• Login |
  • Register |
  • Help |
Tellafriend

Meeting review: Über Treffen "Tourenabend auf der Grüntenhütte"

Posted by User15 Caro77 01/13/2019 11:57AM | 68 x read

About: Meeting "Tourenabend auf der Grüntenhütte"
Place: Grüntenhütte, Kammeregger Weg 17, 87549 Rettenberg, Deutschland
Date: Friday, 01/11/2019 03:00PM

2 Attendees
  • User35
  • User35

Mal wieder bloss der Grünten… oder doch nicht? Immer wieder anspruchsvoll, immer wieder eine neue Überraschung. Heute war das Ziel nicht der Gipfel sondern nur die Hütte und sich einen lang ersehnten Traum zu erfüllen, eine der sensationellen Seelen ergattern. Schneeschuhe bzw. Tourenski wurden angeschnallt, Rucksack aufgesetzt, dann gingen wir zu Dritt plus einem Huskypower los von Kranzegg am unteren großen Parkplatz der Grüntenlifte in die tiefen Schneemassen, weitere Schneeflocken von oben kamen noch hinzu. Die Aufstiegsspur war anfangs noch gut zu sehen, die nicht vorhandene Sonne ging jedoch relativ schnell unter, das Schneetreiben wurde immer stärker. Eigentlich wollten wir bei Helligkeit aufsteigen, allerdings war die Wetterlage anders als erwartet, die Stirnlampen mussten bald schon ausgegraben werden, mehr oder weniger war es am Ende eine Nachtschneetour. Weiter oben kämpften wir ausserdem gegen recht heftigen Wind. Die Spur war ziemlich verweht und schwierig zu finden, auch Tuula versank samt ihrem Rucksack bis auf den Kopf immer wieder im weichen Schnee. Der letzte steile Hang forderte unsere ganzen Kräfte, Huskyhündin Tuula wollte schon umdrehen, doch da tauchte der Lichtschein der Grüntenhütte auf, die uns zum Einkehren motivierte. Diese Situation war für uns alle eine ganz neue Erfahrung, mitten im Schneesturm stehen, nichts mehr sehen, was im Gegensatz bei schönstem Wetter ganz easy aussieht.

Endlich angekommen, nach ca. 1 1/2 Stunden und 550 hm, freuten wir uns auf die warme Stube, nur eines konnte uns noch glücklicher machen, die sensationellen Seelen in allen Variationen. Eine halbe Stunde später trafen auch Miri und Martin ein, die beiden starten etwas später von Kammeregg etwa 100 m weiter oben. Kaum zu glauben, doch die Hütte füllte sich selbst bei diesen Verhältnissen nahezu bis zum letzten Platz. Unser Ziel war geschafft, für jeden gab es mindestens eine tatsächlich sensationelle Seele und zusätzlich ein oder besser zwei leckere Schnäpsle, was will man mehr?

Bei so viel Gemütlichkeit verging die Zeit wie im Flug, kurz vor Schluss hiess es dann tschüss zu sagen und Sachen zusammenzupacken. Julia, Miri und ich zogen mit den Schneeschuhen wieder los, Jürgen und Martin fuhren mit ihren Tourenskiern voraus. Im Abstieg durfte jeder mal in den Genuss kommen, sich richtig in Tiefschnee zu setzen. Ein starker Mast der Sesselbahn und extremer Schnee trennte kurz mal den Weg zwischen Tuula und mir, aufopfernderweise spurte Miri extra für Tuula ein Verbindungsstück.

Als wir unten ankamen gab es nochmals ein Problem zu lösen. Wo war Martin? Geplant war das Auto von Kammeregg zu holen, allerdings hinderten Gegenverkehr und Schnee ein hinauffahren, Martin musste zu Fuss weiter. Nach einer aufregenden Suche und einer kurzen Verfolgungsjagd haben wir uns alle wieder zusammen gefunden.

5 Pictures

4 Comments

  • User35
    Bergfeee, Sunday, 01/13/2019 07:46PM

    Mega Bericht! Könnte meinen es ging um die Erklimmung des Everest. Finde es toll, daß ihr euch solche Mühe macht.

  • User35
    Askja, Sunday, 01/13/2019 09:43PM

    Hey Caro, vielen Dank für den tollen Bericht! Falls es sich zeitlich einrichten lässt, können wir gerne nochmal einen Tourenabend diese Wintersaison ins Auge fassen :)

  • User35
    Caro77, Sunday, 01/13/2019 10:40PM

    Danke für euer Lob, ich fühle mich geschmeichelt. Wenn man die dramatische Lage in den Alpen momentan betrachtet, war die Tour gar nicht mehr einfach, die kleine Tuula war den ganzen Tag danach noch schlapp:). Wir werden diesen Winter sicher auch noch eine Sonnenuntergangstour machen, die Seelen werden wir sicherheitshalber reservieren;). Lg

  • User35
    Juergen-B, Tuesday, 01/15/2019 01:38PM

    Schöner Bericht von dir Caro. Dankschee.

    Große Freude bei mir einen Bekannten aus der Illertisser DAV Jugend oben getroffen zu haben. Super, dass Miri und Martin auch gekommen sind. 5 Leute + Husky Hündin Tuula, volle Hütte tolle Stimmung sensationelle Seelen. Passt

    Mit diesen Bedingungen konnte man nicht rechnen. Schneefall ja das wusste ich, aber der Sturm in Kombination der Dunkelheit kaum Sicht… Das war schon heftig im oberen Teil. Da ich aber wusste, dass die Hütte gleich oberhalb des letzten Anstieges ist, sowie die Richtung, war es kein Risiko aber eine neue Erfahrung Bauchgefühl wenn keine Kenntnisse vor Ort bei diesen Bedingungen vorhanden wären.

    Der Aufstieg über Kammeregg wäre an diesem Tag besser gewesen.

    Die Abfahrt mit Ski klasse bei diesem Schnee. Nur in den Flachpassage schob es Schneeberge bis zum Oberschenkel und Stillstand dadurch.

    Sonnenuntergangtour kommt sicherlich noch, sobald Wetter und ein relativ sicherer Aufsteig zum Gipfel möglich ist.

Please login, before you write a comment.

Open group, Content visible to everyone Join group now... Or just login, if you are already member of this group.

Active Members » All members

  • User90 azelle
  • User90 alpha22222
  • User90 oldfaithfull
  • User90 dbx682
  • User90 kaisteinbock
  • User90 aidabine

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

78992

Bookmark it:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati