• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
14 SEP

Treffen: Führung durch die Müllverwertungsanlage Borsigstraße

Geschrieben von User15 Gesa-S 29.08.2016 18:59h (geändert: 06.09.2016 10:51h) | 267 x gelesen

Datum: Mittwoch 14.09.2016 um 15:50h

Treffpunkt am Tor Borsigstraße 6, die Führung beginnt um 16:00 Uhr.

Aus Abfall wird Energie und Rohstoff

Es geht auf eine spannende Reise mit dem Restmüll aus der schwarzen Tonne durch die Anlage: von der Kipphalle über den Kran im Müllbunker, den Verbrennungsofen und die Rauchgaswäsche bis zum Schlackenaustrag können Besucher verfolgen, wie aus Müll umweltfreundliche Fernwärme wird.

Müll, Mülltrennung und die energetische Müllverwertung sind allgegenwärtige Themen, die jede Hamburgerin und jeden Hamburger im Alltag betreffen. Trotz zahlreicher Angebote zur ökologisch sinnvollen Mülltrennung in Wertststofftonnen sammelt die SRH jährlich knapp 500.000 t ungetrennten Restmüll in schwarzen Restmülltonnen ein. Wie jedoch auch dieser Restmüll noch eingesetzt wird, um bei der Verbrennung umweltfreundliche Energie für die Fernwärmeversorgung Hamburgs zu erzeugen, zeigt ein spannender Blick hinter die Kulissen der Müllverwertungsanlage Borsigstraße.

Dank der aufwendigen Rauchgasreinigungstechnik ist es auch möglich, fast alle anfallenden Reststoffe zu verwerten und in den Stoffkreislauf zurückzuführen. Die hohe Effizienz der Reinigungstechnik zeigt sich auch bei den Emissionen. Die strengen gesetzlichen Grenzwerte der Müllverwertungsanlage Borsigstraße werden zum Teil bis zu 99 Prozent unterschritten.

Bitte beachten: Für eine komplette Führung sollte man mindestens zwei Stunden einplanen. Die Müllverwertungsanlage ist ein Kraftwerksbetrieb mit entsprechend hohen Sicherheitsanforderungen. Daher ist das Betreten nur in Begleitung von befugtem Personal der Stadtreinigung Hamburg bzw. der MVB zulässig. Das Mindestalter zur Teilnahme an einer Führung ist 12 Jahre. Die Anlage ist nicht barrierefrei. Die Wege innerhalb der Anlage sind mit Lichtgittern über mehrere Etagen ausgerüstet. Aus Sicherheitsgründen können wir daher Personen mit Gehhilfen, Höhenangst und ungeeignetem Schuhwerk den Zutritt zur Anlage nicht gestatten.

Bei Nichtbeachten der Anweisungen des Personals der Stadtreinigung Hamburg bzw. der MVB kann die Führung jederzeit abgebrochen werden.

Es wird empfohlen unempfindliche Kleidung zu tragen, da es in der Anlage naturgemäß etwas staubig sein kann.

Die Führung ist kostenfrei! Das Treffen ist auch bei Wochentags-Treffen eingestellt.

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (5):

  • User90 hobbybiker
  • User90 ralphh
  • User90 flora-fauna
  • User90 zaba1969
  • User90 gesa-s

Abgesagt (3):

  • User90 kongoflipp
  • User90 elfi56
  • User90 reinbeker

5 Kommentare

  • User35
    Flora-Fauna, Montag 29.08.2016 20:28h

    Sehr interessant. Ich muss noch in der Firma klären ob ich früher Feierabend machen kann. Ich melde mich wieder

  • User35
    Flora-Fauna, Dienstag 06.09.2016 17:37h

    Muss ich mich da irgendwo anmelden ?

    Kann ich Fotoaufnahmen machen ?

    • User15
      Gesa-S, Dienstag 06.09.2016 18:56h

      Ich habe uns mit 9 Teilnehmern angemeldet. Ob fotografieren erlaubt ist, weiß ich nicht, habe zumindest nichts gegenteiliges gelesen.

  • User35
    Zaba1969, Sonntag 11.09.2016 12:24h

    Ich freue mich schon. Danke für’s Organisieren.

  • User35
    Elfi56, Montag 12.09.2016 21:50h

    Meine Schwiegermutter ist ins Krankenhaus gekommen und bedarf unseres Beistandes

  • User35
    Kongoflipp, Mittwoch 14.09.2016 12:42h

    Sorry ( bzw Schiet )!! Bin krank geworden

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

1 Erlebnisbericht

  • Ein sehr interessanter Nachmittag. Wir hatten eine fast 2 1/2 Std. Füh... » Mehr
    Flora-Fauna, Mittwoch 14.09.2016 20:26h | 26 Bilder