• Login |
  • Register |
  • Help |
Tellafriend
24 SEP

Meeting: Die 80er Party im Stage Club

Posted by User15 Thorsten321 11/13/2014 08:55AM | 54 x read

Date: Every last Saturday of month at 10:30PM on 09/24/2016
Location: Stage Club, 163 Stresemann Street, 22769 Hamburg, Deutschland » Map

Nur zur Info:

Das Treffen findet evtl. ohne Organisator statt. Ihr kennt Euch und werdet Euch schon finden. Neu- Mitglieder, die keinen kennen, setzen sich bitte vorher mit Alt-Mitgliedern in Verbindung und tauschen am besten die Handynummern aus.

Treffpunkt: 22.30 Uhr, am Eingang. Oder später drinnen. Die Groopsies erkennen sich an den grünen Leuchtarmbändern.

Eintritt: 8,00 Euro, wer sich diese Seite ausdruckt, kommt bis 23.00 Uhr für 6,00 Euro rein:

https://www.datingcafe.de/DatingCafe/single-events/date-dance-4/80s-club-hamburg-die-80er-party-31221

Für alle Fälle: 0176 – 390 65 838

Bis dann – Thorsten

Unter dem Motto WE LOVE THE 80s sorgen unsere wechselnden 80s CLUB Hamburg-DJs dafür, dass der gesamte bunte Regenbogen an 80s-Klassikern und One Hit Wundern mit all seinen Stilrichtungen, die dieses Jahrzehnt geprägt haben, den 80s CLUB Hamburg-Party-Floor zur Ekstase bringen wird! Immer am 4. Samstag im Monat beamen wir uns also zurück in diese zauberhafte Zeit, in der ET nach Hause telefonieren wollte, Frauen Leggins – und Männer Vokuhila-Frisuren schick fanden, Yuppies auf Müslies trafen, Birne regierte, Dr. Sommer aufklärte, die Achselhaare von Nena als sexy galten, MTV das Radio in Frage stellte, Breakdance & Moonwalk die Straßen belebten, während Dallas & Denver sie leerten, und in der der Zauberwürfel, ein Walkman und bitte NOCH eine Swatch-Uhr ganz oben auf dem Weihnachts-Wunschzettel standen. In den 80s konnten die Paarungen kaum gegensätzlicher ausfallen: Michael & Madonna, Strickpullover & Ballonseide, Punks & Popper, Reagan & Gorbatschow, Fast Food & Live Aid oder aber Moonboots & Cowboystiefel. Und so traf auch musikalisch alles aufeinander, was nicht wirklich zusammen gehörte, auf den Parties dieser Zeit aber doch so unglaublich viel Spaß machte! Da gab’s den wegweisend avantgardistischen New Wave (Duran Duran, Tears For Fears, Human League), den Startschuss von Hip Hop & Rap (Sugarhill Gang, Grandmaster Flash, Beastie Boys), die Wandlung von Punk zum Indierock/Pop (The Cure, New Order, The B-52’s), richtig coolen Soul (Whitney Houston, Womack & Womack, Terence Trent D’Arby), grandiose Dance Classics (Kool & The Gang, Diana Ross, Earth Wind & Fire, ), sonnige Italo-Disco-Perlen (Ryan Paris, My Mine, Righeira,), elektrisierenden Breakdance (Shakatak, Shannon, The Rock Steady Crew), kühlen und doch so mitreißenden Synthie-Pop (Depeche Mode, Soft Cell, Camouflage), die legendäre Neue Deutsche Welle (Nena, Falco, Trio), sensationelle One Hit Wonder (Katrina & The Waves, Laid Back, Oliver Cheatham), perfekten Pop (Eurythmics, Wham!, A-Ha, Madonna), positiven Rock (INXS, Bon Jovi, Bryan Adams), feurigen Latino (Gloria Estefan, Gipsy Kings, Matt Bianco) und natürlich all’ die sensationellen Funky-Groove-Diamanten (Michael Jackson, Jocelyn Brown, Stevie Wonder, Imagination), ewige Klassiker also, die heute wie zukünftig garantierte Evergreens für alle Generationen sind. 80s CLUB Hamburg – FAN wirst du unter: facebook.com/80sclubhamburg WE – Just can’t get enough oft the 80s!

Don't miss the next meeting!

Upload images, now!

Attending (1)

  • User90 monika712

1 Comment

  • User35
    Monika712, Saturday, 09/24/2016 01:33PM

    Davor bin ich noch an der Trabrennbahn bei Hamburg leuchtet, vielleicht bleibe ich auch dort.

Please login, before you write a comment.