• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
14 SEP

Treffen: Führung durch die Müllverwertungsanlage Borsigstraße

Geschrieben von User15 Gesa-S 29.08.2016 18:59h (geändert: 06.09.2016 10:51h) | 270 x gelesen

Datum: Mittwoch 14.09.2016 um 15:50h

Treffpunkt am Tor Borsigstraße 6, die Führung beginnt um 16:00 Uhr.

Aus Abfall wird Energie und Rohstoff

Es geht auf eine spannende Reise mit dem Restmüll aus der schwarzen Tonne durch die Anlage: von der Kipphalle über den Kran im Müllbunker, den Verbrennungsofen und die Rauchgaswäsche bis zum Schlackenaustrag können Besucher verfolgen, wie aus Müll umweltfreundliche Fernwärme wird.

Müll, Mülltrennung und die energetische Müllverwertung sind allgegenwärtige Themen, die jede Hamburgerin und jeden Hamburger im Alltag betreffen. Trotz zahlreicher Angebote zur ökologisch sinnvollen Mülltrennung in Wertststofftonnen sammelt die SRH jährlich knapp 500.000 t ungetrennten Restmüll in schwarzen Restmülltonnen ein. Wie jedoch auch dieser Restmüll noch eingesetzt wird, um bei der Verbrennung umweltfreundliche Energie für die Fernwärmeversorgung Hamburgs zu erzeugen, zeigt ein spannender Blick hinter die Kulissen der Müllverwertungsanlage Borsigstraße.

Dank der aufwendigen Rauchgasreinigungstechnik ist es auch möglich, fast alle anfallenden Reststoffe zu verwerten und in den Stoffkreislauf zurückzuführen. Die hohe Effizienz der Reinigungstechnik zeigt sich auch bei den Emissionen. Die strengen gesetzlichen Grenzwerte der Müllverwertungsanlage Borsigstraße werden zum Teil bis zu 99 Prozent unterschritten.

Bitte beachten: Für eine komplette Führung sollte man mindestens zwei Stunden einplanen. Die Müllverwertungsanlage ist ein Kraftwerksbetrieb mit entsprechend hohen Sicherheitsanforderungen. Daher ist das Betreten nur in Begleitung von befugtem Personal der Stadtreinigung Hamburg bzw. der MVB zulässig. Das Mindestalter zur Teilnahme an einer Führung ist 12 Jahre. Die Anlage ist nicht barrierefrei. Die Wege innerhalb der Anlage sind mit Lichtgittern über mehrere Etagen ausgerüstet. Aus Sicherheitsgründen können wir daher Personen mit Gehhilfen, Höhenangst und ungeeignetem Schuhwerk den Zutritt zur Anlage nicht gestatten.

Bei Nichtbeachten der Anweisungen des Personals der Stadtreinigung Hamburg bzw. der MVB kann die Führung jederzeit abgebrochen werden.

Es wird empfohlen unempfindliche Kleidung zu tragen, da es in der Anlage naturgemäß etwas staubig sein kann.

Die Führung ist kostenfrei! Das Treffen ist auch bei Wochentags-Treffen eingestellt.

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Liste aller Benutzer, die das Treffen abgesagt haben:

  • User35

    Kongoflipp Prüfung des Mitglieds läuft Plus Mitglied »Losgehen und nicht rumstehen !Nicht nur nachts Halligalli, sondern auch am Tage mal was für Geist und Körper tun. In regelmäß...« Registriert seit mehr als 2 Jahren | Ort: Hamburg, Deutschland | Interessen: Für jeden Benutzer sichtbar | 601 Klicks

  • User35

    Reinbeker Mitglied seit ungefähr einem Jahr, letzter Besuch vor ungefähr 16 Stunden Ich habe in dieser Gruppe schon sehr viele nette Menschen kennengelernt und bin sehr neugierig darauf weiterhin neue kennenzulernen um gemeinsam mit allen etwas zu unternehmen. Ihr seid SUPER es macht viel Spaß mit Euch. Lieben Gruß Björn  

  • User35

    Elfi56 Mitglied seit ungefähr einem Jahr, letzter Besuch vor ungefähr einem Monat Ich bin 60 Jahre möchte aber immer noch Neues kennenlernen besonders gerne neue Leute die gleiche oder ähnliche Interessen haben wie ich