• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Stammtisch „IT’S MAGICK!?“ --- JUNI 2016 Raum 222"

Geschrieben von User15 Lysir 12.06.2016 00:01h | 15 x gelesen

Bericht von: Treffen "Stammtisch „IT’S MAGICK!?“ --- JUNI 2016 Raum 222"
Ort: Unperfekthaus, 18 Friedrich-Ebert-Straße, 45127 Essen, Deutschland
Termin: Samstag 11.06.2016 18:00h

2 Teilnehmer
  • User35
  • User35

AVE zusammen! Resümee über den NEUNUNDDREISSIGSTEN Stammtisch „It`s Magick!“ JUNI 2016 * * Achtung! Spracherkennungssoftware! Achtung! * * Hier wieder ein Resümee über den NEUNUNDDREISSIGSTEN Stammtisch in Essen. Dieses Mal waren wir in einen neuen Raum gewesen. Wir waren diesmal im Raum 222, d.h. der große Raum mit der Bühne. Dieser Raum bot sich natürlich hervorragend für rituelle Arbeiten an. Da wir dieses Mal auch wieder neue Charaktere begrüßen konnten, starteten wir mit einer Vorstellungsrunde. Wir erzählten über unsere jeweiligen Werdegänge, wer wir sind, was man für Steckenpferde hat und was man so für Vorstellungen in Bezug auf Spiritualität und Magie besitzt. * Schon während der Vorstellungsrunde begannen hier und da ein paar Gespräche über die eigene Schattenthematik bzw. über eine allgemeine Schattenthematik und über das allgemeine Verhalten von Menschen. Speziell ging es hierbei um den Umstand des Lügen bzw. um die Lüge selbst. Hierbei gab es viele Diskussionen und auch sehr konträre Meinungen. Nach und nach sprachen wir aber auch über Energie gaben und was Energien im Allgemeinen sind. * Da das Hauptthema des Abends die rituelle Magie war bzw. auch die praktischen Rituale sprachen wir natürlich auch über diese Thematik. Wir diskutieren vorher was im allgemeinen Rituale sind was man für Rituale kennt und natürlich auch was man für Rituale selbst ausführt. Hierbei gingen wir auch in die verschiedenen Religionen hinein und sprachen darüber wie es dort mit den verschiedenen Ritualistiken aussieht. Wir sprachen hier über das Christentum, über das Judentum, über den Islam und auch über den Buddhismus. * Nach und nach bewegten wir uns aber dann auch auf die PowerPoint Präsentation zu, die sich letztlich mit dem Aufbau eines Rituals befasste. Wir sprachen hier über die verschiedenen Möglichkeiten und über die verschiedenen Strukturen die es gibt. Auch hierbei entwickelte sich eine sehr tolle Dynamik denn jeder hatte zu diesem Thema etwas beizutragen. Zwischendurch machen wir natürlich auch immer wieder Pausen Auch sehr viele Einzelgespräche gab und auch hier und da ein paar Kartenlegung an. Doch dieses natürlich vollkommen normal auf dem Stammtisch und soll letztendlich auch so sein da die Stammtisch natürlich nicht als eine Art Seminar oder Frontalunterricht gedeutet werden sollen. So ergaben sich auch hier sehr viele weiterführende Gespräche. * Während des PowerPoint Vortrages wurde natürlich auch über die Struktur von Ritualen gesprochen. Aber natürlich auch über die verschiedenen Materialien niemand verwenden kann, wenn man ein Ritual aktiv ausführt. Doch auch Zeitabschnitte, Möglichkeiten der Unterstützung, Jahreszeiten und worauf man letztendlich Rücksicht nehmen muss bzw. worauf man achten muss, wenn man rituell arbeiten will. * Da wir aber in einem Raum waren der förmlich nach praktischen Arbeiten schrie, machten wir dann irgendwann einen Sprung und gingen von der Theorie direkt in die Praxis. So zeigte ich zu Beginn ein sehr klassisches Ritual, was jedoch nicht alle Kanten. Die Rede ist natürlich vom Pentagrammritual. Ich führte das Pentagrammritual vor und im Anschluss daran schlüsselt wir es auf und ich erklärte wozu es diente und was es dafür Besonderheiten gibt und natürlich auch vorher ist ursprünglich kommt. * Dann, nachdem niemand mehr Fragen über das Pentagrammritual hatte, gingen wir zum nächsten Ritual über, und zwar das Hexagrammritual. Vorgeführt, wobei wir es diesmal zu zweit ausführten. Selbstverständlich wurden auch hier wieder Aufschlüsselungen gegeben genauso wie Erklärungen, sodass alle Anwesenden das Ritual in Aufbau, Struktur, Sinn und Zielsetzung nachvollziehen konnte. Wir führten das Ritual mehrfach aus Geist zu Beginn dann doch ein wenig holprig war. * Wir hatten aber auch die magischen Waffen bzw. die Arbeitsgeräte des Hexentums mit, sodass man auch hier einen spontanen und sehr guten Vortrag halten konnte sodass die einzelnen Arbeitsgeräte erklärt und beleuchtet wurden. Und da wir schon einmal die Arbeitsgeräte dabei hatten war es natürlich sehr sinnig, wenn man dann auch ein spontanes Ritual machen konnte, welches sich auf das Hexentum selbst bezieht. Hierzu haben wir einfach ein paar Freiwillige bestimmt. Nein, so schlimm wie es sich anhört ist es nicht. Es waren wirklich Freiwillige die mitmachen wollten. So wurden hier die verschiedenen Ritualschritte gezeigt uns natürlich auch gleichzeitig erklärt. Es ging um die Bannung des Wassers und die Weihe des Salzes. Genauso wie um einen klassischen Kreis im Hexentum. Dann um die verschiedenen Elemente weihen um den Kreis zu stärken und letztlich noch die Anrufung der Elemente. Nebenbei gab es natürlich auch immer wieder Erklärungen sodass auch hier allen Anwesenden das Ritual näher gebracht werden konnte. * Zwischendurch wurden immer mal wieder Pausen gemacht und es wurden sehr viele Einzelgespräche erneut geführt. Doch auch Energie gaben wurden ausprobiert sodass sich auch bei den kleineren Gruppengesprächen eine hervorragende Dynamik entwickelt. * Da wir diesmal mit der praktischen Magie zu tun hatten und es offensichtlich ein ungeschriebenes Gesetz ist, dass genau dann die Zeit noch schneller vergeht, waren wir überrascht dass wir plötzlich kurz vor 23:00 Uhr hatten. So wurden die letzten Gespräche neben bei geführt und der Raum wurde wieder aufgeräumt. * So verließen wir dann auch bald das UPH, wobei wir dann doch noch vor der Tür weiter quatschten. Schön war wieder, dass man wie immer ein deutliches „Bis zum nächsten Male!“ hörte, vor allen Dingen, weil nun die Praxis doch KLAR forciert wurde! So soll es ja auch sein! * Das nächste Mal ist im JULI 2016, und zwar am Samstag 16.07.2016 um 18:00h im Raum 106!!!! LEIDER DER KLEINE RAUM! PRIMÄRES THEMA: ENERGIEKÖRPER DES MENSCHEN. Also…. BIS JULI! ;-) * Magischen GRUSSLYSIR

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 jojo44
  • User90 indi22
  • User90 dorisrzeha
  • User90 lysir
  • User90 lisainlove
  • User90 jivo

Themen in der Gruppe

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

06202

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati