze Zeit hatte das ich sehr nahe am Wasser gebaut habe. Mir liefen einfach so die Tränen. Und das ist auch heut morgen noch so. Ich habe einfach das Gefühl “Liebe” …. anders kann ich es nicht beschreiben … und es fühlt sich wunderschön an :))) Was für ein Erlebnis …. in diesem Sinne wünsche ich euch allen einen wundervollen und ereignisreichen Tag :-)

    Liebe Grüße Regina

  • User35
    Jesuslopez, Dienstag 12.07.2016 10:43h

    Anbei ein Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin mit der Bitte um Veröffentlichung:

    … ich sehe Menschen zum ersten Mal, aber ich kenne sie trotzdem.

    Ich meditiere, so dass endlich wieder mehr Kunden anrufen!

    Meine Eingebung hat sich vergrößert.
    Ich erzähle meinem Freund gestern er soll bitte diesen bestimmten Zug nicht nehmen, da dieser gar nicht erscheinen wird und er zu spät zu seinem Termin kommen wird. Genau dieser Zug hatte heute Verspätung. Alle anderen Züge nicht.

    Und vieles mehr passiert…..SEITDEM ich Jesus Lopez kennengelernt habe ;-)

  • User35
    Jesuslopez, Dienstag 12.07.2016 10:44h

    Uli-B hatte geschrieben:

    Hallo Jesús (mediumonline),
    nach dem letzten Meditationsabend habe ich eindeutig im Verlauf der nächsten Woche festgestellt das ich besonders im Umgang mit meinen Kindern viel liebevoller (weniger genervt) umgehe. Auch denke ich intensiver an andere Menschen, die mir etwas bedeuten und bin dankbar dafür….Wirkung am Herzchakra? Ich hatte das ja schon an dem abend gespürt, das dort etwas passiert ist. Viele liebe Grüsse

    Uli

  • User35
    Seraphim75, Dienstag 10.02.2009 11:31h

    Informationsabend am 06.02.09:

    Guten morgen meine Lieben, ich hoffe Ihr habt alle gut geschlafen nach dem gestrigen Abend? Es hat mir wieder sehr gut gefallen. Es ist stets ein Gefühl von “nach Hause kommen” bei so einem Treffen. So eine innerliche Bestätigung: “Ja, wir sind alle eins” ;0) Obwohl ich erkältungstechnisch recht angeschlagen bin, fühle ich mich sehr gut. Ich glaube so fühlt sich Glückseligkeit an. Seit gestern abend schon, habe ich das Gefühl, meine Seele will tanzen, auch wenn meinem Körper da nicht unbedingt nach ist;0) Es ist ein tolles Gefühl. Und es war soooo schön bekannte Gesichter wiederzusehen und zu umarmen. Es fühlt sich fast an wie FAMILIE. Danke! Freue mich auf die nächsten Treffen und bin sehr gespannt, was Barbara berichtet, wenn sie wach ist. Bis bald Ihr Lieben,

    Anja

  • User35
    Cupofcoffee, Dienstag 10.02.2009 11:31h

    Informationsabend am 06.02.09:

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin überwältigt!!! Der abend gestern war etwas ganz besonderes für mich. So lange auf der Suche nach Liebe und schwups gestern konnte ich ein wenig davon spüren – wobei es für mich wie ein Orkan war. Auch ein bißchen peinlich berührt das ich mich so gehen hab lassen und dennoch war es mir nicht möglich “es” aufzuhalten. Mein Gott sowas habe ich überhaupt noch nicht erlebt. Und ich danke dafür. Ich bin so unendlich dankbar das sowie Anja gestern auch sagte man es gar nicht in Worte fassen kann. Bei der “großen Meditation” habe ich dieses “Zucken” immer in Abständen gehabt. Von den Füßen bis zum Hals. Und seltsamer Weise kannte ich dieses Gefühl – ich hatte es jeweils bei den Beerdigungen meiner Oma und meiner Mutter. Das hat mich schon verängstigt. Weil ich damals dachte ich würde gleich umfallen. Und dennoch war dann mit Mal so ein schönes Gefühl … ich weiss auch nicht – mir läuft es seid gestern einfach aus den Augen heraus und ich werde weiter beobachten was so passiert. Ich danke euch allen für den wundervollen abend und sage bis bald. Liebe Grüße Regina

    • User15
      Jesuslopez, Dienstag 10.02.2009 11:33h

      Es ist vollkommen OK zu fühlen und was zu Tage kommt. Bei jedem Teilnehmer. Es ist eher sehr schön das Du dich den Energien öffnest. Weiterhin alles Gute!

  • User35
    Jesuslopez, Dienstag 12.07.2016 10:45h

    Weitere Workshopberichte vom 07.02.09 unter:

    Erfahrungsbericht zum Seminar 1

    Erfahrungsbericht zum Seminar 2

  • User35
    Mahia, Dienstag 31.03.2009 17:44h

    Hallo ihr, ich würde gern von meiner Einzelsitzung im März berichten. Das war erstmal eine schöne Erfahrung von der Aufmerksamkeit zweier Menschen so verwöhnt zu werden, und ähnlich wie bei den Meditationen hatte ich das Gefühl, es passiert genau das, was passieren soll – die Schwierigkeit ist, das nachher irgendwie in Worte zu fassen!

    Für mich haben sich da mal wieder Puzzlesteine zusammengefügt, und eins steht fest, seit ich an den Trance-Meditationen teilgenommen habe, funktioniert das innere Sehen besser, nicht nur innerhalb der Gruppe, auch im Alltag. Bei der Einzelbehandlung “sah” ich ganz eindeutig, dass während Katrin die Hände an meinem Kopf auflegte, um meinen Kopf ein Dreieck aus Lichtfäden entstand – was auch immer das bedeuten soll. Wenns wichtig ist, den Grund zu erfahren, wird er sich schon zeigen.

    Ich hatte diesen Kontakt ja geknüpft wegen meines spirituellen Interesses, aber als ich die Einzelsitzung hatte, war ich körperlich in einer ganz schönen Bredouille, in eine völlig verfahrene Zahnarztgeschichte verwickelt, die erforderlich machte, dass ich trotz fieser Dauerschmerzen noch eine Weile aushalten musste, ohne irgendwas tun zu können. Da kann man ja schon mal die geistige Welt vorsichtig fragen, ob sich da IRGENDWAS machen ließe… Jedenfalls war es so, dass NACH der Einzelsitzung die Schmerzen rapide nachließen, teilweise schien mir, sie waren völlig weg. Sie kamen passend drei Tage vor einem Termin zurück, an dem es wichtig war, dass der akute Zustand für jeden normalen Zahnarzt verständlich wird.

    Heute konnte ich nun endlich den größten Schmerzherd durch Zahnziehen beheben lassen. Was da aus meinem Kiefer herausgeholt wurde (inclusive einer Zyste daran)lässt wirklich kaum verstehen, wie mir diese Schmerzpause gegönnt sein konnte. Sehr erstaunlich :-) Und nachdem ich letztes Wochenende beim Workshop die Weichen zu stellen versuchte, wo es nun längs gehen soll in dieser Sache, klappt im Moment alles wie am Schnürchen, die Entscheidungen entpuppen sich als richtig. Danke an ALLE Beteiligten, nun bin ich wirklich voller Hoffnung, dass es weiter aus der Talsohle heraus aufwärts geht.

  • User35
    Jesuslopez, Sonntag 24.05.2009 12:21h

    …… Denn seit dem letzten Meditationsabend hat sich bei mir glaub ich einiges gelöst, so dass ich mich jetzt viel leichter und gelassener fühle. In meinem Job läuft gerade alles super und privat geht es mir auch sehr viel besser. Ich glaube ich bin auf einem guten Wege aus meinem tiefen Loch wieder rauszukriechen.

    Daran seit ihr nicht ganz unbeteiligt. Ich bin so froh, dass wir uns über den Weg gelaufen sind und möchte Euch nochmal für Eure Offenheit, Hilfsbereitschaft und Euer Vertrauen bedanken. Ihr macht einen wirklich tollen Job und ich hoffe, dass ihr Düsseldorf auch die nächsten Jahre noch erhalten bleibt……

  • User35
    Jesuslopez, Sonntag 24.05.2009 12:23h

    …..Der gestrige Tag war sehr ereignisreich für mich und ich habe tatsächlich im Laufe des Nachmittags eine DEUTLICHE Verbesserung der Schmerzen und auch eine mentale Veränderung gespürt…konnte sogar ein paar Meter mehr laufen als sonst und war auch noch lange wach. Natürlich hatte ich ein klitzekleines bisschen Angst davor gehabt, heute morgen wach zu werden, doch als ich wach geworden bin, konnte ich direkt aufstehen und gehen, Kaffee machen etc., ohne zuerst auf die Wirkung der Schmerztabletten warten zu müssen. Habe das eigenartige Gefühl, dass sich tatsächlich schon etwas “blockadenmässig” getan hat und ich möchte sobald wie möglich wiederkommen, um weitere Dinge zu erfahren bzw. um weitere Energie zu erhalten und Blockaden zu lösen…..

  • User35
    Jesuslopez, Freitag 29.01.2010 09:12h

    Von einer Teilnehmerin die beim Meditationsabend meinte, es ist nicht viel passiert:

    ….Als ich gestern Abend ins Bett gegangen bin, fing mein Körper sofort zu zucken an. Mir wurde dann richtig heiß.
    Ich bin dann darüber eingeschlafen und wurde nach ca. 1 Stunde wieder wach und sah von meinem 3. Auge aus eine Buddahstatue mit beschädigter Nase, die mir direkt in die Augen sah und mich mit ihrem Blick durchdrungen hat. Es war ein sehr schönes Gefühl von Verbundenheit dabei. Ich bin dann wieder eingeschlafen und habe heute morgen gleich im Internet nach der Statue gesucht.

    Ich bin dann auch schnell fündig geworden und habe ein Bild gesehen, dass genau dem entspricht, was ich heute Nacht gesehen hatte.

    Es handelt sich um Maitreya. Sie gilt im Buddhismus als Buddha der Zukunft und als der große kommende Weltlehrer.

    Ich bin total überrascht und werde jetzt versuchen herauszufinden, welche Botschaft für mich dahinter steht…

    • User15
      Jesuslopez, Donnerstag 17.01.2013 10:54h

      Eine Klientin berichtete mir gestern ein ähnliches Erlebnis. Sie meinte das beim letzten Mal nichts passiert ist und erinnerte sich das sie nach dem Abend im Auto anfing zu weinen und sich danach befreiter fühlte.

  • User35
    Jesuslopez, Montag 16.05.2011 20:47h

    Teilnehmerin ist noch nicht angemeldet. War bei drei Meditationsabende dabei:

    … Gestern ist es wieder ein kleines “Wunder” passiert. Die guten Energien wirken anscheinend wirklich nicht nur bei mir, sondern bei anderen Familienmitgliedern auch :-)
    Ich habe mich auch verändert, seit dem ich euch kennengelernt habe. Und mein Leben hat sich auch jetzt schon sehr positiv verändert, und ich denke, es ist nur der Anfang! Kurz und knapp: ICH FÜHLE MICH GUUUUT!!!!!! Ach ja, und gestern habe ich 2 Hände auf mein Bauch gespürt, und zwar ganz lange. So, wie letztens am Kopf. Es war ganz intensiv! Und es war keine von euch bei mir:-O

  • User35
    Jesuslopez, Donnerstag 17.01.2013 10:51h

    Bericht vom 14.01.13:

    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte Euch schon lange berichten, welche Veränderungen es in meinem Leben gibt, seit dem ich im Oktober letzten Jahres Jesus begegnet bin. Seit einigen Wochen spüre ich, wie sich meine Energien verändern. Besonders spüre ich, wie mein Herz-Chakra sich mehr und mehr öffnet. Das fühlt sich so an, dass mein Herz ringförmige Energien an meine Seele/meinen Geist sendet. Manchmal fühle ich dann Kribbeln im Herzen und im Bauch. Es ist für mich ein neues Gefühl. Ich freue mich, wenn ihr mir berichtet, ob ihr auch solch ähnliche Erlebnisse gehabt habt oder ob ihr Euch genauso wie ich mitten in den Prozessen befindet.

    Liebe Grüße

    Zerrin

  • User35
    Jesuslopez, Donnerstag 17.01.2013 10:52h

    Weiterer Bericht vom 14.01.13:

    Hallo, ihr lieben!!!! Die SWT am 10.1. war wieder sehr befreiend für mich. Ich durfte sehr festgefahrene Gefühle nach oben abgeben!!!! Ich fühle mich so frei endlich darf ich aus meinen Gefängnis raus das ist so genial so frei zu sein!!!!! Das fühlt sich so gut an!!!!! Endlich darf ich so sein wie ich wirklich bin. Ich war jahrelang nicht ich!!!! Und das Schmerzte so sehr das mir keine andere Wahl blieb ausser die Flucht nach hinten in die Krankheit anzutreten um dann wieder vorwärts gehen zu können!!! Um endlich mein wahres wesen ausleben zu können!!!! Danke dir Jesus das Du mir geholfen hast und hilfst dieses wahre strahlende wesen in mir zu entdecken!!!! Glaub mir es gibt noch mehr Facetten dieses Wunderbaren wesens!!! Auch diese werden wir noch zusammen entdecken!!!! Alles Liebe….. ich umarme Euch Eure Gabi (Sherin) spiritueller Name..

  • User35
    Jesuslopez, Donnerstag 21.03.2013 11:13h

    Jeder wird aufgefangen:
    …zuersteinmal möchte ich mich bei dir bedanken! Ich war letzte Woche zum ersten mal bei deinem Meditationsabend und war zu Anfang sehr nervös, weil ich ja nicht wusste was mich erwartet. Aber die herzliche Atmosphäre hat es mir sehr leicht gemacht. Zu Beginn der Wachtrance war dann nochmal so ein Moment wo ich nicht wusste was ich davon halten sollte. Ich wollte zuerst nicht die Kontrolle über meinen Körper abgeben, tat es dann aber doch. Danach habe ich in meinen Körper hineingespürt konnte aber zuerst keine Veränderung spüren… zuerst… Es hat ein bisschen gedauert und ich könnte es jetzt auch nicht in Worte fassen was sich verändert hat, aber da ist definitiv etwas. Jetzt bin ich natürlich gespannt wie es weitergeht und was sich noch verändert.

  • User35
    Jesuslopez, Montag 08.04.2013 09:28h

    Elijhas Erfahrungsbericht:

    Nun da ich mich wieder gesammelt habe möchte ich mein Erlebtes kurz zusammenfassen und hier teilen, da es ein mit Worten kaum beschreibbares Erlebnis für mich war. Es war mein erstes Treffen bei Jesus mit der Spirituellen -Wach-Trance-Meditation, obwohl ich schon einmal ein Wochenende wo anders mit der Spirituellen Wachtrance in Berührung kam. Nach der einstimmenden Meditation leitete Jesus die Wachtrance ein. Ich spürte sofort eine kühle Welle die mich erfasste und in einen leichten, liebevollen Zustand brachte. Dann spürte ich wie in meine Füße und Beine ein prickeln wie Strom hochstieg und sich im Becken sammelte. Als Jesus seine Hände auf einen Bauch und Brust auflegte schoss es durch mein Körper nach oben und zu den Händen. Mein Körper reagierte mit heftigen schütteln und ich fühlte hunderte von Energiebahnen die durchströmt wurden. Ich hatte keine Bilder die ich wahrnahm, aber überwältigende Liebe, Gefühle, die keine Bilder brauchen um zu sehen. Ich nahm mich nicht mehr als die Person wahr sondern mein eigentliches ich. So durfte ich so einiges über mich erfahren was mir nicht Bewusst war und ein Teil loslassen, wobei Jesus mir half. Bemerkenswert fand ich zwischendurch das Spüren von Händen an mir, wo ich dachte das es Jesus sei. Gleichzeitig aber hörte, wie er wo anders jemanden sagte wie er atmen sollte. Nach der Wachtrance konnte jeder mit Jesus über seine Erfahrungen sprechen, was ich zu dem Zeitpunkt nur ansatzweise konnte, da ich ziemlich durcheinander war. Ich bin Jesus sehr dankbar für das Erlebte und freue mich auf weitere Erfahrungen.

  • User35
    Jesuslopez, Montag 08.04.2013 09:29h

    Korperarbeits Erfahrungsbericht:

    Es war mal wieder eine wundervolle und tiefgefrierende Erfahrung, die nach dem 3. Besuch immer leichter geht- es ist wie Fahrrad fahren, am Anfang strauchelt man noch und dann geht es wie von selbst. Ich fühle mich jedes Mal hinterher zentrierter und bei mir im Körper angekommen und wohl… Die Kundalini Energie zu spüren und sie durch den ganzen Körper strömen zu fühlen , nachdem sie endlich nach Blockadenlösung ihren Weg gefunden hat ist einfach gigantisch! Danke Jesus, Danke geistige Welt, danke GOTT , das es solche Oasen und Möglichkeiten für uns gibt! …

  • User35
    Lilly-Putaner, Donnerstag 02.05.2013 17:15h

    lieber jesus, ich weiß kaum wie ich ausdrücken soll, was mir auf dem herzen liegt. worte werden dem einfach nicht gerecht. alle gefühle die ich nun in mir wahrnehme sind umgeben von tiefster dankbarkeit dir gegenüber. Ich sehe schon seit langem meine depressionen als geschenk an. ein geschenk mit einer schweren bürde aber schlussendlich war es das beste was passieren konnte. durch jede episode habe ich neue erkenntnisse erlangt die mein leben bereichern. gesellschaftlich gesehen habe ich nicht viel erreicht in meinem leben, jedoch entwickelten sich andere werte, die für mich wichtiger sind, als das gesellschaftliche ansehen. vor etwa drei jahren, erhielt ich während einer depressiven phase, ein geschenk der eigenen erleuchtung. ein moment der vollkommen klarheit. zu fühlen wie die eigene energie ins unendliche ausstrahlt, das ein gefühl der unvorstellbaren weite ohne begrenzung erzeugt. liebe und glück in einem maße das ich mir nie hätte erträumen können. und das schönste von allem war die erkenntnis, das gefühl, dass ich mit allem was mich umgibt verbunden bin. ein riesiger baum stand vor mir und ich konnte ihn fühlen und sehen wie noch nie zu vor. aus all dem resultierte eine freude am leben. eine freude im hier und jetzt zu sein. nicht zu wissen was als nächstes passieren wird. eine vorfreude auf neue wendungen sei es nur eine unterhaltung in der man mit einer “anderen welt”,einem anderen menschen, in kontakt tritt und nicht weiß was sich daraus entwickeln wird. am nächsten morgen war wieder alles wie normal. ich war lange zeit auf der suche dieses gefühl wieder zu erlangen. das war schlussendlich auch der grund wieso ich mich für meditation interessiert habe und somit auf deine internetpräsenz gestoßen bin.Doch was ich bei den meditationsabenden fand, war schmerz und trauer. keine leichtigkeit, kein gefühl dass dem davor entsprach. ich glaube ich bin endlich soweit nicht dem moment hinterherzulaufen. der vergangenheit anzuhaften. ich sehe es als wissen dass es mehr gibt im leben als es scheint. die erkenntnis wie sich die welt anfühlt. es ist ein wundervolles wissen. ich bin so froh dich als wegbegleiter gefunden zu haben. Seit dem letzten workshop hat sich so vieles getan in mir. ich kann mich in das gefühl liebe wieder hineinversetzen und es wirklich fühlen. ich bin bestärkt in einem wissen dass alles so gut ist wie es ist. ich merke dass ich meine selbstzweifel schaffe abzulegen. durch dich habe ich endlich geschafft mein licht in mir wahrzunehmen, nicht davor zurück zu schrecken und es anzunehmen, wenn ich auch noch am anfang bin.ich weiß dass ich schritt für schritt meinen weg gehe und nun mit mehr leichtigkeit steine, die sich in den weg stellen,überspringe. ich schätze dich so sehr. ich danke dir für deine güte und liebe, deine weitsichtigkeit und deine gabe andere, durch sich selbst, erfahrungen und inneren reichtum zu erlangen. Ich werde beständig und weiter diesem weg folgen, auch wenn er schwer sein mag, doch ich fühle mich dazu bereit. jetzt ist es doch mehr geworden als ich dachte. ich weiß nicht ob der obere teil von bedeutung ist, aber ich fand es schön dies einmal in worte niederzuschreiben. was bleibt ist die gewissheit der tiefe und schönheit unseres universums.

    in liebe

    katharina

  • User35
    Jesuslopez, Samstag 05.10.2013 10:42h

    Tiefverankerte Gefühle an die Oberfläche bringen

    …Ich möchte euch heute von meinem Erlebnis gestern während der SWT berichten…. Gestern überkam mich ein lang verdrängtes Gefühl das mir schon Schmerzen auf körperlicher Ebene bereitet. Leider besteht dieser Schmerz aus mehreren Schichten so das ich mehrere SWT`s brauchen werde um es in Liebe gehen lassen zu können. Aber ich weiss jetzt das hinter diesem Schmerz nichts körperliches steckt sondern das meine Seele sich so Gehör verschaffen möchte!!!!! Ich habe eine Stahltür durchbrochen, wo dahinter alle diese Verbannten, um nicht gefühlt werden zu müssen… Tja nun ist diese Stahltür offen und ich bekomme die Möglichkeit tiefer in meine Seele zu kommen!!! Das tut sehr Weh aber jetzt bin an dem Punkt wo der Grund für meine Zusammenbrüche war. Da muss ich einmal durch und bin sehr dankbar…. Vor dieser Tür hatte ich Angst!!! Aber ich habe es geschafft sie zu öffnen ohne das mich alles komplett lähmt….. freu:) ich umarme euch alle ganz fest…

  • User35
    Jesuslopez, Mittwoch 04.12.2013 07:02h

    Erfahrungsbericht eine Teilnehmers nach einer Spirituellen-Wach-Trance:

    ….ich möchte Dir noch einmal sagen, dass es für mich ein sehr beeindruckendes Erlebnis war, an Deiner Wach- Trance- Sitzung teilzunehmen.
    Ich fühlte mich von Dir gut beschützt und begleitet, ansonsten wäre es mir nicht möglich gewesen, im Erstkontakt derart loszulassen.
    Dafür danke ich Dir.

    Heute habe ich meditiert.
    Kaum lies ich die ersten Gedanken los, fing mein Körper an, sich zu bewegen. Hauptsächlich vom Becken aus.
    Ich habe mich dann hingelegt und kaum hatte ich meine Gedanken wieder losgelassen, fing ich mich genauso an zu bewegen wie gestern. Zwar sanfter, aber mit der gleichen Unberechenbarkeit und ausschließlich vom Becken und Rücken aus.
    Es ist für mich ein tolles Erlebniss, mich, derart bewegend, beobachten zu können.

    Die ganze Zeit über fühlte ich mich glücklich, ich habe gelacht und gemerkt, dass in den Bewegungspausen mein Körper mit Energie aufgeladen wird und dann fing ich auch schon wieder an, mich zu bewegen.
    Ich habe Herzklopfen und merke, wie ich mich belebe. Anders kann ich dieses ganze Neue nicht beschreiben…

  • User35
    Jesuslopez, Donnerstag 31.12.2015 11:05h

    Ohne Atem…

    Nachdem sich bei mir die Kundalinienergie verbreitet hatte wurde mein Körper still und der Atem verschwand. Ein mir bisher “in diesem Leben” unbekanntes Gefühl der Schwerelosigkeit, Leichtigkeit und völligem Losgelöstsein, was ich als 3. Ebene beschreiben würde, erreichte mich und aus allen Richtungen durchströmte Energie und Licht jede einzelne Zelle des Körpers. Man könnte es beschreiben als leichten Strom. Das ging für ein paar Minuten so und dann ging es zurück zur 2.Ebene mit Kundalini und wieder merklichem Atem. Auf der Fahrt nach Hause lief im Radio passenderweise “Engel wie du” und vor meiner Haustür war in einigen Metern Entfernung eine Katze die mir in die Augen sah als würden wir uns schon kennen und sie kam schnurstracks auf mich zugelaufen und ließ sich kraulen. Wollte mir sogar bei Fuß zur Wohnung folgen. Eine Stunde später war ich auf einem wunderbaren Gospelkonzert mit feenhafter Solistin. Ein wirklich gelungener 2.Advent. Danke sehr.

  • User35
    Jesuslopez, Freitag 11.07.2014 08:21h

    Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin, mit der Genehmigung den Text zu veröffentlichen (09.07.14):
    …ich möchte mich nochmal bei dir bedanken für den gestrigen Meditationsabend und besonders für die Gesprächsrunde über Vergebung, Liebe & Annahme.

    Du weisst gar nicht was für ein großes Geschenk du mir damit gemacht hast, das war die wichtigste Botschaft, die ich jemals bekommen habe.

    Endlich habe ich das Gefühl dass ich mich und andere und die ganze Welt nicht permanent verbessern muss, sondern sie so sein lassen kann wie sie ist/sind und dass Veränderungen sich dadurch ergeben können, dass andere sich angenommen und geliebt fühlen.

    Meine Dankbarkeit & Liebe für deine emotionale Unterstützung ist so groß, dass ich gar nicht weiss wohin damit. Ich schätze deine spirituelle Arbeit so sehr, da sie so ganzheitlich ist und nicht nur meinen Verstand berührt, sondern auch mein Herz.

    Du lässt mich Dinge nicht nur verstehen, sondern auch fühlen, dass habe ich bisher bei noch niemand anderem erlebt.

    Du machst das so toll. Du hast die Gesprächsrunde so toll geleitet, es hat mir ganz viel gebracht! Es fühlt sich immer so an, als würde sich für den Abend der ganze Himmel öffnen, alle dunklen Wolken verschwinden und die Liebe & das Licht Gottes durchdringen und den ganze Raum erfüllen. Ich habe aber das Gefühl, dass die Liebe nicht nur in mir ist, sondern eben auch im ganzen Raum um mich herum…

  • User35
    Jesuslopez, Donnerstag 14.08.2014 16:15h

    Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin:

    Seit ca. 4 Monaten habe ich die Ehre bei dir, mit dir und allen An-Wesen-den lernen zu dürfen! Es hat sich viel verändert seit dem, ich kann es kaum beschreiben.

    Es fühlt sich an, als ob in verschiedenen Dimensionen Wandlung geschieht und die Zeit ist irgendwie anders!? Bei Meditationen oder Einzelsitungen bei, mit dir geht die Zeit auf der Uhr schnell vorbei, aber ich habe immer das Gefühl der Zeit wie Wochen bzw. Monate der Arbeit!? Ich bin sehr erschöpft (was für ein Wort) hört sich an wie leer ich bin aber voll:) müde halt aber glücklich!

    All die Schmerzen und Verfehlungen sehe ich nun als großes Gottesgeschenk, ich sehe, dass ich nie allein war….das hab ich zwar immer wahrgenommen, wollte es aber aus lauter Selbstmitleid und Egoismus nicht richtig sehen und hören.

    Manchmal bin ich ein bisschen traurig, dass erst jetzt die Erkenntnis kommt, aber im Herzen bin ich Dankbar für die Barmherzigkeit. Ich glaube jetzt fängt die “Arbeit” erst an und ich hab noch viel zu lernen.

    Danke für deine Berührung, Jesus!

  • User35
    Jesuslopez, Samstag 13.06.2015 19:57h

    Erfahrungsbericht von Seelenhauch.
    Hier geht es zum Erfahrungsbericht:

    Welch ein ein erlebnisreicher und reinigender und lösender Abend . Ich habe gestern eine sehr intensive spritiueööe Wachtrance erleben dürfen. Ich Danke allen Anwesenden und dir Jesus sehr, auch für deine unglaublich liebevolle BBegleitung.Mit deiner Unterstützung ging das vibrieren ganz schön los, Blockaden lösten sich und es kam zu einer heftigen und intensiven Aufruhr, …. da löste sich wohl etwas. Und danach fühlte ich mich leicht beschwingt und musste herzlich-immernochvibrierend Lachen.

    DANKE!

    Heute empfinde ich Ruhe. FRIEDEN und Liebe. Merke aber auch, dass ich kaputt bin und gerade die Sonne im ruhenden Park genieße. Es wirkt nach. Was auch immer da passiert ist.

  • User35
    Jesuslopez, Dienstag 16.06.2015 11:38h

    Erfahrungsbericht von Mariechen15:

    Lieber Jesus,
    am 4.06.15 in Bergheim war es sooo… überwältigend.
    Die Frage wie es uns bei der Meditation ergangen war kam viel zu schnell für mich.Ich hätte etwas mehr Zeit gebrauchen können dann hätte ich dir einiges sagen können. Zuerst natürlich ein großes Dankeschön, dass man so etwas überhaupt erleben durfte. Für viele Teilnehmer war es nicht zum ersten Mal, dass sie an der Gruppenmeditation teilgenommen haben. Für mich war das so. Es ist schwer zu beschreiben was man dabei bemerkt oder empfunden hat. Ich weiß nur, dass bei mir eine Veränderung statt gefunden hat und freue mich sehr auf ein Treffen und neue spirituelle Erlebnisse in Bocholt wo ich auch wohne. An dem Wochenende war ich schon verplant aber die spirituelle Erfahrung und Heilung gehen vor…

  • User35
    Jesuslopez, Dienstag 09.02.2016 09:49h

    Neuer Erfahrungsbericht und Erklärung zu den unverarbeiteten Gefühlen und was bei einer Geistheilungssitzung passiert:
    Bericht Emotionaler Schmerz

  • User35
    Jesuslopez, Freitag 01.04.2016 15:00h

    Bericht einer Mutter zu den Veränderungen ihrer Tochter

    Hallo lieber Jesus,

    heute möchte ich Dir von der wundervollen Erfahrung meiner Tochter Lena (16) berichten, die sie bei Dir in der spirituellen Wachtrance in Bergheim letzten Samstag gemacht hat;-) Ich muss gestehen, das Lena relativ unmotiviert mitkam und wahrscheinlich mehr auf mein zureden hin. Für sie war das alles bisher eher “Hokus Pokus” und sehr fremd. Auf dem Heimweg erzählte sie mir dann wie sie es empfunden hatte. Sie sagte das plötzlich ihre kompletten Gesichtsmuskeln verrückt gespielt haben und alles zuckte. Genauso hab ich es auch bei meiner ersten Spirituellen-Wach-Trance empfunden. Während der Fahrt sagte sie dann mehrmals das ihr auffällt das sie viel gelassener und ruhiger ist und viel besser drauf. Sie hat viel gelacht und das hat sie in den letzten 2 Jahren seit dem sie in der Pubertät ist wirklich selten getan. Einen Tag später dann erzählte sie mir das sie plötzlich viel Selbstbewußter ist und offener auf Menschen zugehen kann und einfach glücklicher und losgelöster ist ;-) Ich konnte es gar nicht glauben mein Kind endlich wieder so unbeschwert und glücklich zu sehen. Ein paar Tage später holte sie dann der Alltag leider wieder ein. Sie lebte wieder im Mangel und immer sind alle anderen Schuld. So kam es das wir uns wieder oft stritten und irgendwann sagte sie dann im Streit, das sie unbedingt wieder zu Dir möchte, da es ihr so gut getan hat, Du ihr so helfen könntest und sie danach ein glücklicherer Mensch war.;-)) Du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr mich das gefreut hat. Daher werden wir am 16.04.16 zu Dir in die Eifel kommen zur Wachtrance und wir freuen uns beide schon sehr darauf. Ich brauchte auch meine Zeit um bereit zu sein und mich darauf einzulassen und heute weiß ich das es der richtige Weg ist. Jetzt sehen wir die kleinen Wunder die wir jeden Tag erleben dürfen auch viel bewusster und das erfüllt unser Lenen mit Glück. Ich danke Dir und Andrea von Herzen. <3 Ihr habt unser Leben total verändert und wir wissen heute das der Weg das Ziel ist. Wir suchen das Glück jetzt unterwegs…;-)

    Viele liebe Grüße,

    Michaela

  • User35
    Jesuslopez, Sonntag 10.04.2016 21:54h

    Neuer Erfahrungsbericht nach einer Einzelsitzung:

    …ein kurzes Feedback zu unserer Session:
    Seit unserer Begegnung höre ich meine innere Stimme besser und folge ihr auch. Ich vertraue darauf, dass alles für etwas gut ist und einen Sinn ergibt.

    Ich habe nicht mehr das Bedürfnis, mich in ein Raster zu pressen. So ist es mir sonnenklar, dass ich nie mehr angestellt sein will und das kommuniziere ich auch.

    Ich kann mir Dinge vorstellen, von denen ich vorher nicht einmal zu träumen wagte und treffe eine ganz neue Qualität von Menschen, die Werte haben, diese auch leben und dennoch beruflich – oder besser: deshalb! – sehr erfolgreich sind…

  • User35
    Jesuslopez, Sonntag 08.05.2016 13:32h

    Der erste spanische Dankbarkeits-Bericht:


    ¡He querido el día con tigo muchissimo! Al fin he visto muchas áreas blancas en mi corazon y mi columna. Ahora hay espacio para nuevas cosas y crecimiento :-)

    Gracias gracias gracias – espero que la próxima vez.

    Un millión besos y abrazos…

  • User35
    Jesuslopez, Dienstag 12.07.2016 10:49h

    Erfahrungsbericht von Michaela, 12.03.16:

    Hallo lieber Jesus,

    ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich heiße Michaela und bin 40 Jahre alt. Mein Leben hat sich seit meinem ersten Spiritual Awakening Healing bei Dir vor knapp 3 Wochen komplett verändert.

    Möchte Dir von Herzen Danken, da sich mein Leben um 180 Grad gewendet hat. Es fing damit an, das ich mich total leicht und beweglich fühlte, als hätte ich 5 kg verloren während dem Spiritual Awakening Healing und meine Rückenschmerzen, die ich seit knapp 20 Jahren hatte plötzlich verschwanden. Hatte das Gefühlt, das ich den Ballast der letzten Jahre einfach losgelassen hab. ;-)

    Dann ging es damit weiter, das ich meine Ernährung plötzlich komplett veränderte. Dazu muss ich sagen, das ich ca. 18 Jahre an Essstörungen gelitten habe und die Ärzte mir sagten, das ich austherapiert wäre. Plötzlich fielen von ganz alleine Schalter im Gehirn. Ich kaufe nun gerne gesunde Lebensmittel ein und koche und genieße alles, als wäre die Krankheit nie da gewesen. Ich kann es kaum erklären…das muss man einfach erlebt haben. ;-)

    Mittlerweile war ich 4 mal bei Dir und ich merke mehr und mehr das sich mein Denken und damit mein komplettes Leben verändert.

    Ich bin viel aufmerksamer und achte mehr auch mich und hab das Gefühl, das ich gerade anfange das Leben zu verstehen.

    Ich bin total wissbegierig geworden und genieße das Leben in vollen Zügen.

    Selbst das Verhältnis zu meiner Tochter, die mitten in der Pubertät ist, wird von Tag zu Tag besser.

    Ich bin total tiefenentspannt und freue mich auf jeden neuen Tag.

    Ich habe neue Ziele und weiß das ich alles was ich mir vornehme auch erreichen kann.

    Früher war ich sehr schüchtern und unsicher, doch plötzlich weiß ich was ich wert bin und kann allen Menschen auf Augenhöhe begegnen.

    “Spiritual Awakening Healing” mit Dir ist jedesmal ein wunderschönes Erlebnis und ich erlebe jeden Tag kleine Wunder.

    Ich bin so dankbar und glücklich.
    Ich vertrau nun mehr auf meine Intuition und siehe da…ich zieh nur positive Menschen in mein Leben. Ich verbringe nun meine Zeit sinnvoller und das Wort “Langeweile” hab ich aus meinem Wortschatz gestrichen.

    Der Geistheilungstag in Bergheim war auch eine ganz besondere Erfahrung für mich. Wir wurden alle so herzlich aufgenommen und ich wollte am liebsten gar nicht mehr gehen. Die warmherzige Atmosphäre, das Spiritual Awakening Healing, die Leckereien, der Kamin und die lieben Menschen um mich herum haben mir einen unvergesslichen Tag beschert. ;-)

    Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Session in Düsseldorf und möchte den Menschen raten, es einfach mal Auszuprobieren.

    Ich bin ein neuer Mensch geworden und freu mich auf alles, was die Zukunft noch für mich bereit hält.

    Viele liebe Grüße,
    Michaela H.

  • User35
    Jesuslopez, Montag 13.02.2017 09:36h

    Erfahrungsbericht von Heike Ebel

    Geistheilungstag am 11.02.2017 Ich habe jetzt an vier Geistheilungstagen teilgenommen und es ist jedes mal irgendwie anders. Das einzige was immer gleich ist, ist ein Zustand (Trance) bei dem man tief nach innen geht. Hier zeigen sich verschiedene Dinge, mal sind es alte emotionale Wunden, die dieses mal gefühlt und damit befreit werden können, mal zeigen sich körperliche Symptome, wie ein Druck oder Schmerzen, es passiert was gerade dran ist. Es ist auf jeden Fall sehr kraftvoll und es sind Prozesse für die man sonst viel, viel Zeit bräuchte. Ich meditiere nun schon eine ganze Weile und bin aber mit der Meditation nicht mehr weitergekommen an einem Punkt. Ich bin in eine Art Sackgasse geraten, in der alles nur noch unerträglich war. Mein Ich hat keinen Weg dort raus gefunden als aufzuhören zu meditieren, da es mich zu sehr im Alltag eingeschränkt hat. Die Geistheilungstage helfen mir sehr und ich hoffe sehr irgendwann die Wahrheit zu erfahren. Sie helfen jedesmal anders, auf jeden Fall fühle ich mich danach voller Energie, freudig, leicht und nehme gute Impulse für mein Leben mit, die es dann gilt umzusetzen. Vielen Dank hierfür!

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.