• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Über unsere Gruppe

Leute aus und um Lüneburg haben die Möglichkeit, sich über diese Plattform zu den unterschiedlichsten Unternehmungen zu treffen bzw. Gleichgesinnte zu finden, die ähnliche Hobbys und Interessen haben.

Amadahy hat 23 Treffen organisiert23
User65
Amadahy Organisator
Bruttus hat 7 Treffen organisiert7
User65
Bruttus Mitorganisator
Hallo! Würde mich freuen, hier in Lüneburg nette Leute kennenzulernen u. gemeins...

Unsere Treffen » Alle Gruppentreffen

19
18:30h OKT

Treffen Film und Vortrag: Der Aufstand gegen die Nazi­generation (21335 Lüneburg)

Hallo Ihr lieben,

wer hat Lust mitzukommen?

Film „Mein 68. Ein verspäteter Brief an meinen Vater“ und Vortrag von Hannes Heer

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-­Stiftung Niedersachsen e.V., dem DGB Kreisverband Lüneburg Harburg-­Land, dem AntiRa-Referat des AStA der ­Leuphana Universität Lüneburg, der Geschichts­werkstatt Lüneburg e.V. und der VVN/BdA Lüneburg. Eintritt frei!

Zwei Jahrzehnte nach dem Ende des „Dritten Reiches“ stellte die nächste Generation das Verhalten der eigenen Eltern während der NS-Zeit radikal in Frage. „Diese Revolte war für die poli­tische Kultur der Bundesrepublik ein Einschnitt, in den heilsamen Folgen nur übertroffen von der Befreiung vom NS-­Regime durch die Alliierten (…)“ – so die Worte des Frankfurter Philosophen Jürgen Habermas über das, was die BRD damals erschüttert hat. Das klingt anders als das, was wir von Politik, Medien und Wissenschaft über den Epochenbruch von 1967/68 seit 50 Jahren erfahren: Entweder dominiert das alte Zerrbild von Chaos, Gewalt und Kommunismus, oder es wird die verklärte Version von kreativer Subkultur, kultureller Öffnung und politischer Modernisierung verwendet. Habermas hat etwas Anderes erlebt und erfahren: Für ihn war der 2. Juni 1967, an dem Benno Ohnesorg erschossen wurde, der Tag, welcher „die Gefahr nicht nur einer schleichenden Austrocknung, son­dern einer manifesten Erschütterung der Demokratie in unserm Lande drastisch sichtbar“ gemacht habe. Die 68er-Generation habe, so Habermas, noch etwas viel Größeres gewagt: „Die Inszenierung einer Abrechnung mit dem kollektiven Ausweichen vor der deutschen Verantwortung, der historischen Haftung für den Nationalsozialismus und dessen Gräuel.“

Gruß Inci

Geschrieben von User15 Inci-Perle 24.09.2017 13:55h

2 Zusagen | 0 Absagen | 0 Unentschieden Hier zu- oder absagen!

Weitere Treffen » Alle Gruppentreffen

01.12.2017 Treffen "Idil Baydar als Jilet Ayse "Ghettolektuell"" 1 Ja | 0 Nein | 0 Vielleicht

Vergangene Treffen » Alle Gruppentreffen

24.03.2017 Treffen "Mental Home... Klischees aus dem Dienstzimmer" 2 Teilnehmer, 0 Bilder
31.01.2017 Treffen "Kneipenchor" 3 Teilnehmer, 0 Bilder

Letzte Beiträge » Alle Beiträge

4 Grüße an die Gruppe

Bitte melde Dich an, um einen Gruß hinterlassen zu können.

  • User35
    Ralf123, Sonntag 10.01.2016 14:23h

    Freu mich auf Unternehmungen mit Euch

  • User35
    Like, Montag 17.02.2014 21:35h

    Wie schön, es funktioniert wieder! :-)

  • User35
    Aladin1001, Donnerstag 11.10.2012 12:54h

    Hi, schöne Idee mit der Gruppe. Bin neu in Lüneburg. Wie wärs, wenn wir mal so einen Abend in einer Kneipe verabreden, zu dem alle Gruppenmitglieder kommen. Zum Kennenlernen :)

  • User35
    Bruttus, Sonntag 16.10.2011 09:29h

    Hallo Ihr, wir freuen uns, dass es jetzt eine Gruppe in Lüneburg gibt- freuen uns schon auf ein Treffen mit Euch! VG Bruttus u Lamai

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 chs2017
  • User90 dabinich
  • User90 payattention
  • User90 sh20
  • User90 amadahy
  • User90 inci-perle

Feed_atom

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

08371

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati