• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Beitrag: Datenschutz-Grundverordnung

Geschrieben von User15 Suedskandinavier 25.05.2018 21:58h (geändert: 25.05.2018 22:04h) | 101 x gelesen

Themen:

Ab heute (25.5.2018) gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung Der Europäischen Union!

Bitte stellt keine Fotos mehr bei Groops ein, ohne die persönliche Zustimmung aller auf den Bildern zu sehenden Personen und Motorrädern vorher eingeholt zu haben.

Es gibt viele Möglichkeiten einen Cloud Dienst für Fotos zu verwenden. Der Link zu den Fotos sollte nicht bei Groops zu lesen sein! Ein Hinweis, das Fotos abgerufen werden können reicht. Links zu Fotos können via PM oder Email verschickt werden.

Hier ein Paar Cloud Anbieter (Das ist keine Werbung!!)

https://www.dropbox.com/ https://mega.nz/ https://www.google.com/intl/de_ALL/drive/ https://onedrive.live.com/about/de-de/

Es gibt sicher noch mehr! Ich nutze mega.nz mit kostenlosen 50 GB Speicher, habe aber auch schon dropbox ausprobiert, allerdings gab es da nur 2 GB kostenlos.

Infos zur Datenschutz-Grundverordnung gibt es hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz-Grundverordnung

Die Gefahr von einem Anwalt abgemahnt zu werden ist nicht zu unterschätzen! Einige Anwälte leben nur vom Abmahnen und warten schon auf das große Geschäft!

P.S.: Bei Groops werden Fotos sehr stark komprimiert und die Qualität der Bilder leidet sehr. Auch die Metadaten (Datum, Uhrzeit, ggf. GPS Daten) werden von Groops aus den Bilddateien entfernt. Wer gute Fotos gemacht hat und diese teilen möchte, sollte unbedingt einen Cloud Dienst nutzen. Auch ein Container Program, dass alle Fotos in eine Datei (zip) packt erleichtert das herunterladen aus der Cloud sehr!

2 Kommentare

  • User35
    Mellbe, Samstag 26.05.2018 00:04h

    Danke für die Info, Carsten. Liebe Grüße, Melanie

  • User35
    Bibo65, Samstag 26.05.2018 21:42h

    Das Hochladen zu Dropbox &Co. ist keine Lösung, denn im Grunde nee genommen muss man vor dem Fotografieren die Einverständniserklärung jedes Einzelnen einholen. Die Rechtslage ist nicht zu 100% eindeutig geregelt. Gemäß diesem Artikel soll es bei Fotos, die in der Öffentlichkeit gemacht wurden, und bei denen mehrere Peesonen auf dem Foto abgelichtet sind, nicht notwendig sein, eine Einverständniserklärung einzuholen, da dies einen unverhältnismäßigen Aufwand ergäbe. https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/fotografieren-im-blitzlicht-der-dsgvo-behoerde-schafft-klarheit/

    Jedoch ist es natürlich richtig, was nicht da ist, kann mit beanstandet werden.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Moderierte Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 chris040163
  • User90 bambicorner
  • User90 maxschramm
  • User90 kawepe
  • User90 kiba66
  • User90 tomtiger

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

160584

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati