• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
10 FEB

Treffen: Sur - Süden im Metropolis

Geschrieben von User15 Lahabanera 09.02.2018 18:02h | 55 x gelesen

Datum: Samstag 10.02.2018 um 18:30h
Ort: Metropolis Kino , Kleine Theaterstraße , 20354 Hamburg, Deutschland » Stadtplan

Hallo, hat spontan jemand Zeit und Lust morgen Samstag (10.2.) ins Metropolis mitzukommen und den Film Sur um 19 Uhr anzuschauen? So ganz habe ich die Inhaltsangabe nicht verstanden, aber es scheint viel tango dabei zu sein…

Karten wie immer jeder selbst, Treffen zwischen 18:30 und Filmbeginn im Café. Kontakt 0171/7037256 allerdings ist im Café kaum Empfang. WLAN gibts da aber also ggf eine Whatsapp schicken.

Ich freue mich auf Euch :-)

Viele Grüsse,

Rainer


Sur – Süden AR/F 1988, Fernando E. Solanas, 127 Min., OmU Mit Susu Pecorao, Miguel Angel Sola, Roberto Goyenechee

Ein Mann kehrt zurück. Fünf Jahre lang war Floreal als politischer Flüchtling in Gefängnissen und Lagern im Süden, in Patagonien. Es ist 1983, das Ende der Militärdiktatur in Argentinien. Floreal wandert ruhelos durch das nächtliche Buenos Aires.

Die lange Nacht, die Sur beschreibt, ist das Resümee aller Nächte und eines ganzen Lebens. Eine Rückkehr in eine veränderte Stadt, in einen politischen Umbruch, in eine frühere Liebesgeschichte. Alles ist neu, anders: das alte Viertel, die Lokale, Gesichter, Geräusche, der Klang des Bandoneons. Jede Straßenecke erinnert Floreal an Szenen aus der Vergangenheit, düstere und schöne Erinnerungen, Visionen und Träume – in dieser Nacht verbindet sich alles miteinander.

»Die Musik ist die Seele eines Volkes. Die Musik ist auf der Straße. Tangos sind gesungene Geschichten, und viele Tangos werden eher gespielt als gesungen. Sur ist für mich ein einziger langer Tango – oder viele.« (Fernando E. Solanas)

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (2):

  • User90 anthivi
  • User90 lahabanera

2 Kommentare

  • User35
    Lightblue, Freitag 09.02.2018 21:34h

    Hallo Rainer, der Film ist sehenswert; es gab hierzu letztes Jahr bereits ein Treffen. Der “Klappentext” des B-Movie (wo der Film seinerzeit lief) ist etwas aussagekräftiger, finde ich (siehe hier). Evt wäre ich sogar noch mal mitgekommen, aber ich bin dieses Wochenende nicht in Hamburg.

  • User35
    Lahabanera, Samstag 10.02.2018 14:39h

    Moin Uwe, super, danke für Tip und Link! Damit kann ich etwas mehr anfangen… Bin gespannt! Schönes Wochenende, Rainer

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.