• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Japanisches Kirschblütenfest"

Geschrieben von User15 Bodo-Jarren 21.05.2016 00:11h (geändert: 27.05.2016 17:09h) | 78 x gelesen

Bericht von: Treffen "Japanisches Kirschblütenfest"
Ort: Japanisches Kirschblütenfest, Hamburg, Deutschland
Termin: Freitag 20.05.2016 21:30h

2 Teilnehmer
  • User35
  • User35

Es war wunderschön, doch man sollte das Kirschblüten Feuerwerk nicht mit dem Sylvester Feuerwerk vergleichen, das eine wird auf der Außenalster und das andere auf der Binnenalster gezündet, so dass ich mich dann doch für das 18-55mm entschieden habe, was dabei rausgekommen ist werde ich erst am Sonntag erfahren, also bissel Geduld :) Es war ein tolles Treffen und Dank an Uwe für die nette Begleitung und mein neues Spielzeug, welches ich gleich wie ein verspieltes Kind ausprobieren musste :) Lieben Gruß Bodo

15 Bilder

3 Kommentare

  • User35
    Uwest, Samstag 21.05.2016 01:18h

    LOL

    Ganz ehrlich hatte ich keine besondere Lust loszugehen, aber weil ich etwas übergeben mußte und mich schon angekündigt hatte, bin ich dann doch los. Und ich muß sagen, daß ich was versäumt hätte, wenn ich Zuhause auf dem Sofa geblieben wäre ;)

    Irgendwie läßt einen ein Feuerwerk wieder zum Kind werden. Staunen und die Freude am Licht und dem Geballer :)

    Die Bilder sind technisch ganz ok geworden, aber Feuerwerk ist eben ein Spezialgebiet..

  • User35
    Uwest, Sonntag 22.05.2016 10:08h

    Falls es jemanden interessieren sollte – meine Einstellungen

    Nikon D5200, Zeitautomatik 2sec, ISO 400, Blende F12-16, -3EV

    (ich hätte also mit ISO noch niedriger gehen können und den EV auf 0 setzen – naja, hinterher weiß man es immer besser ;) )

  • User35
    Bodo-Jarren, Sonntag 22.05.2016 15:35h

    Meine Einstellungen Canon 600D, Manuell 1/4- 1/2sec., ISO 800, Blende F/5.6

    Sehr Interessant und schön die Unterschiede zu sehen. Alle Fotos sind schön anzuschauen, auch wenn ich Anfänglich doch etwas unzufrieden war mit meinen Fotos :)

    • User15
      Uwest, Sonntag 22.05.2016 16:04h

      LOL… mir ging es etwas ähnlich. Inzwischen habe ich darüber nachgedacht.

      Kann es sein, daß die Bilder ein paar Stunden nach dem Feuerwerk auf dem Bildschirm etwas mickerig wirken, weil die Erinnerung im Kopf noch viel zu intensiv war?

      Mit einem größeren Abstand kann man dann die Bilder richtig einordnen und etwa mit Feuerwerksbildern von anderen vergleichen oder mit anderen Nachtbildern, die wir selbst gemacht haben.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 mellbe
  • User90 bidi1960
  • User90 uwest
  • User90 bodo-jarren
  • User90 tchh
  • User90 flint2016

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

05089

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati