• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
30 JUL

Treffen: Brezel Wanderweg in Solingen

Geschrieben von User15 Bioangie 14.07.2017 18:55h (geändert: 27.07.2017 09:31h) | 174 x gelesen

Datum: Sonntag 30.07.2017 um 10:30h
Ort: Talstation Seilbahn, 2 Hasencleverstraße, 42659 Solingen, Deutschland » Stadtplan

ACHTUNG!!! ICH WERDE DIE WANDERUNG NUR BEI DAUERREGEN ODER UNWETTER ABSAGEN!!!!ICH WERDE MIR DAS GANZE MORGENS GEGEN 8-8.30 UHR ANSCHAUEN.

Der Brezel-Wanderweg verdankt seinen Namen der Burger Brezel. Die Burger Brezel wird anders als die bekannten Laugenbrezeln aus süßem Teig hergestellt und beim Verzehr in Kaffee gestippt (oder gezoppt, wie man in Burg sagt). Die Burger Brezel ist ein beliebtes Mitbringsel, seitdem Touristen nach Burg kommen, um das mächtige ab 1890 wieder aufgebaute Schloss Burg zu bewundern.

Der Brezel-Wanderweg ist beschildert mit einem B im Kreis und kann über verschiedene Zuwege angelaufen werden. Wir Starten in Unterburg direkt an der Wupper. Von hier gehen wir hinauf zum Burger Diederichstempel, einem Aussichtspavillon mit Blick auf Schloss Burg.

Dann geht´s hinauf nach Angerscheid hinein in den Wald , vorbei an der Sengbachtalsperre, eine versteckt liegende Trinkwassertalsperre. Oberhalb der Wupper wandern wir bis nach Glüder und Strohn, dann weiter durch die Wupperberge hinauf zum Hermann-Löns-Denkmal. Wenig später kreuzen wir die Burger Landstraße und weiter gehts zur Waldschänke Wiesenkotten.

Am Wiesenkotten nutzen wir die 1893 gebaute Fußgängerbrücke über die Wupper, wandern hinauf zur Ortslage Westhausen und steuern dann das Eschbachtal an, das wir am Luhnshammer erreichen. Ursprünglich wurden hier zwei Hammerwerke betrieben. Um 1900 verfielen die Hämmer und einer von ihnen wurde zusammen mit einem benachbarten Wohnhaus 1955 abgerissen. Der verbliebene Hammer wurde 1958 wieder in Betrieb genommen und später von einer Kunstschmiede genutzt.

In einer großen Runde, die über die Weiler Sellscheid, Büschhausen, Stolzenberg und Unterwinkelhausen führt, kommt wir schließlich nach Oberburg mit dem herrschaftlichen Schloss Burg, der ehemaligen Residenz der Grafen von Berg und einer der größten rekonstruierten Burganlagen in Westdeutschland.

Wer jetzt noch Kraft und Ausdauer hat wandert auf Kurzen aber Steilen Wegen hinunter nach Unterburg zurück. Oder nutzt die Seilbahn und lässt sich langsam hinab nach Unterburg gondeln. Länge der Strecke ca. 18 – 20 Kilometer mit einer Gehzeit von ca. 5 Stunden. Ich werde keine Einkehr planen dafür eine längere Pause, und natürlich einige kleine Trinkpausen.

Hunde sind natürlich gern gesehen.

Treffpunkt ist die Talstation der Seilbahn.

Freue mich auf Euch Angelika

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (4):

  • User90 milalila
  • User90 brigitte-neuss
  • User90 akinom58
  • User90 bioangie

Abgesagt (2):

  • User90 ahjoachim
  • User90 butterfly111

3 Kommentare

  • User35
    Sirtaki, Samstag 22.07.2017 23:38h

    Da wäre ich gerne mit euch gekommen. Leider muss ich arbeiten. Ich wünsche euch viel Spaß und LG an euch alle

  • User35
    Akinom58, Montag 24.07.2017 22:29h

    Wir können uns gerne in Schiefbahn auf unserem üblichen Parkplatz treffen. Ich hole Lisa vom Anrather Bahnhof ab, so dass ich gegen 9.30 Uhr in Schiefbahn sein kann. Sie würde mit dem Zug gegen 9.10 Uhr ankommen. Wir müssten wohl mit 2 Autos fahren. Ich habe nur noch 2 freie Plätze. Bitte, gebt mir Rückmeldung, wie ihr es halten wollt. Gerne auch über Whatsapp, meine Nummer habt ihr ja. Gruß Monika

  • User35
    Ahjoachim, Freitag 28.07.2017 08:32h

    Muss leider absagen. Viel Spaß am Sonntag

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.