• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
4 MÄR

Treffen: 'Die Architekten' im B-Movie

Geschrieben von User15 Lightblue 03.03.2018 17:14h (geändert: 03.03.2018 17:18h) | 62 x gelesen

Datum: Sonntag 04.03.2018 um 17:45h
Ort: B-Movie, 5 Brigittenstraße , 20359 Hamburg, Deutschland » Stadtplan

Die Architekten

DDR, 1990, 102 min, Regie: Peter Kahane, mit Kurt Neumann, Rita Feldmeier

Daniel ist ein junger, talentierter Architekt, doch von seinen simplen Aufgaben frustriert. Endlich erhält er seine Chance. Er soll ein Kulturzentrum für eine Berliner Trabantenstadt bauen und kann sein Kollektiv selbst besetzen. Doch ihre guten, kreativen Ideen für eine “Stadt der Zukunft” zerbrechen an der sozialistischen Realität. Daniel bricht bei der Feier des Baubeginns zusammen, nicht nur sein Endpunkt im Herbst 1989 der DDR. Die Architekten sind einer der letzten DEFA-Filme, mitten in den Dreharbeiten fiel die Mauer am 9. November 1989. Nach der Premiere im Mai 1990 kritisierte man den Film als zu didaktisch und vermisste die visuelle Ästhetik. Am eindrucksvollsten ist vielleicht ein langer Gang mit der Kamera an den Fassaden neuer, uninteressanter Gebäude vorbei bis zum “antifaschistischen Schutzwall”, wie die DDR die Mauer nannte. Dazu ein Lied der sozialistischen Pionier-Jugend: Meine Heimat, das so kommentiert wird: “Nur wer wählen kann, hat Gefühle für die Heimat.” Erst nach einigen Jahren erkannte man, dass dieser Film ein wichtiges Testament am Ende der DDR (nicht nur) zur sozialistischen Architektur war.

Vorschlag: Treffen gegen 17:45 im Foyer des B-Movie, Karten besorgt sich jeder selbst (freie Platzwahl im Kino). Filmbeginn ist um 18h. Danach bei Bedarf noch ein Bierchen im Café Starck.

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (4):

  • User90 patatrak
  • User90 hannibal12057
  • User90 tarra
  • User90 lightblue

Vielleicht (1):

  • User90 anthivi

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.