• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Schwerin, das Schloss und der Schweriner See"

Geschrieben von User15 Julijuli07 22.05.2016 10:55h | 69 x gelesen

Bericht von: Treffen "Schwerin, das Schloss und der Schweriner See"
Ort: Hamburg Hbf, Glockengießerwall , 20095 Hamburg, Deutschland
Termin: Samstag 21.05.2016 10:00h

4 Teilnehmer
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Ein riesiges Dankeschön an Dich, lieber Hartmut, für die Orga der Schweriner-See-Umrundung. Es war ein super schöner Tag mit einer tollen Gruppe. Während der Zugfahrt blinzelte die Sonne noch sehr verhalten, in Schwerin angekommen, war auch sie da – und blieb ☀️. Einige mussten noch den Wasservorrat aufstocken – oder war das nur der Grund zum Shopping??? (scheint in der Innenstadt von Schwerin wohl sehr gut zu gehen). Man weiß es nicht!!! Ein Viertelstündchen später ging’s dann aber auch schon los. Wir fuhren durch den Schlosspark, auf gut ausgebauten Rad- und Forstwegen. Es ging gegen die Uhrzeigerrichtung um den See. Die Wege wurden mal schmaler, wieder breiter, es ging mal auf, mal ab. Der Waldweg wurde immer spannender, uns lagen öfter dicke Baumstämme im Weg, die wir umrunden oder übersteigen mussten. Alles kein Problem für uns vier und das Hollandrad ;-) Aber dann waren wir gefühlt im “Teufelsgraben” (Nachschlagen sinnlos – Eigenname nach unseren Empfindungen). Es ging nun wirklich nicht weiter. Wir mussten zurück – nur 1 km – und wir waren wieder auf dem richtigen Weg. Trotzdem war dieser Excurs interessant, herausfordernd und witzig – hast Du gut eingebaut, Hartmut ;-) Der Waldteil mit eingebauten Stöckchen und Wurzelteilen war dann irgendwann vorbei und wir kamen wieder in die Zivilisation. In der Pause belohnten wir uns mit zischendem Alsterwasser, Eisschokolade und riesigem Erdbeereisbecher. Dann ging es auf der Westseite zurück. Das war auch ein sehr schöner, abwechslungsreicher Weg (ohne Teufelsgraben!). Die Kultur kam nicht zu kurz, wir haben das Schloss Willigrad in Lübstorf besucht. Gefühlte 100 Treppenstufen ging’s vom Radweg hinauf. Natürlich ohne Rad, war aber nicht viel einfacher 😮. Danach fuhren wir schnurstracks nach Schwerin, die Unterhaltungen wurden weniger, wir waren versunken in Gedanken … wir waren müde … Dann das Abschlussbierchen in Schwerin, die Unterhaltungen kamen wieder in Fahrt, bevor unser Zug gen Hamburg fuhr. Danke nochmals an den Organisator. Es war ein gelungener Tag, von Anfang bis zum Ende. Gerne Schwerin nochmal, den Weg wissen wir ja … LG Jutta

3 Kommentare

  • User35
    Huetchenblau, Sonntag 22.05.2016 12:22h

    Von mir auch ein herzliches Dankeschön an Hartmut!! Super Bericht Jutta!!!

  • User35
    Haddel, Sonntag 22.05.2016 13:00h

    Thank you for travelling with Haddel Tours. Wir hoffen, Sie hatten einen angenehmen Tag und viele schöne Ausblicke und Erlebnisse bei der Reise um den Schweriner See. Bedauerlicherweise waren nicht alle Wege in einem Fahrrad-tauglichen Zustand. Wir entschädigen Sie dafür durch einen Reisegutschein für die nächste Buchung bei Haddel Tours. 😆😆😆

  • User35
    Ralphh, Sonntag 22.05.2016 21:07h

    Dem Bericht kann ich nur uneingeschränkt zustimmen! Hätte es vorher geregnet und die Wege wären matschig gewesen, dann wäre bestimmt der eine oder andere aus der Kurve geflogen und im See gelandet. Danke dir Hartmut, dass wir noch mal echte Herausforderungen bestehen konnten ;-)

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Moderierte Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 patcuriosity
  • User90 su50
  • User90 gluecksmarie-1
  • User90 kerstin-
  • User90 michael789
  • User90 patagonia

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

24220

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati