• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
9 NOV

Treffen: Kann die Hirnforschung das Bewusstsein erklären?

Geschrieben von User15 Saiga 30.10.2017 11:52h (geändert: 06.11.2017 16:59h) | 328 x gelesen

Datum: Donnerstag 09.11.2017 um 19:15h
Ort: Zoologisches Museum - CeNak, 3 Martin-Luther-King-Platz, 20146 Hamburg, Deutschland » Stadtplan

Vortrag von Prof. Dr. Andreas Engel:

Kann die Hirnforschung das Bewusstsein erklären?

Die diesjährige Vortragsreihe ist der Hirnforschung gewidmet und trägt den Titel: Wahrnehmung, Gedächtnis, Bewusstsein.

Unsere Gehirne sind die komplexesten Strukturen auf dieser Erde. Schon wenige Zahlen illustrieren diese Aussage: Die Großhirnrinde enthält mehr als 10 Milliarden, die Rinde des Kleinhirns ca. 50 Milliarden Nervenzellen. Jede Nervenzelle verfügt durchschnittlich über 1000 verzweigte Fortsätze, die der Vernetzung der Neurone, der Nervenzellen dienen. Gliazellen, der zweite Typ von Zellen des Nervensystems, unterstützen die Neurone in ihren Funktionen und sind in noch größeren Zahlen vorhanden.

Die Komplexität dieses Organs ist nicht nur durch die unfassbar große Zahl seiner Bauelemente bedingt, sondern auch durch einen äußerst verwickelten mikro- und makroskopischen Bau gekennzeichnet. Die Vielzahl molekularer/biochemischer Reaktionen spiegeln diese Komplexität auf der physiologischen Seite wider.

Morphologische und physiologische Untersuchungen an menschlichen und tierischen Hirnen haben eine lange Tradition und in Verbindung mit biochemischen, neuen molekularen und bildgebenden Methoden zu einem vertieften funktionellen Verständnis geführt. Diese Aussage darf aber nicht darüber hinweg täuschen, dass viele Phänomene nicht oder nicht vollkommen verstanden, viele Fragen, die sich aus dem Verhalten von Mensch und Tier ableiten lassen, nicht beantwortet sind. Zum Beispiel: Wie entsteht ein Gedanke, wie ein “Geistesblitz”, was sind Emotionen, wie rechnet das Gehirn, wie arbeiten die Zentren für Gedächtnisinhalte zusammen? Und zentral: Was ist Bewusstsein, löst die Hirnforschung das alte Geist-Seele-Problem? Und haben ausser dem Menschen alle Wirbeltiere, deren Hirne denselben Bauplan besitzen, auch ein Bewusstsein? Und vielleicht auch Insekten mit ihren kleinen und ganz anders gebauten Gehirnen? Und wie steht es mit hochkomplexen Computern der Zukunft?

Wir haben für die hier angekündigte Vortragsreihe namhafte Neurobiologen eingeladen, uns über ihre aufregenden aktuellen Forschungsergebnisse zu berichten. Ich lade Sie herzlich ein, die unten aufgeführten Vorträge zu besuchen und an den Diskussionen teilzunehmen. Und ich bin sicher, dass wir viel Neues und Erhellendes, auch zu den aufgeworfenen Fragen, lernen und Anregungen erfahren werden.

Beginn der Veranstaltung um 19.30 – kostenlos

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (9):

  • User90 light-girl
  • User90 wakame
  • User90 christine73
  • User90 nordlicht
  • User90 ralphh
  • User90 ronny-h
  • User90 krausimausi
  • User90 renate0416
  • User90 saiga

Abgesagt (6):

  • User90 norbertos
  • User90 barbhh
  • User90 dagohh
  • User90 ritchie7
  • User90 ciao
  • User90 sunshinem

6 Kommentare

  • User35
    Saiga, Montag 06.11.2017 17:08h

    Ich habe die Treffenszeit um 15 Minuten verschieben müssen.

    Der Vortrag findet im Großen Hörsaal statt, der vom Foyer abgeht. Also nicht ins Schaumuseum von der Bundesstraße aus hineingehen – dort findet eine hausinterne Veranstaltung statt – sondern den alten Eingang beim Martin-Luther-King-Platz 3 benutzen. – Ich freue mich auf Euch.

  • User35
    Christine73, Mittwoch 08.11.2017 07:33h

    Tolle Idee! Ich komme eventuell etwas später, da ich vorher auf einem Workshop bin, bei dem das Ende nicht ganz feststeht.

  • User35
    Ritchie7, Mittwoch 08.11.2017 19:55h

    Sorry, leider muss ich Freitag ganz früh im Büro sein, daher sage ich ab.

  • User35
    Dagohh, Donnerstag 09.11.2017 16:10h

    Hallo zusammen, ich muss leider auch absagen, was ich sehr schade finde, zumal ich das Thema sehr spannend finde. Es tut mir leid, kurzfristige Absagen sind normalerweise nicht meine Sache! – Und nächstes Mal bin ich sehr gerne dabei! Viel Spaß und einen schönen Abend! VG Dagmar

    • User15
      Saiga, Donnerstag 09.11.2017 17:40h

      Dir auch einen netten Abend, Dagmar. Wir sehen uns ein anderes Mal :-)

  • User35
    Barbhh, Donnerstag 09.11.2017 18:00h

    Hallo, ich muss leider kurzfristig absagen, habe bis eben im Stau gestanden und schaffe es nicht mehr rechtzeitig, sehr schade. Wünsche allen einen schönen und interessanten Abend. Gruß Barbara

  • User35
    Renate0416, Freitag 10.11.2017 10:33h

    war super!!! Danke für die Einladung.

    • User15
      Saiga, Freitag 10.11.2017 10:37h

      Das freut mich, daß es Dir gefiel, Renate. Beim nächsten Mal ist dann auch Zeit hinterher vorhanden für einen Austausch… :-)

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.