• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Wegefreiheit - ein Projekt der Fräulein Wunder AG"

Geschrieben von User15 Capello 10.09.2017 08:51h | 64 x gelesen

Bericht von: Treffen "Wegefreiheit - ein Projekt der Fräulein Wunder AG"
Ort: Pavillon Kulturzentrum Hannover (Start), 4 Lister Meile, 30161 Hannover, Deutschland
Termin: Samstag 09.09.2017 15:00h

10 Teilnehmer
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Hoffe, es war für jeden Teilnehmer etwas dabei, etwas, das nachwirkt – den Blickwinkel neu stellt und/oder neugierig macht auf eine Zukunft, die wir mitgestalten (sollten). Ich fand, die Theater AG hat sich gut verkauft und das Konzept ist eigentlich geeignet, öfter und mehr daraus zu machen – was aber aber wohl an den Fördermitteln scheitern dürfte; schade.

1 Bild

7 Kommentare

  • User35
    Capello, Sonntag 10.09.2017 09:05h

    Nachtrag der technischen Details: Dauer 5 Stunden – zurückgelegter Weg ca. 12 km (mein Profil zeigt leider nur 10 (da sind irgendwie 2 abhanden gekommen) – Treppenstufen sollen es 300 gewesen sein (habe ich aber auch nicht mitgezählt).

  • User35
    Chris20068, Sonntag 10.09.2017 09:55h

    Ich finde auch, dass man mehr aus dem Thema machen könnte (z.B. die besuchten Orte/Projekte einzubeziehen durch Gespräche mit den Nutzern), deshalb hat mich die Veranstaltung als solche weniger angesprochen als gedacht, erhofft. Auf jeden Fall toll fand ich die “Entdeckungen” (Hafven, Platzprojekt und die Wanderstrecke durch den Lindener Hafen). Danke nochmals für die Organisation!

  • User35
    Dancefan3, Sonntag 10.09.2017 12:03h

    Auch ich hätte mir mehr Interaktion gewünscht… und an manchen Stellen etwas weniger Text…. Aber insgesamt eine interessante Idee, die wir mit einem “interaktiven Abend” im “Jalda” gekrönt haben.

  • User35
    Rennseele65, Sonntag 10.09.2017 12:28h

    Vielen Dank von mir an Capello für die Idee und Das Einstellen. Das war ein einfallsreicher und entspannter Tag!

  • User35
    Hotte123, Sonntag 10.09.2017 13:07h

    Mir hat der Tag und die Thematik, die entstandenen kleinen Diskussionen sowie die Eröffnung von neuen Sichtweisen und Denkanstößen sehr gut gefallen. Auch unserer kleiner Abschluss mit einem gemeinsamen Essen hat das Thema noch ein Mal mit auf den Tisch gebracht. Vielen Dank für die Organisation.

  • User35
    Hithere, Sonntag 10.09.2017 13:48h

    Es war wirklich ein sehr entspannter Tag – sozusagen mit allem: viel Klamauk, der mir Spaß gemacht hat und Anregung, Dinge doch einmal anders zu sehen, viel Muße pur und auch Gedanken darüber, was Muße für sich oder auch andere bededeutet, fremde und bekannte Orte, wobei ich letztere ganz neu gesehen hab’, jede Menge Interaktion, nämlich mit den Darstellern, mit den Mitwanderern und vielleicht auch mit sich selbst. Gedanken zur Arbeit, zur Rente und zur Zukunft im Austausch mit Leuten, die ich sonst nicht treffe. Mir hat die Mischung ausnehmend gut gefallen – vielleicht auch, weil ich völlig ohne Erwartungen angekommen war. Also, lieben Dank, Capello, für die Idee und die Organisation

  • User35
    Polarblume777, Montag 11.09.2017 13:27h

    Ich kann mich nur anschließen – ein spannendes Konzept! Ich konnte als Langzeit-Hannoveranerin an bekannten Ecken wieder Neues entdecken oder aus einem anderen Blickwinkel betrachten, wie z.B. den Hafven.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Moderierte Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 eibe4
  • User90 ahorn4
  • User90 silvie-c
  • User90 citronen61
  • User90 suppersready
  • User90 platons

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

23626

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati