• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
Close
Das Treffen "Wahn und Wirklichkeit" wurde am Samstag 19.11.2016 19:26h abgesagt. Nachricht zur Absage: "Aufgrund einer für mich wichtigeren Veranstaltung habe ich dieses Treffen abgesagt."
Canceled 22 NOV

Treffen: Wahn und Wirklichkeit

Geschrieben von User15 Gruupie 13.10.2016 02:50h | 235 x gelesen

Datum: Dienstag 22.11.2016 um 17:50h

Beziehung(s) Wahn

Größen-, Liebes-, Verfolgungswahn – Wahn hat viele Facetten, spiegelt Wünsche und Ängste. In Wahnsyndromen zeigt sich der Wunsch nach Beziehung neben der Angst, sich darin zu verlieren. „Beziehungswahn“ ist also nicht nur der Name für ein psychotisches Symptom, „Beziehung(s)Wahn“ lässt sich programmatisch verwenden für das Verständnis und für die Behandlung von Wahnkranken. Hilfreich sind dabei tiefenpsychologische, philosophische wie kulturhistorische Zugänge. Dabei zeigen sich fließende Übergänge zwischen klinischen Phänomenen und dem uns allen Vertrauten, z.B. zwischen Glauben und Wahn.

Dr. Michael Schödlbauer, Autor, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Dauer: 18 – 20 Uhr

Treffpunkt: vor dem Hauptgebäude, mittlere Eingangstür

Dieses Treffen wurde abgesagt.

Zugesagt (3):

  • User90 luedje
  • User90 jana-2012
  • User90 alicia-stern

Abgesagt (2):

  • User90 gruupie
  • User90 svpitz

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.