• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Brettspielgelegenheit im Brettspielgeschäft"

Geschrieben von User15 Wschmitz 01.09.2015 20:39h | 258 x gelesen

Bericht von: Treffen "Brettspielgelegenheit im Brettspielgeschäft"
Ort: Brettspielgeschäft.de, 21A Pappelallee, 10437 Berlin, Deutschland
Termin: Mittwoch 30.07.2014 18:00h

2 Teilnehmer
  • User35
  • Deleted_user35

In freudiger Erwartung viele Brettspiele zu erleben und neue Leute kennen zu lernen, die mein Hobby teilen, betrat ich den versteckt liegenden Laden in der Pappelallee.

Zuerst hat mich der Eintrittspreis von 3,00€ überrascht, auf den bei Groops leider nicht hingewiesen wurde.

Für 3,00€ war dann auch das Spiele- und kulinarische Angebot nicht allzu groß, mit vergleichbaren Ludotheken kann das Brettspielgeschäft da nicht mithalten.

Aber nicht entmutigen lassen und auf gehts, die Spiele ausgepackt!

Gut fand ich, dass Spiele ausgeliehen und nach mehrmaligem Leihen auch ermäßigt gekauft werden können, eine gute Idee, die dem Spieler/der Spielerin ein paar Euros spart.

Trotz aufgebauter Tische und Deko überzeugte mich jedoch auch das Ambiente nicht. Keine typische Spielathmosphäre, nichts “heimeliges”, eher ein Hauch von Tourismusattraktion neben einer Shisha-Bar im Szenekiez Prenzlauer Berg in einem ziemlich beengten Raum.

Gespielt wurde dann doch. Neben einigen Klassikern waren auch neue Spiele, z.B. Carcasonne Goldrausch und Marco Polo mit dabei.

Mein Ersteindruck ist insgesamt doch leider nicht empfehlenswert. Zu klein, hektisch und “amerikanisiert/touristisiert”.

Wer eine gute Alternative weiß, sollte diese nutzen, ansonsten einfach selbst einmal ausprobieren!

1 Kommentar

  • User35
    Barbaer, Mittwoch 07.10.2015 13:44h

    Hahaha, die Spieltreffen im Spielgeschäft sind natürlich nicht ganz so heimelig wie in den Spieltreffen dieser Gruppe. Die Spielauswahl ist riesig,aber nicht jedes Spiel ist offen, zum ausprobieren. Aber wer sehr starkes Interesse zum späteren Kauf glaubhaft macht, kan dann oft doch Spiele auspacken und ausprobieren. Jupp will (muß) Spiele verkaufen, dieser Spieltreff ist also eher eine Verkaufsförderung, als eine Wohnzimmerspielrunde. Da sowohl Jupp als auch viele der Teilnehmer der Spielrunden kompetente und liebenswerte Vielspieler sind, ist das ergattern einer der Plätze an den Spieltischen lohnend. Und im Gegensatz zu den Ludotheken, kann hier Jeder sein Brot und seine Selter mitbringen. Anmeldung nicht verkehrt.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 hobbys
  • User90 heiko-moeller
  • User90 barbaer
  • User90 samelito
  • User90 kommrum
  • User90 spieletreff-berlin

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

12778

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati