• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Stammtisch „IT’S MAGICK!?“ --- MÄRZ 2017"

Geschrieben von User15 Lysir 12.03.2017 00:13h | 10 x gelesen

Bericht von: Treffen "Stammtisch „IT’S MAGICK!?“ --- MÄRZ 2017"
Ort: Unperfekthaus, 18 Friedrich-Ebert-Straße , 45127 Essen, Deutschland
Termin: Samstag 11.03.2017 18:00h

2 Teilnehmer
  • User35
  • User35

AVE zusammen! Resümee über den ACHTUNDVIERZIGSTEN Stammtisch „It`s Magick!“ März 2017 * * Achtung! Spracherkennungssoftware! Achtung! WIE IMMER! ;-) Seltsame Formulierungen sind also spezielle Channelinformationen! ;-) * * Hier wieder ein Resümee über den ACHTUNDVIERZIGSTEN Stammtisch in Essen. Dieses Mal waren wir in dem großen, roten Raum, im Kaminzimmer, Raum 154, sodass wir sehr viel Platz hatten und man später auch separiert die verschiedenen Workshops machen konnte. Von der Zählung her, kamen wir bei diesem Stammtisch auf 16 Personen, was eine große Menge war, wenn man bedenkt, dass heute gegenüber im Limbecker-Center eine Bombendrohung und ernste Hinweise der Sicherheitsbehörden dazu führte, dass das Einkaufscenter komplett geschlossen und abgesperrt war. Wir konnten auf dem Stammtisch insgesamt 6 NEUE Charaktere begrüßen – die jedoch nicht alle von Beginn an anwesend waren, es nicht ganz klar war, wie die öffentlichen Verkehrsmittel fahren und welche Bereiche noch polizeilich gesperrt waren. Dennoch starteten wir mit einer Begrüßungsrunde, sodass die anwesenden Charaktere sich gegenseitig kennenlernen konnten. Nach der Vorstellungsrunde stiegen wir dann auch in verschiedene Diskussionen ein, wobei unter anderem auch die Wohlfühlmesse in Gelsenkirchen ein Thema war, die vor einer Woche stattfand. Hier wurden über die verschiedenen Stände gesprochen, über das Konzept und über die verschiedenen Produkte die angeboten wurden. Leider musste man hier wieder sehr deutlich sagen, dass die Spiritualität von einer immensen Kommerzwelle regelrecht überrollt wird. Wurden hier Erfahrungen und Meinungen ausgetauscht, die noch einmal einen erweiterten Blick boten. Danach fingen wir aber schon mit dem großen Thema des Abends an, da es ein sehr breit gefächertes Thema war. Es ging um das Themengebiet der Heilung. * In den verschiedenen Diskussionen unterhielten wir uns darüber, was eigentlich eine Heilung ist, auf welchen Ebenen eine Heilung stattfinden kann, was die Schulmedizin für Therapien hat, wie die alternative Medizin agiert und auch dass das Bild der Kranken immer ein Spiegel der Gesellschaft ist. In diesem Zusammenhang sprachen wir natürlich auch über die verschiedenen Arbeitsweisen, sodass wir letztendlich auch einen Ausflug in das große Themengebiet der Schamanismen vollzogen, da auch hier natürlich entsprechende Arbeiten existieren. Natürlich waren auch Themengebiete wie die Meditation, die Schattenarbeit und die verschiedenen Energiekörper des Menschen ein Thema. * In einer sehr dynamischen Diskussion wurden verschiedene Thesen und Standpunkte beleuchtet und letztendlich auch regelrechte Konzepte erarbeitet. Hierbei brachte sich die gesamte Gruppe sehr stark ein, wodurch auch ein sehr interessanter Erfahrungsaustausch über das Thema Heilung entstand. Nach einer längeren Pause startete ich dann auch den Vortrag bzw. die PowerPoint Präsentation, die natürlich auch das Thema Heilung beinhaltete. * In der Präsentation ging speziell auf die sogenannte Quanten- und Matrixheilung ein, was unter den verschiedenen Begriffen zu verstehen ist, wo die Wortwurzeln sind was es letztendlich ist und welche anderen Begriffe man noch für diese beiden Fachvokabeln verwenden kann, um letztendlich diese ganze Thematik beleuchten. Natürlich stoppte auch während des Vortrages nicht permanent die Diskussionsrunde, da natürlich auch während des Vortrages verschiedenste Punkte bewusst zur Diskussion gebracht wurden. Auch hier konnte man eine sehr große und sehr starke Dynamik feststellen, sodass verschiedene Berichte, Meinungen und auch eigene Erlebnisse kundgetan wurden, wodurch das Bild und der Gehalt des Vortrages enorm bereichert wurde. Dadurch zog sich natürlich der Vortrag ein wenig, und wir pausierte irgendwann einmal. Danach wurde dann aber der Vortrag fortgesetzt, bis man zum Schluss noch einmal über das große Thema Selbsterkenntnis und Heilung sprach, da auch dies ein absolut essenzieller Punkt war. * Da natürlich auch noch Workshops angeboten wurden, und die Zeit schon relativ weit fortgeschritten war ging es auch beinahe nahtlos weiter. Ich hielt einen spontanen Vortrag über die Sigillenmagie, der letztendlich sofort praktisch umgesetzt wurde, da man dieses Thema am besten praktisch lernt und auch angeht. Nebenbei wurden aber auch verschiedene Möglichkeiten der Wunscherfüllung genauso wie die Thematiken von klassischen Siegeln aus den magischen Büchern – im einzelnen Siegel und Sigillen von Erzengeln oder auch von verschiedenen Energien und Entitäten der Planeten – erläutert, sodass man sich ein breites Bild von den Möglichkeiten schaffen konnte. Hierbei wurde ein ganz kleiner Schwenk in die Planetenmagie gemacht. Nachdem alle Anwesenden dann in etwa das Grundhandwerkzeug soweit verstanden hatten, gingen wir in die verschiedenen Workshops. Zum Angebot stand eine kleine Energiearbeit, sodass man verschiedene Energien einmal wahrnehmen konnte, dann natürlich die Praxis der Sigillen- und Kerzenmagie, die miteinander kombiniert wurde, und selbstverständlich wurden nebenbei auch noch Karten gelegt, und spezielle Fragen beantwortet. Dies darf natürlich auf dem Stammtisch nicht fehlen. * Natürlich waren auch in den verschiedenen Workshops sehr große Dynamik zu sehen, sodass es wieder hier Spaß machte auch die Praxis auf dem Stammtisch zu präsentieren. Sehr viele der Anwesenden hatten Kerzen mit bzw. konnten auch Kerzen verschenken da einige mehr als nur eine dabei hatten. * Nebenbei wurden natürlich immer noch einzelne Gespräche geführt, über verschiedene magische Gebiete, egal ob es jetzt Erzengel waren, henochischen Magie, Hexentum, Schamanismus oder auch das Druidentum. * SO RANNTE DIE ZEIT auch wieder extrem und zack zack, war es kurz nach 23:00 Uhr und der Stammtisch endetet dann auch, natürlich nicht ohne den NÄCHSTEN Termin zu offenbaren und TSCHÜSS zusagen! * Das nächste Mal ist im April, und zwar am Samstag 08.04.2017 um 18:00h im Raum WIEDER 154!!!! Das ist der GROSSE, ROTE Raum, der perfekt auch für kleinere Workshops geeignet ist! Also wird es auch beim NÄCHSTEN MAL wieder VERSCHIEDENE praktische Möglichkeiten geben wird. * Der ROTE Faden wird das nächste Mal HERMETISCHE PLANETENMAGIE sein… ein sehr klassisches Thema der MAGIE! * BIS APIRL!!!! Und was es expliziert für Workshops geben wird, wird dann in der RUNDMAIL bzw. im POSTING für den Märzstammtisch stehen!!!! Ein bisschen Spannung muss ja vorhanden sein! * Magischen GRUSSLYSIR

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder

  • User90 lysir

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

01415

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati